1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rockstar Games: Neue GTA Trilogy…

Richtig übel gemacht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtig übel gemacht

    Autor: jonasz 26.10.21 - 13:28

    Ich glaube jedes bekannte Mod für die Games schaut besser aus, Vehicels Tri-Pack, HQ Textures, Natural HD. Da gibt es ja auf GitHub Tools, wo die gesamte Textur Repository mit Algorithmen aufgebessert wird und auch ein Tool, um z. B. Schriftzüge usw. hoch zu skalieren, da gibt es ein berühmten YouTube Kanal von einem Modder, der hat das gesamte erste Simons Hit&Run mit der Unreal Engine Remastered mit ein Bruchteil der Missionen, dafür hat er alleine 2 Wochen gebraucht. Rockstar hat hier wahrscheinlich Texturen mit einem ähnlichen Tool hochskaliert und die kompilierte Version welche auf Steam zu haben war genutzt, Aufwand im Endeffekt gegen null und dafür will Rockstar 70¤.

  2. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: countzero 26.10.21 - 13:43

    Also die Charaktermodelle sind schon mal komplett neu. Sieht man am deutlichsten bei den Händen. Im Original sind das eckige Klumpen aus ein paar Polygonen, in der neuen Version ist jeder Finger einzeln modelliert. Ich finde sie haben das Gefühl der Originalgrafik ganz gut getroffen, in direkten Vergleich sind die Unterschiede aber ziemlich groß.

  3. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: KillerKowalski 26.10.21 - 13:50

    Die Spiele wurden auf die Unreal Engine portiert, bekamen eine GTA-5-mäßige Steuerung und andere Komfortfeatures. Es sind nicht einfach nur die selben Spiele mit HD-Texturen.
    Was das einem so wert ist, müssen die Leute selber entscheiden. Vollpreis würde ich auch nicht ausgeben, aber für 30 Euro kann man sich den Nostalgietrip gerne gönnen.

  4. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: Dwalinn 26.10.21 - 14:06

    Also mir ist das schon mehr als 10¤ pro Spiel wert. Ich warte mittlerweile grundsätzlich auf Test/Videos von Spielern aber wenns gut ist zahle ich auch 60¤.
    Habe ich bei Mass Effect auch so gemacht und nicht bereut, dabei hat GTA die Neuauflage defenitiv dringender gebraucht (ist echt kein Vergnügen mehr gewesen)

  5. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: sigii 26.10.21 - 14:27

    Komisch dass du dich da vorab nicht mehr informierst bevor du Behauptungen in den ra stellst.

    Es wurde schon vorher gesagt dass da auch am Gamecode ànderungen gemacht wurden.

  6. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: Clown 26.10.21 - 14:35

    Das wären demnach 20 Euro pro Vollpreistitel. Finde ich jetzt auch nicht unfair.
    Nicht wie bei Diablo 2 Resurrected; gleich mal doppelt so teuer und das fast vollständig ohne (neue) Komfortfeatures (bis auf den Controllersupport, wenn man den denn dazu zählen mag). Dafür mit Bugs und Serverproblemen dank Always-Online-Kacke.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.21 14:36 durch Clown.

  7. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: jonasz 26.10.21 - 15:16

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch dass du dich da vorab nicht mehr informierst bevor du Behauptungen
    > in den ra stellst.
    >
    > Es wurde schon vorher gesagt dass da auch am Gamecode ànderungen gemacht
    > wurden.

    Es waren eine Annahme, aber wie gesagt, die Arbeit eines solchen Remastered hält sich für die Leute, die sich auskennen, in Grenzen. Wenn die Portierung z.B. von Reubs von Simons Hit&Run von einer einzigen Person in 2 Wochen erledigt wird, ist der Preis welcher ausgerufen wird ein Witz und macht es auch lächerlich, das Rock Star gegen Modder und Refactorer vorgegangen ist, die Selbes wie das Rock Star Team gemacht haben und das einfach besser und kostenlos in ihrer Freizeit.

