1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rising Tide: Beyond Earth bekommt…

Beyond Earth ist auch mit Addon ein Flop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beyond Earth ist auch mit Addon ein Flop

    Autor: drsnuggles79 18.05.15 - 20:26

    So viel Addon kann Sid da gar nicht zusammenfrickeln um BE zu retten. Das Spiel ist leider stinklangweilig, ich spiele weiterin viel lieber Civ 5.

  2. Re: Beyond Earth ist auch mit Addon ein Flop

    Autor: MSW112 18.05.15 - 20:47

    Das wurde allerdings auch mal von Civ5 gesagt. ;)

  3. Re: Beyond Earth ist auch mit Addon ein Flop

    Autor: Anonymer Nutzer 18.05.15 - 21:26

    Als Siffer der ersten Stunde, der alle Teile inklusive Col und Alpha zu Tode gespielt hat und mit inzwischen rund 1000 Stunden Civ5 auf dem Konto kann ich diese Aussage nicht nachvollziehen.

    Beyond Earth macht Spass und genau so süchtig wie alle Teile der Reihe. Das neue Szenario macht wieder Lust auf "nur noch eine Runde".

    Es ist allerdings genau so wenig ein Alpha 2 wie Civ 4 Col ein Colonize 2 war.

  4. Re: Beyond Earth ist auch mit Addon ein Flop

    Autor: SaibotRetsevlis 18.05.15 - 21:47

    Naja stinklangweilig finde ich jetzt nicht. Aber Civ V mit allen Erweiterungen ist trotzdem besser.
    grüße aus oö

  5. Re: Beyond Earth ist auch mit Addon ein Flop

    Autor: xCobalt 18.05.15 - 22:19

    blaalb2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Siffer der ersten Stunde, der alle Teile inklusive Col und Alpha zu
    > Tode gespielt hat und mit inzwischen rund 1000 Stunden Civ5 auf dem Konto
    > kann ich diese Aussage nicht nachvollziehen.
    >
    > Beyond Earth macht Spass und genau so süchtig wie alle Teile der Reihe. Das
    > neue Szenario macht wieder Lust auf "nur noch eine Runde".
    >
    > Es ist allerdings genau so wenig ein Alpha 2 wie Civ 4 Col ein Colonize 2
    > war.

    Bei mir ging es mit Civ 3 los. Danach Alpha Centauri, Civ 4, Civ 5, Civ BE. Dabei gefällt mir AC am besten.

    Meine Liebe zur Spielreihe ist bereits mit dem 5. Teil ganz erheblich abgekühlt. Laut Steam habe ich gerade einmal knapp 100 Stunden hinter mir. Das waren zwei Einzelspieler Spiele und ein paar Mehrspieler Gefechte. Ich empfinde die Computergegner als ziemlich unfähig. Zudem braucht es unglaublich Zeit die Züge zu berechnen. Da frage ich mich wofür. Denn mehr als immer die selben Einheiten zu spammen scheinen sie nicht zu können (selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad). Was mich allerdings viel mehr stört ist der starke Fokus auf das Militär. Treibt man noch die Forschung gut voran ist der Rest (z.B. Religion und Tourismus) nur noch zum Spaß da. Auch strategisch gibt es sehr wenige Möglichkeiten. Taktik ist alles. Schon klar, es soll sich einfach spielen und die Runden dürfen für den Multiplayer nicht zu lange gehen.

    Mit BE bin ich auch nicht wirklich warm geworden. Allerdings kann ich den Frust anderer gegenüber BE auch nicht ganz nachvollziehen. Ja, in BE fehlt viel. Aber: in CIV 5 hat auch schon viel gefehlt. Die Addons wirkten (auf mich) etwas hineingebastelt. BE macht da noch den runderen Eindruck. Einige Änderungen fand ich ganz nett. Andere wiederum überflüssig. Das Quest-System oder die Außenposten z.B.. Die Siegbedingungen hingegen sind interessant. Die KI kann man allerdings wieder vergessen. Bereits die zweite Runde zum habe ich haushoch gewonnen (höchster Schwierigkeitsgrad). Lediglich die Aliens können einen ganz schön bremsen. In einem Spiel wurde ich ständig von einem Belagerungswurm heim gesucht. Entsprechend langsam verlief meine anfängliche Expansion, das Spiel war gelaufen.

    Wenn es für das Addon eine Demo gibt werde ich es mir noch einmal ansehen. Das von mir (und anderen) erhoffte AC2 wird es allerdings nie werden. Dafür ist der Markt vielleicht auch viel zu klein. Der Trend geht zur Simplifizierung. Konkurrenzfähig zum 5.Teil empfinde ich BE hingegen schon.

    Derzeit bin ich aber auch mit AC und Endless Legend ganz glücklich.

