1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rise of the Tomb Raider im Technik-Test…

144Hz haben auch bei wenig FPS einen Vorteil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 144Hz haben auch bei wenig FPS einen Vorteil

    Autor: HansUlrich 28.01.16 - 17:20

    Der Text "Das Spiel unterstützt zudem Displays mit 144 Hz, was allerdings bei sehr hohen Details keine Grafikkarte erreicht [...]" lässt darauf schließen, dass man nur mit 100+fps einen Nutzen von 144Hz hat. Das stimmt aber nicht. Je mehr Hz, desto weniger ist man bei geringen FPS auf Gsync/FreeSync angewiesen.

  2. Re: 144Hz haben auch bei wenig FPS einen Vorteil

    Autor: JustMy2Cents 28.01.16 - 17:38

    Auf die Erklärung bin ich jetzt mal gespannt. Warum soll das denn so sein?

  3. Re: 144Hz haben auch bei wenig FPS einen Vorteil

    Autor: hw75 28.01.16 - 17:53

    Das ist doch nicht so schwierig zu verstehen. Je mehr Hz der Monitor, desto kleiner ist die Wartezeit bei VSync, bis das Bild am Monitor erscheint.

    Wenn bei 60 FPS ein Frame gerade so "verpasst" wird wegen VSync, geht 1/60 Sek. "verloren", bei 144 Hz sind das nur 1/144 Sek.

  4. Re: 144Hz haben auch bei wenig FPS einen Vorteil

    Autor: Allandor 28.01.16 - 18:38

    JustMy2Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf die Erklärung bin ich jetzt mal gespannt. Warum soll das denn so sein?

    Weil bei der hohen refreshrate vsync dir nicht alles zerreißt, da es mehr Möglichkeiten gibt die Bilder gleichmäßig zu verteilen. Bei 60hz ist das halt sehr begrenzt

  5. Re: 144Hz haben auch bei wenig FPS einen Vorteil

    Autor: ThadMiller 02.02.16 - 15:12

    Gewinner ist die Antwort 1!
    :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbank-Entwickler (m/w/d)
    DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg (Luxemburg)
  2. Cloud Engineer (m/w/d) (Home-Office möglich)
    glueckkanja-gab AG, Offenbach am Main
  3. IT-Consultant (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
  4. Senior IIoT / Network Developer (m/w/d)
    symmedia GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 419,99€
  3. 599,99€
  4. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung-SSDs im Test: Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt
Samsung-SSDs im Test
Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt

Schon das erste Solid State Drive war ein Durchbruch - und das war erst der Anfang: Wir erklären, wie SSDs noch viel schneller werden konnten und haben Benchmarks aus einer Dekade.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Chia Coin SSD-Hersteller warnt vor Kryptomining
  2. SSD 980 ausprobiert Samsungs SSD ohne Pro und ohne DRAM
  3. Enmotus Fuzedrive im Test Die smarte 2-in-1-SSD

Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

20 Jahre Battlefield Earth: Wie es zu diesem Film-Desaster kam
20 Jahre Battlefield Earth
Wie es zu diesem Film-Desaster kam

Vor 20 Jahren debütierte Battlefield Earth in Deutschland - einer der teuersten, aber auch einer der meistverlachten Filme der Geschichte.
Von Peter Osteried

  1. Verfilmung von Monster Hunter Handlung? Schauspieler? Alles egal.
  2. Wonder Woman 1984 Ein Superhelden-Film von vorgestern