Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Runaway wird fortgesetzt und beendet

Hoffentlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich

    Autor: offler 22.08.09 - 09:48

    nicht so verbuggt und unspielbar wie der zweite. Den hate ich versucht auf 3 verscheidenen Rechnern laufen zu lassen, und max 10 Min ohne Abstürze gehabt.

  2. Re: Hoffentlich

    Autor: Siezilien 22.08.09 - 09:56

    Mich hat ja die Musik vom 2ten Teil schon so sehr abgeschreckt das ich über die Titelsequenz nicht hinaus kam xD

  3. Re: Hoffentlich

    Autor: prian 22.08.09 - 10:36

    offler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht so verbuggt und unspielbar wie der zweite. Den hate ich versucht auf
    > 3 verscheidenen Rechnern laufen zu lassen, und max 10 Min ohne Abstürze
    > gehabt.

    Aye. Mich hat vor allem die Rätselkonstruktion genervt, der Teil mit der Kreide insbesondere. Nach dem Absturz musste ich es dann alles nochmal machen.

    Das offene Ende gefiel mir auch nicht, da das erklärte Hauptziel des Spiels ja nicht erreicht wird. Ich weiß nicht ob ich mir da Teil 3 kaufen soll.

  4. Re: Hoffentlich

    Autor: zauber 22.08.09 - 10:53

    Ich fand den zweiten Teil eigentlich ganz gelungen, ausser das Ende natuerlich.

    Titelmusik passte zum Sommeflair des Spiels und bei mir zum Glueck keine Abstürze. :)

  5. Re: Hoffentlich

    Autor: Adventurer 22.08.09 - 12:14

    Naja, das gehört doch heute zum Guten Ton. Retailverpackung rein, installieren und losspielen? Neeein, erstmal Patch suchen, Hardwarediagnose machen, etc ;-)

    Bei einem Bekannten wollte A Vampyre Story nicht laufen. Kein Hinweis auf den Fehler, haben dann ersmtal den Grafiktreiber neu installiert. Wollte danach auch nicht. Die Lösung nach viel Pfriemelei war dann, die Directx-Exe umzubenennen und in OpenGL zu starten. Statt dass die Entwickler also Sorge getragen hätten, dass bei Abstürzen mit dem einen Grafikmodus einfach mal der Andere probiert wird, oder man eifnach am Anfang einen Auswahldialog gezeigt bekommt mussten wir uns also eine ganze Weile damit rumärgern, das Spiel nur überhaupt zum Laufen zu bekommen.

    Wäre das ein Einzelfall, wäre es ja gut, aber "Edna bricht aus" war in technischer Hinsicht auch total grausam, trotz aktueller Java-Runtime schnarchlangsam beim Starten, etc.

    Bin um jedes Adventure froh, das ohne Probleme läuft, weil gute Werbung für das Genre sieht anders aus ;-)

  6. Re: Hoffentlich

    Autor: kikimi 23.08.09 - 17:04

    Adventurer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre das ein Einzelfall, wäre es ja gut, aber "Edna bricht aus" war in
    > technischer Hinsicht auch total grausam, trotz aktueller Java-Runtime
    > schnarchlangsam beim Starten, etc.

    Jupp, technisch ein absoluter Albtraum, auch wenn ich den Hut vor dieser Einzelmannleistung ziehe, da das Spiel ja quasi "Nebenprodukt" einer Diplomarbeit war.

    Und es gibt noch, auch beim aktuellen Patch, immer einen spielunlößbarmachenden Bug, wenn man zuviel auf die Getränkekarte des Barmannes schreibt. Man muss da ja den Namen eines Getränkes in der "Handschrift" des Barmannes draufschreiben, nur wollte ich wirklich alle Kombinationen durchgehen, und habe mit allen möglichen Unterschriften da was rein geschrieben, und bekomme beim Bestellen einen "Array out of Border"-Error. Peinlich. (Da wäre wohl eine Linked List besser gewesen ...) und kann faktisch von vorne beginnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  2. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 137,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
      IAA 2019
      PS-Wahn statt Visionen

      IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?

    2. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

    3. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.


    1. 07:02

    2. 14:21

    3. 12:41

    4. 11:39

    5. 15:47

    6. 15:11

    7. 14:49

    8. 13:52