1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ron Gilbert: Chefentwickler von…

Gemein?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Gemein?

    Autor: Muntermacher 30.06.22 - 16:34

    Zugegeben, persönliche Angriffe sind mies, aber wenn er soviel Kritik bekommt, sollte er sich eher fragen, ob er etwas falsch gemacht hat. So tut er ja, als wenn alle anderen keine Ahnung haben.

  2. Re: Gemein?

    Autor: crack_monkey 30.06.22 - 16:38

    So wie es damals beim Sonic Film lief, erst nachdem der Shitstorm nicht nach ließ hat man es doch mal hinterfragt.

    Ich denke auch das die Grafikwahl einfach schrott ist. Es hätte auch kein Pixel Remake sein sollen sondern einfach stumpfe zeitgemäße Grafik. Ich kapiere nicht warum das nicht möglich ist. Warum muss immer so ein retro oder so ein Grafik Schrott wie hier abgeliefert werden?
    Das nervt einfach, vor allem wenn man grundlegend andere Grafik heute gewohnt ist.

    Hab das Gefühl das wurde für 6 Jährige angepasst, mit Nostalgie kann das nichts zu tun haben oder warum so eine Grafik für das Spiel passend sein sollte. Einfach bescheuerte Entscheidung und die Masse sieht es auch so. Ab und an ist Kritik halt auch mal wirklich Kritik und kein stumpfes gehate oder trollen.

  3. Re: Gemein?

    Autor: dr.house 30.06.22 - 16:48

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab das Gefühl das wurde für 6 Jährige angepasst, mit Nostalgie kann das
    > nichts zu tun haben oder warum so eine Grafik für das Spiel passend sein
    > sollte. Einfach bescheuerte Entscheidung und die Masse sieht es auch so. Ab
    > und an ist Kritik halt auch mal wirklich Kritik und kein stumpfes gehate
    > oder trollen.

    Das hat sicherlich mit den enttäuschenden Verkäufen von Thimbleweed Park zu tun. Er meinte, er hätte daran keinen Gewinn gemacht, eher noch draufgezahlt. Und er leitet das von dem Grafikstil ab, weil er denkt, er würde mit Pixelart nur Retro-Gamer ansprechen. Er vergisst aber, dass Monkey Island viel mehr Publicity bekommt, als es Thimbleweed Park je hätte bekommen können. Mit dem, was bei heutiger Pixelart möglich ist, wäre das ein Meisterwerk geworden.
    So ist es von der Grafik halt nur wie die Schulterpolster in den 90ern.

  4. Re: Gemein?

    Autor: cuthbert34 30.06.22 - 16:59

    Wobei ich Timbleweed Park aufgrund der Grafik nie gespielt habe. Mag dumm sein, aber ich ertrage das nicht mehr. In den 90ern hat mich das nicht gestört, so sahen halt die Spiele aus. Aber heute spiele ich das nicht mehr.

    Ich warte mal ab, wie das wirklich bei Ingame Sequenzen wirkt. Mich spricht der Trailer nicht an, weil es gefühlt 95% nur Nachtszenen gibt. MI2 und 3 fand ich insgesamt einfach gelungen. Jedes für sich... MI ist ja eine Serie, die sich selbst nicht so ernst nimmt und einen in die Karibik entführt. Für mich war das bei den beiden Teilen perfekt gelungen. Teil 1 mochte ich ehrlicherweise nie so wie eben 2 und 3. Auch, weil Teil 1 noch wesentlich "ernster" in dem Grafikstil rüberkommt. Ist zumindest mein Empfinden.

    Naja, über so etwas wie Grafik oder Artstil lässt sich halt vortrefflich streiten.

  5. Re: Gemein?

    Autor: mambokurt 30.06.22 - 17:01

    Muntermacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zugegeben, persönliche Angriffe sind mies, aber wenn er soviel Kritik
    > bekommt, sollte er sich eher fragen, ob er etwas falsch gemacht hat. So tut
    > er ja, als wenn alle anderen keine Ahnung haben.


    Der Denkfehler ist dass positives und negatives Feedback sich nie die Wage halten, negatives ist immer mehr.

  6. Re: Gemein?

    Autor: forenuser 30.06.22 - 17:16

    Muntermacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zugegeben, persönliche Angriffe sind mies,

    Das ist richtig!

