1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Retrogaming: Auktion mit einziger…

Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Analysator 18.12.19 - 12:32

    Wenn es eine Kooperation war, und zu der Zeit war Nintendo was Konsolen angeht - was ja logisch ist - vor Sony: Warum steht da überall Sony und nirgends Nintendo?

    Aber mal weiter gedacht: Hätte Nintendo damals keinen Rückzieher gemacht... hätten wir heute dann nur MS gegen Sonytendo? Sonytendo pleite? Sony nie ins Konsolengeschäft gegangen sondern was das angeht Hardwarelieferant für Nintendo? Sega hätte überlebt? Spannend :O

  2. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Der schwarze Ritter 18.12.19 - 12:41

    Das war doch der Grund, warum Nintendo den Rückzieher gemacht hatte. Da war soweit verhandelt, dass Sony das Ding ohne BigN-Branding hätte bauen dürfen und das wollte der Chef von Nintendo dann eben doch nicht mehr. So meine ich das zumindest mal gelesen zu haben.

  3. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: PMedia 18.12.19 - 13:12

    Weil es 2 Geräte geben sollte - einerseits das SuperCD-Addon für das Nintendo SNES, und darüber hinaus halt die Sony Playstation.

    Ähnlich war das auch schon mit dem Famicom, welches u.a. offiziell an Sharp lizensierte, die mit dem Twin Famicom etwas ähnliches machten - das hatte, soweit mir bekannt, auch keinerlei Hinweis auf Nintendo, abseits vom Famicom-Namen.

  4. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.19 - 14:52

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es eine Kooperation war, und zu der Zeit war Nintendo was Konsolen
    > angeht - was ja logisch ist - vor Sony: Warum steht da überall Sony und
    > nirgends Nintendo?

    Und jetzt weisst du, warum Nintendo den Rückzieher machen wollte.

  5. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.19 - 14:55

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war doch der Grund, warum Nintendo den Rückzieher gemacht hatte. Da war
    > soweit verhandelt, dass Sony das Ding ohne BigN-Branding hätte bauen dürfen
    > und das wollte der Chef von Nintendo dann eben doch nicht mehr. So meine
    > ich das zumindest mal gelesen zu haben.

    Und Sony durfte wohl mit den Lizenzen für die CD-Titel machen was sie wollen.
    Heißt, Sony hätte Kontrolle über Mario.

  6. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: blaub4r 18.12.19 - 15:15

    Ursprünglich sollte Sony ein CD-Laufwerk (Add-on) für Nintendos 16-Bit-Konsole Super Nintendo Entertainment System (SNES) entwickeln, dessen Codename bereits „Play Station“ war. Im Gegenzug würde es Sony erlaubt sein, eine eigene Konsole mit CD-ROM-Laufwerk zu entwickeln, die die damals wertvolle SNES-Technologie nutzen könnte.[11] Als Nintendo bekannt gab, mit dem niederländischen Unternehmen Philips einen Vertrag für das Projekt „SNES-CD“ abzuschließen (der allerdings wenig später wieder gekündigt wurde), machte Sony aus dem Joint-Projekt eine komplett eigenständige Spielkonsole, deren interner Projekttitel „PlayStation Experimental“ gelautet haben soll


    Wikipedia

  7. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: bennob87 18.12.19 - 15:25

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Analysator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn es eine Kooperation war, und zu der Zeit war Nintendo was Konsolen
    > > angeht - was ja logisch ist - vor Sony: Warum steht da überall Sony und
    > > nirgends Nintendo?
    >
    > Und jetzt weisst du, warum Nintendo den Rückzieher machen wollte.
    Warum "machen wollte"?
    Die haben den Rückzieher doch gemacht.

  8. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.19 - 15:39

    bennob87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum "machen wollte"?
    > Die haben den Rückzieher doch gemacht.

    Ist das die berühmte "Haarspalterei"?

    Kann ich auch:
    Warum nicht "machen wollte"?
    Das eine schliesst das andere doch nicht aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.19 15:44 durch nolonar.

  9. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: ZeldaFreak 18.12.19 - 16:29

    Die Kooperation mit Philips hat ja auch gewisse Spuren hinterlassen. Die CD-i Spiele sind ja peinlich. Da spricht Nintendo doch lieber über den Virtual Boy.

    Man muss aber sagen dass Nintendo langsam wieder mehr probiert. Spiele als (Real)Film hat mit Detektiv Pikachu ja ganz gut geklappt. Anderen die Nintendo Charaktere benutzten lassen, hat Ubisoft mit Mario vs. Rabbids auch ganz gut gemacht.

    Übrigens die Konsole ist nicht komplett Sony branded. Auf dem Controller steht hinten "Nintendo Super Famicom Controller" aber auf dem Stecker steht Sony. Zugegeben ein anderer Name, kein Nintendo Branding auf der Konsole selber. Hätte ich auch ausgeschlagen. Warscheinlich hätte Sony den Controller auch überarbeitet und das Branding geändert.

