1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rogue-likes: Von Pixeln, Permadeath und…

Rogue-like eher out, als in

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rogue-like eher out, als in

    Autor: _2xs 05.03.20 - 12:08

    Ich befürchte, daß eher das Gegenteil der Fall ist, wer jetzt noch ein Roguelike eintwickeln will könnte gut auf die Schnauze fallen. Meistensfall wird das Game öde und langweilig, weil es generisch ist.
    Ich hätte das übrigends schon letztes Jahr behauptet. Golem ist da irgendwie hinterher, wenn sie jetzt noch sowas hypen.

  2. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: gaym0r 05.03.20 - 12:27

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte das übrigends schon letztes Jahr behauptet. Golem ist da
    > irgendwie hinterher, wenn sie jetzt noch sowas hypen.

    Also wenn du das behauptest, ist es so?

  3. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: _2xs 05.03.20 - 12:30

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > _2xs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hätte das übrigends schon letztes Jahr behauptet. Golem ist da
    > > irgendwie hinterher, wenn sie jetzt noch sowas hypen.
    >
    > Also wenn du das behauptest, ist es so?

    So geht das nunmal mit der Meinung. Viele Meinungen ergeben einen Trend und die meisten gehen Richtung Rogue-like = mäh. Zumindestens in Fachforen für Videospielkunst ;-p.

  4. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: wysiecki 05.03.20 - 12:31

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich befürchte, daß eher das Gegenteil der Fall ist, wer jetzt noch ein
    > Roguelike eintwickeln will könnte gut auf die Schnauze fallen. Meistensfall
    > wird das Game öde und langweilig, weil es generisch ist.
    > Ich hätte das übrigends schon letztes Jahr behauptet. Golem ist da
    > irgendwie hinterher, wenn sie jetzt noch sowas hypen.

    So ein quatsch liest man selten, nur weil ich shooter nicht mag, müssen sie sterben ? :-D Nein, long live nethack, DF, und Co



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.20 12:33 durch wysiecki.

  5. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: BlindSeer 05.03.20 - 14:03

    Nun gehe mal aus deinen Foren raus und schau was so gespielt wird. :P

    Wie gesagt, gerade Crypt of the Necrodancer gekauft, Junior liebt auch Roguelikes und die Rezensionen sind in der Regel positiv (wenn es was neues gibt). Gibt noch Leute, die mögen Herausforderung und neue Konzepte...

  6. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: _2xs 05.03.20 - 15:08

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun gehe mal aus deinen Foren raus und schau was so gespielt wird. :P
    >
    > Wie gesagt, gerade Crypt of the Necrodancer gekauft, Junior liebt auch
    > Roguelikes und die Rezensionen sind in der Regel positiv (wenn es was neues
    > gibt). Gibt noch Leute, die mögen Herausforderung und neue Konzepte...

    Bitte Crypt of the Necrodancer ist 5 Jahre alt. Kann ich wohl nix dafür, daß Du'n Schäfchen bist, daß den Trends hinterherläuft.

    Fakt ist, Rogue-Like & Sandbox sind übersättigt und out. Wenn da nochn paar Hansel sowas kaufen ist das deren Problem. Mit diesen Spielern machen die Hersteller aber auch keine Kohle, da sie nichtmal den vollen Kaufpreis löhnen. Das ist nur noch Gewinnmitnahme, damit finanziert man aber keine neue Entwicklung.

    ... und @ wysiecki: Geht nicht ums mögen oder nicht mögen eines Genrés, sondern um Sättigung und Überdruss.

  7. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: BlindSeer 05.03.20 - 15:21

    Daher verkaufen sich Shooter auch so schlecht, da seit Jahren.. Oh wait...

  8. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: JeanLucPicard 05.03.20 - 15:46

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Bitte Crypt of the Necrodancer ist 5 Jahre alt. Kann ich wohl nix dafür,
    > daß Du'n Schäfchen bist, daß den Trends hinterherläuft.

    Dafür, dass Du andere als Schaf bezeichnest scheinst zu ziemlich viel zu blöken...

    >
    > Fakt ist, Rogue-Like & Sandbox sind übersättigt und out.

    Hast Du für Deine "Fakten" auch wirkliche Fakten. Oder ist das nur Deine unfundierte Einschätzung?

    Fakt ist, dass letztes Jahr Slay the Spire ein riesen Erfolg war.
    Jupiter Hell kam gut an. Desweiteren Risk of Rain 2, Hades, Dicey Dungeon.
    Für das zwei Jahre alte Dead Cells wurde eigens ein neues Studio gegründet, damit dies weiterentwickelt werden kann.

    Der Spielemarkt ist generell übersättigt. Das hat nichts mit dem Genre zu tun. Roguelikes sind immer noch sehr beliebt.

  9. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: sambache 05.03.20 - 15:57

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich befürchte, daß eher das Gegenteil der Fall ist, wer jetzt noch ein
    > Roguelike eintwickeln will könnte gut auf die Schnauze fallen. Meistensfall
    > wird das Game öde und langweilig, weil es generisch ist.
    > Ich hätte das übrigends schon letztes Jahr behauptet. Golem ist da
    > irgendwie hinterher, wenn sie jetzt noch sowas hypen.

    Da irrst du dich.

  10. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: BlindSeer 06.03.20 - 07:36

    Das ist es halt. Auch generell ist Indie derzeit sehr beliebt, eben weil es in dem Bereich mehr "Risiko" gibt, denn durch das kleinere Budget für Grafik wird mehr in Innovation investiert. Es werden mehr Konzepte ausprobiert und mehr Abwandlungen gemacht. Dabei kommen halt viele Roguelikes und Sandboxes raus, in vielen Varianten, aber auch viele schlechte.
    Das ist die Nebenwirkung, dass man bei den Majors (um mal parallelen zum Musikbuisnes zu ziehen) primär Serien und immer das Gleiche bekommt.

  11. Re: Rogue-like eher out, als in

    Autor: Kahmu 09.03.20 - 15:49

    Am Pc verbringe ich meine meiste Zock-Zeit definitiv mit Indie-Roguelik(t)es. So gut und vor allem lange Unterhalten wird man von keinem AAA-Titel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Boerse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. über Kienbaum Schweiz AG, Region Ostschweiz
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de