1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Runaway wird fortgesetzt und…

Brian echt tot?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brian echt tot?

    Autor: Nutzungsbedingung 22.08.09 - 15:44

    Ich bin geschockt! Das ist ja eine herbe Kehrtwendung - in einem Adventure!

  2. Re: Brian echt tot?

    Autor: debrian 23.08.09 - 10:04

    ne man, am Ende stellt sich heraus, dass die Beerdigung nur gefaked war.

    Ansonsten hast du Recht.

  3. Re: Brian echt tot?

    Autor: Awak 23.08.09 - 16:43

    debrian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ne man, am Ende stellt sich heraus, dass die Beerdigung nur gefaked war.
    >
    > Ansonsten hast du Recht.


    Plot-Twists sind ja heutzutage in, insbesondere, wenn der offizielle Ausgang schon von Anfang an gespoilert wird

  4. ALWAYS LOOK ON THE BRIDE SIDE OF LIFE

    Autor: kikimi 23.08.09 - 16:49

    Jaja, das Leben des Brian -- gezeichnet von Absonderlichkeiten bis zu seinem Tode :D

  5. Re: Brian echt tot?

    Autor: kikimi 23.08.09 - 16:58

    Awak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > debrian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ne man, am Ende stellt sich heraus, dass die Beerdigung nur gefaked war.
    >
    > >
    > > Ansonsten hast du Recht.
    >
    > Plot-Twists sind ja heutzutage in, insbesondere, wenn der offizielle
    > Ausgang schon von Anfang an gespoilert wird

    Das hat mit heutzutage nicht viel zu tun. Auch "Citizen Kane" hat mit einer Eröffnungsszene des Todes des vereinsamten Kane begonnen. "Rosebud ..." und da fiel die Schneekugel zu Boden. Und der Film versuchte dann aufzuzeigen, wie der Mann zu dem wurde, was wir am Anfang sahen.

    Das ganze ist durchaus eine legitime Erzählmethode, auch in Spielen, die die manchmal stärker sein kann, als das Hinarbeiten auf ein Finale, dass lächerlich einfach zu bewältigen ist.

    Besonders schlimm habe ich da das Finale von Gothic 2 in Erinnerung (als Zauberer "Monster Schrumpfen" auf den Untoten Drachen angewandt, und er ist dann vor mir geflohen) oder einen Monkey-Teil (3?) in Erinnerung, wo es gen Ende alles sehr gerafft hingeworfen wurde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d)
    PSI Gasnetze und Pipelines, Berlin
  2. Technical SAP Basis Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Full Stack Developer (m/w/d) Packaging Management Workflow
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. System Engineer - Azure Cloud (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 6,49€
  3. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de