1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sam's Journey: Neues Kaufspiel für C64…

Und warum berichtet man nicht von anderen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: Bradolan 29.12.17 - 09:24

    Über den hier hat niemand was geschrieben:
    http://drwuro.com

    Der hat Shotgun, Frogs und "Heimat Games" geschrieben und verkauft seine Spiele auch boxed.

  2. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.12.17 - 10:47

    > Über den hier hat niemand was geschrieben:
    > drwuro.com

    Weil das hier nicht die C64-Spiele-Wikipedia oder das selbsternannte Zentralorgan aller Retro-Gamer ist. Der Autor oder die Autoren suchen sich etwas heraus und berichten dann darüber. Und ganz ehrlich: wie viele Klicks generiert man mit Berichterstattung zu Spiele-Veröffentlichungen einer hässlichen alten Brotkiste von 1994? (Sorry, aber die Amiga 1200 war einfach die Hübschere^^)

    Aber vielleicht nimmt Golem Deinen Einwurf ja als Tipp an.

  3. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: No Nonsense 29.12.17 - 11:34

    Das hätte man vielleicht im letzten Absatz erwähnen können.

    Aber ich habe mir gestern ausschnittsweise ein fast zwei Stunden langes Video auf YouTube angesehen und die Produktionsqualität und der Spielumfang und -ideen bewegen sich auf einem völlig anderen Level als die von Dir genannten Spiele.

    Klick Dich hier in 5 oder 10 Minuten Schritten durch, dann siehst Du es.
    https://www.youtube.com/watch?v=hhOdLgCdgiw

    Achtung: der Sprecherkommentar ist nervig, aber um den geht nicht.

  4. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: Zensurfeind 29.12.17 - 12:24

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Über den hier hat niemand was geschrieben:
    > > drwuro.com
    >
    > Weil das hier nicht die C64-Spiele-Wikipedia oder das selbsternannte
    > Zentralorgan aller Retro-Gamer ist. Der Autor oder die Autoren suchen sich
    > etwas heraus und berichten dann darüber. Und ganz ehrlich: wie viele Klicks
    > generiert man mit Berichterstattung zu Spiele-Veröffentlichungen einer
    > hässlichen alten Brotkiste von 1994? (Sorry, aber die Amiga 1200 war
    > einfach die Hübschere^^)
    >
    > Aber vielleicht nimmt Golem Deinen Einwurf ja als Tipp an.

    Das hat aber einen Haken.
    Wenn man so berichtet, als wäre nach 20/ 30 Jahren wieder mal ein Spiel für den C64 herausgegeben worden dabei aber jedes Jahr noch Spiele dafür herauskommen ist das unseriös und schlecht rechechiert.

  5. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.12.17 - 12:31

    > Das hat aber einen Haken.
    > Wenn man so berichtet, als wäre nach 20/ 30 Jahren wieder mal ein Spiel für
    > den C64 herausgegeben worden dabei aber jedes Jahr noch Spiele dafür
    > herauskommen ist das unseriös und schlecht rechechiert.

    Erster Satz im Artikel:
    "Für den legendären Brotkasten - so nennen Fans den bis 1994 produzierten Commodore 64 - lassen sich noch immer packende Actionspiele backen."

    Nochmal: Golem ist nicht verpflichtet, entweder über alle Veröffentlichungen zu berichten oder über gar keine. Das ist ein Titel in einem Artikel und fertig. Freut Euch doch einfach mal, dass sowas kommt, beim zwölften Tesla- oder SpaceX-Artikel meckern auch wieder alle.

  6. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: Bradolan 29.12.17 - 15:48

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das hat aber einen Haken.
    > > Wenn man so berichtet, als wäre nach 20/ 30 Jahren wieder mal ein Spiel
    > für
    > > den C64 herausgegeben worden dabei aber jedes Jahr noch Spiele dafür
    > > herauskommen ist das unseriös und schlecht rechechiert.
    >
    > Erster Satz im Artikel:
    > "Für den legendären Brotkasten - so nennen Fans den bis 1994 produzierten
    > Commodore 64 - lassen sich noch immer packende Actionspiele backen."
    >
    > Nochmal: Golem ist nicht verpflichtet, entweder über alle
    > Veröffentlichungen zu berichten oder über gar keine. Das ist ein Titel in
    > einem Artikel und fertig. Freut Euch doch einfach mal, dass sowas kommt,
    > beim zwölften Tesla- oder SpaceX-Artikel meckern auch wieder alle.

    Also bei mir steht da "Rund 23 Jahre nach dem Produktionsstopp des C64 gibt es Spielenachschub" und das impliziert für mich, dass es bis dato keine weiteren Spiele gab und das ist gelogen. Darum geht es mir.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.17 16:01 durch Bradolan.

  7. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.12.17 - 16:24

    > Also bei mir steht da "Rund 23 Jahre nach dem Produktionsstopp des C64 gibt
    > es noch Spielenachschub"

    Dann hörst Du am besten nicht an der Stelle auf, den Artikel zu lesen. Sich zuerst nur aus Textfetzen zu informieren und sich dann darüber zu beschweren, dass einem ein schiefes Bild gemalt wurde, ist schon merkwürdig.
    Bereits der erste Satz nach dem Anreißer rückt doch gerade, dass im kritisierten Satz nur ein kleines Wort zur absoluten Eindeutigkeit fehlt (Siehe Korrektur von mir).

  8. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: tilobyte 29.12.17 - 18:39

    Wenn sich jemand dazu findet, kann man über alles berichten. Wenn nicht, dann eben nicht. Gibt ja genug andere Quellen für Interessierte, oder?

  9. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: Bradolan 30.12.17 - 05:24

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Also bei mir steht da "Rund 23 Jahre nach dem Produktionsstopp des C64
    > gibt
    > > es noch Spielenachschub"
    >
    > Dann hörst Du am besten nicht an der Stelle auf, den Artikel zu lesen. Sich
    > zuerst nur aus Textfetzen zu informieren und sich dann darüber zu
    > beschweren, dass einem ein schiefes Bild gemalt wurde, ist schon
    > merkwürdig.
    > Bereits der erste Satz nach dem Anreißer rückt doch gerade, dass im
    > kritisierten Satz nur ein kleines Wort zur absoluten Eindeutigkeit fehlt
    > (Siehe Korrektur von mir).

    Entschuldigung, aber der erste Satz trieb mir Tränen in die Augen. Da war ich richtig schockiert.

  10. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: LearnYourJob 30.12.17 - 11:14

    Gelogen?

    Niemand ist per Gesetz gezwungen über jede Veröffentlichung von irgendwas überhaupt bescheid zu wissen, auch nicht als Redakteur

    Und jetzt krieg dich wieder ein

  11. Re: Und warum berichtet man nicht von anderen?

    Autor: eidolon 30.12.17 - 12:42

    Er hat aber recht. Wenn man mit so einem Satz einen Artikel anfängt ist das einfach schlecht geschrieben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld
  2. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  3. CP Erfolgspartner AG, Köln
  4. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 52,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
    Amazon hängt Google ab

    Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
    2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52