    > aber wenn er soviel Kritik
    > bekommt, sollte er sich eher fragen, ob er etwas falsch gemacht hat. So tut
    > er ja, als wenn alle anderen keine Ahnung haben.

    Naja, es ist sein "Spiel", also hat er auch die Ahnung.
    Und er schrub wohl sinngemäß "Kauft das Spiel oder lasst es sein". Mehr kann er nicht verlangen - außer das man sich persönliche Angriffe verkneifen möge.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  7. Re: Gemein?

    Autor: gadthrawn 30.06.22 - 17:18

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muntermacher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zugegeben, persönliche Angriffe sind mies, aber wenn er soviel Kritik
    > > bekommt, sollte er sich eher fragen, ob er etwas falsch gemacht hat. So
    > tut
    > > er ja, als wenn alle anderen keine Ahnung haben.
    >
    > Der Denkfehler ist dass positives und negatives Feedback sich nie die Wage
    > halten, negatives ist immer mehr.

    Das wäre eine traurige Welt.

    Sehr viel hat vorwiegend positives Feedback bekommen. Damals MI2 , A Tale of two brothers und vieles mehr.

  8. Re: Gemein?

    Autor: Kakiss 30.06.22 - 17:18

    Man muss halt tatsächlich die stupiden Angriffe von normaler Kritik separieren.

    Und der Stil, speziell Guybrush, wird wirklich stark kritisiert.

  9. Re: Gemein?

    Autor: Kakiss 30.06.22 - 17:20

    dr.house schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das hat sicherlich mit den enttäuschenden Verkäufen von Thimbleweed Park zu
    > tun. Er meinte, er hätte daran keinen Gewinn gemacht, eher noch
    > draufgezahlt. Und er leitet das von dem Grafikstil ab, weil er denkt, er
    > würde mit Pixelart nur Retro-Gamer ansprechen. Er vergisst aber, dass
    > Monkey Island viel mehr Publicity bekommt, als es Thimbleweed Park je hätte
    > bekommen können. Mit dem, was bei heutiger Pixelart möglich ist, wäre das
    > ein Meisterwerk geworden.
    > So ist es von der Grafik halt nur wie die Schulterpolster in den 90ern.

    Stimmt allerdings, Thimbleweed Park ist eben eine neue IP gewesen, sowas hat immer einen härteren Start als eine etablierte IP.

  10. Re: Gemein?

    Autor: aha47 30.06.22 - 17:22

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich denke auch das die Grafikwahl einfach schrott ist.

    Ich denke nicht KOMMA dass(!) die Grafikwahl einfach Schrott ist.

    > Es hätte auch kein
    > Pixel Remake sein sollen sondern einfach stumpfe zeitgemäße Grafik.

    Stumpf ist aber eben nichts besonderes.

    > Ich kapiere nicht warum das nicht möglich ist. Warum muss immer so ein retro
    > oder so ein Grafik Schrott wie hier abgeliefert werden?

    Kommt auch nochmal sachliche Kritik?

    > Das nervt einfach, vor allem wenn man grundlegend andere Grafik heute
    > gewohnt ist.

    Nein, kommt wohl nicht.

    > Ab und an ist Kritik halt auch mal wirklich Kritik und kein stumpfes gehate oder trollen.

    Ab und an mag das sein. Hier nicht.

  11. Re: Gemein?

    Autor: pythoneer 30.06.22 - 17:30

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie es damals beim Sonic Film lief, erst nachdem der Shitstorm nicht
    > nach ließ hat man es doch mal hinterfragt.

    Ich weiß gar nicht warum immer wieder der Vergleich zu Sonic gemacht wird. Bei Sonic kann man die "Kritik" dahingehend ja verstehen, weil die Figur eigentlich ein ziemlich klares Erscheinungsbild hatte. Ja es gab hier und da in verschiedenen Releases Änderungen etc. aber markante Merkmale sind über die Jahrzehnte erhalten geblieben. Der Film hat es dann hinbekommen nahezu alle diese Merkmale zu missachten. Hier kann man die Kritik schon nachvollziehen und auch warum das Studio dann eingesehen hat, dass Sie noch mal nachbessern könnten.

