1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rift: Trion Worlds startet offene…

Na mal schauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na mal schauen.

    Autor: Underdoug 16.02.11 - 10:23

    Gleich mal runterladen und testen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.11 10:26 durch Underdoug.

  2. Re: Na mal schauen.

    Autor: Teikon 16.02.11 - 11:18

    Underdoug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gleich mal runterladen und testen.


    Erwarte nicht zuviel. Ich habs kurz in der Closed Beta angezockt und war enttäuscht. Die Entwickler haben zwar viel Liebe ins Detail gesteckt, was heißt die Umgebung gefällt mir sehr gut, trotzdem wollte der gewissen Funke nicht zünden.
    Der Sound der Effekte ist schlicht mieß und die Grafikeffekte der Chars nur mäßig.

    Wird leider wieder am MMO Himmel untergehen.

  3. Re: Na mal schauen.

    Autor: EqPO 16.02.11 - 14:06

    Wenn das auffällt, dass das Spiel grafisch und effektmässig nicht gut ist, dann ist die Story scheinbar noch schlechter. :) Sonst könnte das nicht auffallen. ^^

  4. Re: Na mal schauen.

    Autor: DER GORF 17.02.11 - 14:47

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das auffällt, dass das Spiel grafisch und effektmässig nicht gut ist,
    > dann ist die Story scheinbar noch schlechter. :) Sonst könnte das nicht
    > auffallen. ^^

    Naja, die Grafik uns Soundeffekte sind halt wie bei den meisten aktuellen MMO's, nicht überragend aber auch nicht schlecht, auf jeden fall um längen besser als WoW, sprich die Polygonzahl eines Kreises wurde von den Entwicklern bis weit in den zweistelligen Bereich getrieben.

    Ich war beim testen eher von den Charakterklassen, Open World Raids und dem Gruppenbildungssystem beeindruckt (mehr habe ich noch nicht getestet).

    z.B. beim Kampf gegen in der Welt herumlaufenden Questmobs (Elitegegner etc.) ist es mir passiert, dass ich einem dem NPC unterlegegenen Spieler helfen wollte (ich war ja schließlich Heiler und so) und das System das automatisch erkannt hat und uns in die gleiche Gruppe gesteckt hat, so dass dann beide den Kill gutgeschrieben bekommen haben so dass dann auch beide sofort die Quest abgeben konnten, das war sehr komfortabel.

    Oder z.B. das System mit den Rifts, die Formen sich in der offenen Welt, können auch auf der Weltkarte gesehen werden und wer Lust hat kann da einfach hinlaufen, einer Public Group beitreten und die da heruaskommenden Elite und Bossgegner bekämpfen um so den Rift wieder zu schließen. Werden die Rifts nicht geschlossen, kann es sogar sein, dass die Mobs sich dann Ihrerseits zu einem Raid zusammenschließen und Richtung Spielergebiet marschieren. Das war schon recht lustig, da können dann auch mal ein bisschen chatfaulere Leute wie ich in große Raidgruppen rein und die Belohnungen die man dafür absahnen kann sind auch nicht all zu schlecht. Normale instanzierte Dungeon Raids gibt es zusätzlich dazu ebenfalls.

    Und die Möglichkeiten wie man die Charakterklassen zusammen bauen kann sind auch sehr ansprechend. Es dürfte wenig Charaktere geben die sich tatsächlich gleichen. Es gibt 4 Haupklassen und jede der Vier Hauptklassen hat 8 Unterklassen von denen man sich im Verlauf des Tutorials 3 aussuchen kann um dann damit sozusagen seine eigene Charakterklasse zu basteln. Das ist schon von der Grundidee her nicht schlecht. Ich habe bisher leider nur einen einzigen Charakter der hat mir bisher recht gut gefallen. Ich kann da aber noch nichts dazu sagen wie das so das Balancing gelungen ist.

    Ansonsten war mir das Spiel aber bisher ein bisschen zu WoWig, zwar besser als WoW, gar keine Frage aber eben zu sehr wie WoW. Würde mir wahrscheinlich recht schnell langweilig werden, ich denke aber, dass das so wie der MMO Markt momentan aussieht tatsächlich eine der besseren Alternativen werden könnte.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Generali Deutschland AG, Aachen, Hamburg, München
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  3. Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co., Bielefeld
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge