1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rovio: Angry-Birds-Entwickler streicht…

Rovio: Angry-Birds-Entwickler streicht 260 Stellen

Rund ein Drittel der Belegschaft muss gehen: Das finnische Entwicklerstudio Rovio will in einer zweiten Entlassungswelle rund 260 Stellen streichen - und das, obwohl das umstrittene Angry Birds 2 in kurzer Zeit rund 50 Millionen Mal heruntergeladen worden sein soll.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Traurig ist, das Spiel ist richtig gut .... 4

    Xultra | 26.08.15 18:23 27.08.15 21:15

  2. Moorhuhn reloaded ;-) 1

    GaliMali | 27.08.15 11:56 27.08.15 11:56

  3. Die "Angry Birds" Blase ist geplatzt 10

    Little_Green_Bot | 26.08.15 15:53 27.08.15 11:13

  4. Dungeon Keeper Design 8

    Der schwarze Ritter | 26.08.15 16:00 27.08.15 10:55

  5. 260 Stellen für was denn bitte? 7

    thecrew | 26.08.15 18:09 27.08.15 10:54

  6. Ich komm nicht mehr mit... 1

    Salzbretzel | 27.08.15 10:49 27.08.15 10:49

  7. Pay2Win / Pay2Play 8

    bigspid | 26.08.15 15:42 27.08.15 09:30

  8. Die Angry Vögel 1

    Anonymer Nutzer | 26.08.15 16:57 26.08.15 16:57

  9. Habe es auch schnell wieder gelöscht. 1

    Koto | 26.08.15 15:50 26.08.15 15:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  2. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  3. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  4. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de