  8. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: sigii 26.10.21 - 23:37

    Ich bin jetzt echt nicht sicher ob du das ernst meinst?

    Du vergleichst gerade die GTA 3 Definition Edition mit " Simons Hit&Run"?

    https://www.golem.de/news/rockstar-games-gta-trilogy-mit-verbesserungen-bei-grafik-und-gameplay-2110-160537.html

    Es gibt wenig was in Softwareentwicklung nur ne Woche dauert. Wenn du etwas auf verschiedene Platformen bringst, brauchst du allein schon mal Tester fuer jede einzelne Platform.

    - vollständig neu programmiertes Lichtsystem
    - Texturen sind höher aufgelöst
    - Wasser- und Wettereffekte optimiert
    - 8 Platformen
    - 3 Spiele

    Man kann gerne darueber philosophieren wieviel das Rockstar wirklich gekostet hat.

    1 Manager
    1 PM
    1 Scrummaster
    5 Entwickler
    5 Grafiker
    Marketing
    13 * 250k$ bei einem Jahr also vlt 3 Millionen? Ganz super billig geschaetzt. Da machen die sicherlich guten Gewinn.

    Aber das aendert ja nichts an der Tatsache, dass ich z.B. gerne warte bis es etwas guenstiger wird und mir das eigentlich gar nicht so wichtig ist wenns 60 Euro kostet weil ich schon mal wieder richtig lust hab die 3 GTA Titel zu zocken.

    Mal gucken wieviele sie verkaufen, ich denke mal viele.

  9. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: RienSte 27.10.21 - 08:37

    Oh Mann, du hast einfach 0,000 Ahnung.

    Es geht hier um einen vollständigen Port von 3 Spielen, die jeweils gerne für 100+ Stunden Content bieten. Hier mal alles an Bullet Points die mir auf die Schnelle so einfallen:
    - Port auf die andere Engine
    - Lizenzkosten für Dev-Tools
    - Polygone werden neu modelliert (nicht nur Textur Mods)
    - es gibt mittlerweile vollkommen andere Betriebssysteme
    - es gibt mittlerweile vollkommen andere Hardware
    - es gibt mittlerweile vollkommen andere Steuerungsmöglichkeiten (die Leute sind was neues / besseres gewohnt => das gesamte Game muss evtl. angepasst werden)
    - erscheint auf vielen verschiedenen Plattformen (PS, Xbox, Switch, Windows)
    - erscheint evtl. sogar auf physischem Datenträger
    - Zertifizierung für diese ganzen Plattformen
    - Tests
    - Projektmanagement
    - Marketing
    - Nebenkosten (Gebäude, Hardware, Infrastruktur, Versicherungen, etc)
    - Gehalt: die Leute, die an dem Projekt mitarbeiten wollen schließlich auch was zu essen

    Da steckt einfach so viel mehr dahinter als ein paar refurbished und upscaled Texturen.

  10. Re: Richtig übel gemacht

    Autor: StefanBD 27.10.21 - 12:02

    Ich glaube, nicht dass sie die polys neu gemacht haben, sondern dass sie aus den Originalen einfach einen neuen Export gemacht haben, normal werden Sachen modelliert und dann durch ein Tool gejagt was die polyanzahl reduziert wegen der Performance. Wenn Rockstar sich nicht dumm angestellt hat damals konnten sie viele Sachen per Script neu exportieren und mussten nur das Game nachcoden mit all den Sachen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Solution Architect IAM (m/w/d)
    I.K. Hofmann GmbH, Region Magdeburg
  2. PC-Administrator (m/w/d)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  3. Projektleiter*in Digitale Fabrik
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Bioinformatiker*in / PostDoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Resident Evil 7 für 7,77€, Tribes of Midgard 11,99€)
  2. (u.a. Haushaltsgeräte von Kitchenaid)
  3. 111,21€ (Vergleichspreis 146,96€)
  4. (u.a. Patriot 8GB DDR5-4800 für 89€, Toshiba 18GB SATA für 279€) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de