  10. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: eidolon 18.12.19 - 16:47

    Entweder wollte man nur einen Rückzieher oder man hat ihn gemacht. Natürlich schließt das eine das andere aus.

  11. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Astorek 18.12.19 - 17:24

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Sony durfte wohl mit den Lizenzen für die CD-Titel machen was sie wollen.
    > Heißt, Sony hätte Kontrolle über Mario.

    Schon irgendwo bittere Ironie, dass Nintendo dann dachte, mit Philips als Partner würde das nicht passieren. Das Ergebnis sind die schlechtesten Spiele mit Nintendo-Charakteren, die es je gegeben hat und vermutlich je geben wird... (eben die CD-i-Spiele... Und vermutlich war die Führungsriege bei Nintendo danach so enttäuscht, dass sie sich komplett einigelten und anfingen, ihr eigenes Ding zu drehen...)

  12. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Profi_in_allem 18.12.19 - 18:39

    Naja, die CD-I war auch eher als CD / Videospieler gedacht und halt etwas Konsole mit drin. Nur deshalb ging Nintendo ja auch die Koop ein, weil die CD-I keine Konkurrenz war. Die Spiele waren wenige und für damalige Zeiten immer noch grafisch ziemlich gut gemacht. War halt eher zur falschen Zeit am falschen Ort. Gab damals so einige Konsolen, die es nicht geschafft haben aber technologisch gut waren. Jaguar wäre eine Megakonsole geworden wäre da nicht das Problem mit dem Speicher..

  13. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Danijoo 18.12.19 - 20:00

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder wollte man nur einen Rückzieher oder man hat ihn gemacht.
    > Natürlich schließt das eine das andere aus.

    Bevor man einen Rueckzieher macht muss man ihn aber doch erstmal machen wollen ;)

  14. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.19 - 20:21

    Astorek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kakiss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und Sony durfte wohl mit den Lizenzen für die CD-Titel machen was sie
    > wollen.
    > > Heißt, Sony hätte Kontrolle über Mario.
    >
    > Schon irgendwo bittere Ironie, dass Nintendo dann dachte, mit Philips als
    > Partner würde das nicht passieren. Das Ergebnis sind die schlechtesten
    > Spiele mit Nintendo-Charakteren, die es je gegeben hat und vermutlich je
    > geben wird... (eben die CD-i-Spiele... Und vermutlich war die Führungsriege
    > bei Nintendo danach so enttäuscht, dass sie sich komplett einigelten und
    > anfingen, ihr eigenes Ding zu drehen...)

    Ja, die Spiele die da raus kamen, waren dann doch sehr bescheiden, zumindest vom spielerischen her^^
    Da wäre durchaus mehr Potential drin gewesen.
    So hat man zumindest gute Unterhaltung, da es guter Stoff für den Video Game Nerd war ;)

  15. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.19 - 22:28

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder wollte man nur einen Rückzieher oder man hat ihn gemacht.
    > Natürlich schließt das eine das andere aus.

    Da das "/s" fehlt, weiss ich nicht ob das sarkastisch gemeint war, oder nicht.

    Falls es ernst gemeint war: Ich kann dir vergewissern, dass kein einziges Lebewesen etwas macht, ohne es zu wollen. Selbst wer gezwungen wird, muss einen Willen haben: den Willen eine unangenehme Situation zu vermeiden indem man gehorcht.

    Klar gibt es Ausnahmen, aber wir können schwer davon ausgehen, dass die Verantwortlichen nicht unter Drogeneinfluss standen, oder Hypnose, oder einem Zombie-Parasiten, oder "aus Versehen" einen Rückzieher gemacht haben ohne es zu wollen.

  16. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: gandhi187 19.12.19 - 08:13

    Nein

  17. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: xla881 19.12.19 - 13:25

    Unglaublich was du hier daher faselst, nur um (dir) nicht eingestehen zu müssen, dass du es einfach schlecht formuliert hast.

  18. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Gehirnkrampf 20.12.19 - 10:18

    xla881 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich was du hier daher faselst, nur um (dir) nicht eingestehen zu
    > müssen, dass du es einfach schlecht formuliert hast.


    Er muss gar nichts!

  19. Re: Warum ist die Konsole denn nur "Sony branded"?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.19 - 11:26

    xla881 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich was du hier daher faselst, nur um (dir) nicht eingestehen zu
    > müssen, dass du es einfach schlecht formuliert hast.

    Junge, das ist doch keine Quantenphysik:

    1. Sony hat das Nintendo Branding gelassen -> Nintendo "wollte" den Rückzieher machen.
    2. Sony wollte den Vertrag nicht überarbeiten -> Nintendo "machte" den Rückzieher.

    Man muss kein Genie sein um zu sehen, dass "machen" "wollen" voraussetzt, und somit beide in diesem Kontext absolut korrekt und sinnvoll sind.


    Aber mal ganz davon abgesehen, wer was richtig oder falsch formuliert hat: inwiefern ist diese Debatte überhaupt relevant? Was wollt ihr drei Clowns mit eurer Haarspalterei überhaupt erreichen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf
  2. Wirtgen GmbH, Windhagen
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de