1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scarlett: Microsoft soll tatsächlich…

Xbox Scarlett - Anaconda

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xbox Scarlett - Anaconda

    Autor: Lekanzev 05.12.19 - 10:19

    Selbst wenn sie eine günstigere Version bringen würde ich mir die stärkere Xbox kaufen. Die Lücke die Konsolen aktuell wieder zum PC haben ist ziemlich groß, da kann man besser gleich in die Zukunft investieren finde ich.

  2. Re: Xbox Scarlett - Anaconda

    Autor: Sharra 05.12.19 - 10:23

    Du investierst bei einer Konsole aber nicht in die Zukunft.
    Die 4k Version wird, exakt wie die 1440p Variante am Tag des Release technisch obsolet sein. Und bevor der Nachfolger draussen ist, wird sich daran auch nichts mehr ändern.
    Und die Spielehersteller werden einen Teufel tun, und nur für die größere Variante programmieren. Also ist die kleinere grundsätzlich das Maß aller Dinge für die Entwicklung. Die größere Konsole bekommt dann nur ein bisschen mehr Auflösung, und das wars.

  3. Re: Xbox Scarlett - Anaconda

    Autor: elgooG 05.12.19 - 10:35

    Unsinn, bei 2 fast identischen Hardwareprofilen ist Optimierung kein Problem. Von Texturen, Effekten bis zur Auflösung lassen sich bei einer halbwegs brauchbaren Engine Anpassungen für die etwas schwächere Variante machen. Für Multiplattform-Titel die dann zB auch auf dem PC laufen soll, muss sowieso auch schwächere und nicht optimierte Hardware unterstützt werden.

    Der Grund warum die aktuelle XBOx-Generation kaum Support erhält, ist dass das schwächste Modell durch die kaputte Speicherarchitektur alles runterzieht. Wenn es dagegen nur darum geht, dass weniger Speicher und Leistung verfügbar ist, der Rest der Hardware aber gleich ist, dann ist ein schwächeres Modell kein Problem.

    Vorrausgesetzt Microsoft macht nicht wieder solche Experimente und setzt wie Sony diesmal auf einen großen schnellen GDDR-Speicher.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Xbox Scarlett - Anaconda

    Autor: Huanglong 05.12.19 - 12:31

    Also Ich kaufe, wenn dann, erst die 2. Revision. Das sind bisher fast immer die Besten, da werden dann meist noch Sachen gegenüber der 1. Revision verbessert. Während bei den nachfolgenden Revisionen dann meist nur noch gespart wird.

  5. Re: Xbox Scarlett - Anaconda

    Autor: Lekanzev 05.12.19 - 12:38

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du investierst bei einer Konsole aber nicht in die Zukunft.
    > Die 4k Version wird, exakt wie die 1440p Variante am Tag des Release
    > technisch obsolet sein. Und bevor der Nachfolger draussen ist, wird sich
    > daran auch nichts mehr ändern.
    > Und die Spielehersteller werden einen Teufel tun, und nur für die größere
    > Variante programmieren. Also ist die kleinere grundsätzlich das Maß aller
    > Dinge für die Entwicklung. Die größere Konsole bekommt dann nur ein
    > bisschen mehr Auflösung, und das wars.

    Ja gut, dass ist normal so sind eben Konsolen. Trotzdem glaube ich dass die leistungsstärkere Version erstmal wieder state of the Art sein wird. Mit der One X bin ich aktuell auch noch sehr zufrieden. Den PC habe trotzdem parallel zum arbeiten und für exklusive Games.

  6. Re: Xbox Scarlett - Anaconda

    Autor: Hotohori 05.12.19 - 18:20

    Natürlich investiert man bei einem Konsolen Kauf in die Zukunft. Ich kaufe die Konsole ja um die zukünftigen Konsolen Spiele der nächsten Jahre darauf spielen zu können und das in best möglicher Optik. XD

  7. Re: Xbox Scarlett - Anaconda

    Autor: Silbersulfid 07.12.19 - 10:02

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du investierst bei einer Konsole aber nicht in die Zukunft.
    > Die 4k Version wird, exakt wie die 1440p Variante am Tag des Release
    > technisch obsolet sein. Und bevor der Nachfolger draussen ist, wird sich
    > daran auch nichts mehr ändern.
    > Und die Spielehersteller werden einen Teufel tun, und nur für die größere
    > Variante programmieren. Also ist die kleinere grundsätzlich das Maß aller
    > Dinge für die Entwicklung. Die größere Konsole bekommt dann nur ein
    > bisschen mehr Auflösung, und das wars.

    Na das wage ich doch zu bezweifeln. Gibt viele Beispiele, wo Games auf der onex mit 60 FPS laufen, während es auf der normalen nur 30-40 waren. Die x war leadplattform und dann wurde geguckt das irgendwie auf der normalen zum Laufen zu bringen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  2. Wirtgen GmbH, Windhagen
  3. Bezirkskliniken Schwaben, Günzburg
  4. Amprion GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

  1. EU-Instrumentarium: EU lässt Huawei bei 5G mit Einschränkungen zu
    EU-Instrumentarium
    EU lässt Huawei bei 5G mit Einschränkungen zu

    Die EU-Kommission beschließt erhöhte Sicherheitsanforderungen für 5G, schließt aber keinen Anbieter pauschal aus. Huawei äußert sich erfreut über die Entscheidung.

  2. Smartphones und Tablets: Neuer EU-Vorstoß für einheitliche Ladekabel
    Smartphones und Tablets
    Neuer EU-Vorstoß für einheitliche Ladekabel

    Die EU-Kommission will einen neuen Vorstoß für einheitliche Smartphone-Ladekabel unternehmen. Damit soll auch Elektronikschrott reduziert werden. Vor allem Apple sträubt sich seit Jahren dagegen.

  3. Mikromobilität: Lime will E-Scooter-Nutzer vom Bürgersteig vertreiben
    Mikromobilität
    Lime will E-Scooter-Nutzer vom Bürgersteig vertreiben

    Wenn Radwege fehlen, weichen E-Scooter-Fahrer zum Unmut vieler Fußgänger gern auf den Bürgersteig aus. Der Vermieter Lime hat eine Technik entwickelt, die erkennt, wenn der Fahrer auf dem Bürgersteig fährt. Er wird anschließend gebeten, das zu lassen.


  1. 14:41

  2. 14:22

  3. 14:01

  4. 13:41

  5. 13:17

  6. 12:27

  7. 12:05

  8. 11:52