  6. Re: Beyond Earth ist auch mit Addon ein Flop

    Autor: Anonymer Nutzer 18.05.15 - 23:05

    Civ, Col und AC sind unerreicht. Gut, Col und AC haben keine echten Nachfolger. Und Civ 2 war vielleicht sogar n Tick besser als Civ ...

    Was aber alle 3 gemeinsam verbindet ist das eigentliche Spielziel. Und das ist kolonisieren und erobern. Diplomatie war schon immer ein nebensächlicher Faktor. Kultursieg? Wers braucht. Religion? Finde ich nervig.

    Bei Civ läufts immer gleich. Erkunden, möglichst schnell und möglichst weitläufig kolonisieren, ausbauen und dann die Welt mit Truppen überfluten. Gegnerische Städte werden wann immer möglich abgerissen nach dem Sturm.

    Bei BE funktioniert diese Taktik nur eingeschränkt. Gesundheit verhindert zu schnelle Expansion. Das Szenario ist neu, neue Ressis, neue Forschung. Man entdeckt wieder neu und baut nicht einfach nach Schema X. Das macht BE wieder spannend.

    Was bei Civ 5 wie BE nervig ist, ist der fehlende Einheiten Stack. Für mich ist der Fokus eher zu wenig militärisch. Was BE im Vergleich zu AC fehlt ist das individuelle Gestalten der Einheiten und die 3D Iso Welt. Das waren die beiden coolen Features von AC. Weltrat? Bähhhh ;)

  7. Re: Beyond Earth ist auch mit Addon ein Flop

    Autor: xCobalt 19.05.15 - 09:25

    blaalb2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Civ läufts immer gleich. Erkunden, möglichst schnell und möglichst
    > weitläufig kolonisieren, ausbauen und dann die Welt mit Truppen überfluten.
    > Gegnerische Städte werden wann immer möglich abgerissen nach dem Sturm.
    >
    > Bei BE funktioniert diese Taktik nur eingeschränkt. Gesundheit verhindert
    > zu schnelle Expansion. Das Szenario ist neu, neue Ressis, neue Forschung.
    > Man entdeckt wieder neu und baut nicht einfach nach Schema X. Das macht BE
    > wieder spannend.

    In CIV5 wurde das mit der globalen Zufriedenheit auch schon eingeschränkt. Man hat aber immer irgendwie eine Möglichkeit gefunden die Zufriedenheit zu erhöhen. Es stimmt schon, in den wenigen Spielen die ich bisher BE gespielt habe hat es lange gedauert mehrere Städte zu bauen. Allein die Tatsache das eine Siedlung eine Weile benötigt um zu einer Stadt zu werden Bremst ganz schön. Aufpassen muss man auch, denn die Siedlung ist ganz schnell wieder weg. Sich gegen die Aliens zu verteidigen war manchmal eine Herausforderung.

    Aber ja, es sind neue Konzepte, einiges ist interessant. Jedoch war vieles noch unfertig, das Balancing war äußerst schlecht. Somit wirkten ein paar der Neuerungen schlicht überflüssig (so wie Religion und Tourismus in CIV5). Ich weiß nicht was sich in der Zwischenzeit geändert hat da ich es nicht mehr gespielt habe. Mit dem neuen Addon werde ich dem Spiel sicher noch eine Chance geben.

    > Was bei Civ 5 wie BE nervig ist, ist der fehlende Einheiten Stack. Für mich
    > ist der Fokus eher zu wenig militärisch. Was BE im Vergleich zu AC fehlt
    > ist das individuelle Gestalten der Einheiten und die 3D Iso Welt. Das waren
    > die beiden coolen Features von AC. Weltrat? Bähhhh ;)

    Nicht zu vergessen die Sozialpolitik, das Terraforming, die Möglichkeit Ressourcen umzuziehen, See Kolonien, die Auswirkungen der Umweltschäden, Sondierteams und Planetenbomben… ;) Auch der Städteausbau in Civ5 und BE ist verglichen mit AC irgendwie… langweilig. Die Geheimprojekte haben z.B. sehr spezielle Boni gegeben. Für jeden Spielstil waren unterschiedliche Gebäude/Geheimprojekte wichtig. Universität + Jagdalgorithmus als Beispiel.

    In AC war es möglich als defensiver Spieler groß zu werden. In CIV3 hat man auch Landflächen oder ganze Städte durch Kultur übernehmen können. Natürlich musste man sich verteidigen. Aber in CIV 5 und vor allem BE fast unmöglich. Gewinnt/Verliert man eine Stadt sind die Auswirkungen riesig.

    Was man noch alles anders hätte machen können kann man sehr schön in dem bereits erwähnten Endless Legend sehen. Es ist zwar auch nicht alles perfekt. Aber meiner Meinung nach hat hier das deutlich kleiner Entwicklerstudio das deutlich bessere und durchdachtere Spiel geliefert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  3. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  4. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de