1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sammelkartenspiel: Bethesda entwickelt…

Schade

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: Teatamer 09.12.19 - 12:01

    find ich es, ein wenig Konkurrenz auf dem Kartenspielmarkt tat immer gut, ob virtuell oder reell.
    Ich erinnere mich als ich das Spiel beim Release probierte, der Einstieg free to play war knackig ohne Ende, an diesem Eber (2. Miniboss?) bin ich nahezu verzweifelt.

  2. Re: Schade

    Autor: Anonymer Nutzer 09.12.19 - 12:24

    Naja, es sind halt echt viele Kartenspiele rausgekommen, grad weil sie auf der Welle von Hearthstone mitschwimmen wollen, da können sich nicht alle halten.

    Welches ich eine Weile gespielt habe war Pokemon, funktioiert erstaunlich gut kostenfrei, wohl da es eher als "Zusatz" zu den echten Karten gedacht war.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.19 12:24 durch Kakiss.

  3. Re: Schade

    Autor: Trockenobst 09.12.19 - 16:50

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, es sind halt echt viele Kartenspiele rausgekommen, grad weil sie auf
    > der Welle von Hearthstone mitschwimmen wollen, da können sich nicht alle
    > halten.

    Dazu kommt, das die Whales sich inzwischen auf HS eingeschossen haben und sich dort mit 1000¤ aufwärts im Monat prügeln.

    Mit regulärem Fussvolk kriegst du die ganze Choose nicht mehr finanziert, deswegen geben die Firmen auch so schnell auf. Es geht darum, die Kasino-Zielgruppe zu erreichen, die Bereit ist richtig Geld reinzuballern.

    Bei den Android F2P Games kann man inzwischen richtig sehen, wie die Spiele von Anfang so darauf aufgelegt sind, dass sie so perfekt wie möglich "Machtoptionen" via Geld ermöglichen.
    Früher war das Perfider, heute wird es dir unter die Nase gerieben. Da wird mir zu wenig reguliert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöffel Sportbekleidung GmbH, Schwabmünchen
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Bestpreis)
  2. 1.099€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Super Seducer 3 - Uncensored Edition für 10,79€, Total War: Rome - Remastered für 26...
  4. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme