1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scarlett: Microsoft soll tatsächlich…

nur 10 und 4 Gflops???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur 10 und 4 Gflops???

    Autor: bulli007 05.12.19 - 10:13

    "Anaconda soll nach Informationen von The Verge eine Leistungsstärke von mehr als 10 Tflops bieten, bei Lockhart sollen es rund 4 Tflops sein. Zum Vergleich: Die Xbox One X kommt auf einen Wert von rund 6 Tflops und die normale Xbox One auf rund 1,3 Tflops. Microsoft selbst hatte im Sommer ganz allgemein gesagt, dass Scarlett rund viermal so schnell rechnen können soll wie die Xbox One X."
    Mehr als 10 wäre jetzt aber nicht vier mal so schnell, das müsste ja dann doch eher mehr als 20 heißen.
    4 Gflops für Lockhart finde ich jetzt aber auch mehr als bescheiden und sehe jetzt nicht den vorteil gegenüber der X die ja jetzt schon 6Tf hat.

  2. Re: nur 10 und 4 Gflops???

    Autor: elgooG 05.12.19 - 10:47

    "Mehr als viermal so schnell" ist auch kein technischer Begriff sondern Marketinggeplapper.

    TFlop-Werte sind zudem kein Gradmesser für die Leistung die sich bei Spielen ergibt. Die XBox One hat zB durch ihren kaputten Minispeicher, der noch nicht mal groß genug für die Frames ist seine theoretischen 1.3 TFlops gar nicht ausspielen können. Bei der Ausführung von Spielen kommen mehr Faktoren zusammen als nur die rohe Rechenleistung.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: nur 10 und 4 Gflops???

    Autor: Huanglong 05.12.19 - 12:27

    Sie bekommen mehr als 7 Äpfel, was dann 8 bedeutet. "Mehr" klingt aber einfach nach mehr. :D

  4. Re: nur 10 und 4 Gflops???

    Autor: Spiritogre 05.12.19 - 13:30

    Also ich habe eine XBox One S, die mag einen kleinen winzigen Ticken stärker sein allerdings bin ich durhaus überrascht, wie gut sie Spiele abspielt. Für ihre 1,x TF holt die eine ganze Menge Grafikleistung raus.

    Insbesondere bei Forza 7, das ich vorab schon für PC hatte, war ich erstaunt, wie gut das Spiel noch auf der kleinen One S läuft. Klar sieht es auf meinem PC mit maximalen Settings merklich besser aus, allerdings ist meine Grafikkarte auch vier Mal so stark und alleine weit mehr als doppelt so teuer gewesen wie die ganze Konsole.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.19 13:31 durch Spiritogre.

  5. Re: nur 10 und 4 Gflops???

    Autor: Dieselente 05.12.19 - 14:39

    vor zwei Tagen bin ich von der Xbox One auf die Xbox One X umgestiegen. Ich merke einen riesigen Unterschied in den Ladezeiten. Die Grafik sieht auch besser aus (nutze 4K). Nur sind diese kleinen Detail im Eifer des Gefechts fast egal, da sie dann eh nicht auffallen (meiner Meinung nach).

  6. Re: nur 10 und 4 Gflops???

    Autor: Hotohori 05.12.19 - 18:17

    Das macht mir auch etwas Sorgen, weil Spiele Entwickler müssen natürlich auch die schwächste Konsole berücksichtigen und das kann unschöne Auswüchse für die stärkeren Konsolen haben, wenn sich die Entwickler etwas Arbeit (und damit Geld) sparen wollen. Außerdem müssen die Spiele dann auch für 1440p optimiert werden.

    Aber gut, durch die XBox One X und die PS4 Pro sind die Entwickler es eh schon gewohnt, dass ihre Spiele auch auf Konsolen mehr skalieren können müssen. Vielleicht wird es daher auch gar nicht so schlimm.

  7. Re: nur 10 und 4 Gflops???

    Autor: Silbersulfid 07.12.19 - 09:56

    “optimiert werden"
    Renderauflösung senken: tada, läuft auf der kleinen xbox

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. finanzen.de, Berlin
  4. TECLAC Werner GmbH, Fulda

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-40%) 32,99€
  3. 37,49€
  4. (-75%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Videostreaming: Disney+ startet eine Woche früher für 7 Euro im Monat
    Videostreaming
    Disney+ startet eine Woche früher für 7 Euro im Monat

    Disney hat den Start von Disney+ in Deutschland und anderen Ländern vorgezogen. Außerdem wurde der Monatspreis bestätigt und es wird einen vergünstigten Jahrespreis geben.

  2. 30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
    30 Jahre Champions of Krynn
    Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

    Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.

  3. Beoplay E8 3.0: B&O verbessert seine Bluetooth-Hörstöpsel
    Beoplay E8 3.0
    B&O verbessert seine Bluetooth-Hörstöpsel

    B&O hat seine Bluetooth-Hörstöpsel Beoplay E8 das dritte Mal überarbeitet. Die True Wireless In-Ears sollen eine bessere Klangqualität und eine längere Akkulaufzeit erhalten. Zudem wird eine bessere Qualität bei Telefonaten versprochen und die Stöpsel wurden kleiner gemacht.


  1. 09:04

  2. 08:59

  3. 08:48

  4. 08:26

  5. 07:39

  6. 07:30

  7. 17:20

  8. 17:07