    Ganz anders sieht es – nach meinem Gefühl – bei Guybrush Threepwood aus. Wenn ich an diese Figur denke gibt es einfach kein klares Bild dafür in meinem Kopf. Der Charakter sah jedes mal irgendwie anders aus. Sei es über die ersten Teile bei der InGameGrafik und den "Zwischensequenzen" (als Illustrationen) über die späteren Titel usw. Die Figur hat kein "kanonisches" Aussehen darum finde ich den Vergleich zu Sonic aus so unpassend. Wir sind doch "gewohnt" dass es sich hier um einen Gestaltenwandler handelt.

    Ob einem jetzt die konkrete Illustration für diesen Teil zusagt oder nicht, ist doch noch mal ein ganz anderen Thema. Bei Sonic hat man die Figur nicht geändert weil man sie losgelöst aus jedem Kontext nicht mochte, sondern weil es ein Vorbild gab was verfehlt wurde. Hier konnte man objektiv Vergleiche anstellen (und das wurde ja mit side by side Bildern auch gemacht). Zeig mir einen side by side Vergleich von Guybrush Threepwood aus allen Teilen, da kannst du den Unterschied vom jetzigen Design gar nicht ausmachen wenn du das jemanden zeigst der die Figur noch nie gesehen hat.

  12. Aber einen Penis als Nase?

    Autor: Shismar 30.06.22 - 17:44

    Der Stil ist nicht mein Fall. Und das obwohl ich DOTT geliebt habe. Aber den Hauptcharakter haben sie wirklich versiebt.

    Mir auch egal. Ich habe damals zwar MI1 und 2 gespielt, mir ist aber nicht viel im Gedächtnis geblieben. Flache Story mit ein paar noch flacheren Scherzen und Rätseln, die bei der Übersetzung kaputt gingen.

  13. Re: Gemein?

    Autor: Kakiss 30.06.22 - 17:48

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz anders sieht es – nach meinem Gefühl – bei Guybrush
    > Threepwood aus. Wenn ich an diese Figur denke gibt es einfach kein klares
    > Bild dafür in meinem Kopf. Der Charakter sah jedes mal irgendwie anders
    > aus. Sei es über die ersten Teile bei der InGameGrafik und den
    > "Zwischensequenzen" (als Illustrationen) über die späteren Titel usw. Die
    > Figur hat kein "kanonisches" Aussehen

    Blonde lockig/gewellte Haare, Zopf, jung.



    Erkennbar eigentlich in den meisten, trotz Stiländerung, auch im neuen kann man ihn erkennen.
    Aber der Stil selbst ist einfach SEHR diskutabel.

  14. Re: Aber einen Penis als Nase?

    Autor: pythoneer 30.06.22 - 17:48

    Shismar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Stil ist nicht mein Fall. Und das obwohl ich DOTT geliebt habe. Aber
    > den Hauptcharakter haben sie wirklich versiebt.
    >
    > Mir auch egal. Ich habe damals zwar MI1 und 2 gespielt, mir ist aber nicht
    > viel im Gedächtnis geblieben. Flache Story mit ein paar noch flacheren
    > Scherzen und Rätseln, die bei der Übersetzung kaputt gingen.

    Ist das eine Antwort auf mein Kommentar?

  15. Re: Gemein?

    Autor: pythoneer 30.06.22 - 17:51

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erkennbar eigentlich in den meisten, trotz Stiländerung, auch im neuen kann
    > man ihn erkennen.
    > Aber der Stil selbst ist einfach SEHR diskutabel.

    Danke für die Veranschaulichung! Ich finde das unterstreicht das gesagte noch einmal deutlich. Und Ja über den jetzigen Stil kann man natürlich diskutieren und seine Meinung Kundtun – nur passt das Argument mit Sonic halt überhaupt nicht, was ich in der Diskussion nun schon öfter gehört habe.

  16. Re: Gemein?

    Autor: /mecki78 30.06.22 - 18:28

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich an diese Figur denke gibt es einfach kein klares
    > Bild dafür in meinem Kopf.

    Das Problem muss dann aber an deinem Kopf liegen.

    > Der Charakter sah jedes mal irgendwie anders
    > aus.

    Nein, nicht wirklich. Auch er hatte immer gewisse Merkmale und die hat er auch immer noch, auc mit Pimmelnase. Aber darum geht es nicht. Die Grafik ist auch dann noch scheiße, wenn man den Charakter deutlich erkennt.

    /Mecki

  17. Re: Gemein?

    Autor: /mecki78 30.06.22 - 18:30

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und er schrub wohl sinngemäß "Kauft das Spiel oder lasst es sein".

    Was nichts anderes ist als zu sagen "Eure Meinung ist mir egal! Ich scheiß auf alle Fans, die mein Spiel nicht gut finden" und das in das Gesicht der Leute, die bis heute die Serie finanziell getragen haben.

    /Mecki

  18. Re: Gemein?

    Autor: LH 30.06.22 - 18:35

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für die Veranschaulichung! Ich finde das unterstreicht das gesagte
    > noch einmal deutlich.

    Das sehe ich anders, in keiner dieser Design hat Guybrush eine ähnliche "Verstümmelung" wie in diesem neuen Teil.
    Aber selbst dann wäre es fraglich, ob es als Argument taugt, Gilbert war nur bei Teil 1-2 dabei, und diese Spiele hatten einen recht homogenen Look. Teil 3 hatte er selbst kritisiert, und die 3D Teile sind eben schon technisch etwas anderes.

    Zudem hatte auch Sonic eben nicht nur einen Stil, es gibt u.a. den Sonic der 16-Bit Zeit und Sonic der 3D Zeit. Diese sind zwar ähnlich, aber nicht identisch.

    In keinem Fall ist aber eine so extreme Veränderung wie hier passend. Da muss ein Team eben damit rechnen, dass die Fans die Reise nicht mitgehen.

    Sonic hätte eine Warnung sein sollen. Leider wurde sie nicht gehört.

  19. Re: Gemein?

    Autor: dura 30.06.22 - 18:36

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke auch das die Grafikwahl einfach schrott ist. Es hätte auch kein
    > Pixel Remake sein sollen sondern einfach stumpfe zeitgemäße Grafik. Ich
    > kapiere nicht warum das nicht möglich ist. Warum muss immer so ein retro
    > oder so ein Grafik Schrott wie hier abgeliefert werden?
    > Das nervt einfach, vor allem wenn man grundlegend andere Grafik heute
    > gewohnt ist.

    Wie kannst du denn andere Grafik gewohnt sein, wenn es "immer"(!) "so ein retro oder so ein Grafik Schrott" ist?

  20. Re: Gemein?

    Autor: Muntermacher 30.06.22 - 18:37

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muntermacher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zugegeben, persönliche Angriffe sind mies,
    >
    > Das ist richtig!
    >
    > > aber wenn er soviel Kritik
    > > bekommt, sollte er sich eher fragen, ob er etwas falsch gemacht hat. So
    > tut
    > > er ja, als wenn alle anderen keine Ahnung haben.
    >
    > Naja, es ist sein "Spiel", also hat er auch die Ahnung.
    > Und er schrub wohl sinngemäß "Kauft das Spiel oder lasst es sein". Mehr
    > kann er nicht verlangen - außer das man sich persönliche Angriffe
    > verkneifen möge.

    Ähm, warum sollte er Ahnunh haben, nur weil es sein Spiel ist? Er ist kein Künstler, sondern verdient seine Brötchen damit. Wenn der Mehrheit nicht gefällt, was er macht, kauft es die Mehrheit nicht. Wenn er so stur ist und dabei bleibt, ist es sein Pech. Das hat nix mit Ahnung oder dem Fehlen von Ahnung zu tun. Und es ist frech anderen mangelnde Ahnung vorzuwerfen, wenn sie feststellen, daß
    es nicht deren Geschmack ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/w/d) in skaliertem Scrum-Umfeld
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Abteilungsleitung Innovation und Evaluation (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. IT-Referent (w/m/d) Digitalisierung Fahrgastsicherheit / -service
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    TRIADON GmbH, Pulheim, Dormagen-Hackenbroich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

  3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    1 Milliarde US-Dollar
    Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

    Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


  1. 18:52

  2. 18:32

  3. 18:25

  4. 18:05

  5. 17:54

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 14:59