1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schlechter Verlierer: Hearthstone-Profi…

Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: bernstein 09.06.21 - 19:39

    Ein paar Beispiele :
    - Curling
    - Snooker
    - Segeln
    - Schach

    Insbesondere wenn man nicht mehr gewinnen kann resp. die Platzierung feststeht.

    Beim Tennis ist es z.B. bis zum letzten Punkt so dass man noch gewinnen kann.Selbst beim Fussball & insb. Eishockey ist es möglich in den letzten Minuten einen Rückstand von mehreren Toren wettzumachen. Und das nicht nur wenn der Gegner plötzlich nicht mehr mitspielt.

    Und Wutanfälle mit Platzverweisen, Geldstrafen, Spielsperren sind da relativ normal, ja machen sogar einen teil des Sports aus. Für Turnierverweise braucht es da jeweils mehr als nur einfaches unsportliches verhalten.

    K.A. ob Hearthstone „surrender“ button hat, aber wenn nicht ist Blizzard mitverantwortlich fürs surrender by timeout!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.21 19:45 durch bernstein.

  2. Re: Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: StefanGrossmann 09.06.21 - 20:09

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > K.A. ob Hearthstone „surrender“ button hat, aber wenn nicht
    > ist Blizzard mitverantwortlich fürs surrender by timeout!
    Wäre schön wenn man schon so ein zwei Sätze des Artikels mitlesen würde - wenn man das Spiel schon nicht kennt.
    Das normale Aufgeben gibt es durchaus. Das Alt+F4 Quitten führt dazu das der Gegner bis zum Timeout warten muss.
    Es war einfach ein schlechter Zug der zwar verständlich war aber einfach nicht korrekt.

  3. Re: Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: bernstein 09.06.21 - 20:15

    Das man das spiel auch einen aufgeben knopf hat steht nicht im artikel. Wer hat jetzt zu ende gelesen?! Jedenfall danke für den hinweis



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.21 20:15 durch bernstein.

  4. Re: Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: wupmedude 10.06.21 - 03:45

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein paar Beispiele :
    > - Curling
    > - Snooker
    > - Segeln
    > - Schach
    >
    > Insbesondere wenn man nicht mehr gewinnen kann resp. die Platzierung
    > feststeht.

    Gerade im Schach gibt man eigentlich eher selten auf.
    Entweder man ist matt, oder versucht in eine Situation zu kommen in der man keinen legalen Zug mehr durchführen kann, aber nicht im Schach ist, wodurch man auch gewonnen hat.

  5. Re: Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: z3r0t3n 10.06.21 - 07:20

    wupmedude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade im Schach gibt man eigentlich eher selten auf.
    > Entweder man ist matt, oder versucht in eine Situation zu kommen in der man
    > keinen legalen Zug mehr durchführen kann, aber nicht im Schach ist, wodurch
    > man auch gewonnen hat.

    Das ist großer Käse. Je professioneller beide Spieler sind, desto eher wird aufgegeben, da man davon ausgeht, dass der Gegner das zu 100% gewonnene Endspiel kennt/kann. Ein Faktor der eventuell dazu führt sich das Endspiel zeigen zu lassen, ist wenn der Gegner nur noch sehr wenig Zeit auf der Uhr hat.

  6. Re: Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: rafterman 10.06.21 - 08:24

    Das machen nur 2 Spieler die schlecht Schach spielen können.

  7. Re: Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: Oktavian 10.06.21 - 09:41

    > Gerade im Schach gibt man eigentlich eher selten auf.

    Bei guten Spielern ist das Gegenteil der Fall. Wenn Du Dir die Ergebnisse aller größeren Turniere anschaust, oder auch die Begegnungen in der Bundesliga, quasi keine Partie wird bis zum Matt gespielt.

    In der Regel gibt einer der Spieler auf oder man einigt sich auf ein Remis zu einem Zeitpunkt, wo der Schachanfänger die Situation noch sehr unübersichtlich oder offen empfindet. Den erfahreneren ist aber völlig klar, ob die Sache noch zu retten ist oder klar in eine Richtung läuft.

  8. Re: Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: Mgmt 10.06.21 - 10:30

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gerade im Schach gibt man eigentlich eher selten auf.
    >
    > Bei guten Spielern ist das Gegenteil der Fall. Wenn Du Dir die Ergebnisse
    > aller größeren Turniere anschaust, oder auch die Begegnungen in der
    > Bundesliga, quasi keine Partie wird bis zum Matt gespielt.
    >
    > In der Regel gibt einer der Spieler auf oder man einigt sich auf ein Remis
    > zu einem Zeitpunkt, wo der Schachanfänger die Situation noch sehr
    > unübersichtlich oder offen empfindet. Den erfahreneren ist aber völlig
    > klar, ob die Sache noch zu retten ist oder klar in eine Richtung läuft.
    Absolut korrekt. Und trotzdem: Auch in Hearthstone kann man offiziell aufgeben. Ein Rage Quit ist aber halt was anderes. Das wäre eher so, wie wenn der unterlegene Schachspieler vom Tisch aufsteht weil er mal kurz pinkeln muss und dann übers Klofenster abhaut.

  9. Re: Aufgabe gibt es durchaus im Sport...

    Autor: Ragtime 10.06.21 - 12:31

    wupmedude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bernstein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Entweder man ist matt, oder versucht in eine Situation zu kommen in der man
    > keinen legalen Zug mehr durchführen kann, aber nicht im Schach ist, wodurch
    > man auch gewonnen hat.

    Du beschreibst ein Patt. Das wird aber als Remis gewertet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Abteilungsleiter (m/w/d) IT/IT-Entwicklung
    BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
  3. Leiter (m/w/d) IT
    FRÄNKISCHE Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG, Königsberg
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d) für Projekte und Infrastruktur
    Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg, Bamberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

EFAS: Geheimsache Hochwasserwarnungen
EFAS
Geheimsache Hochwasserwarnungen

Das EU-Warnsystem EFAS hat frühzeitig vor Ãœberschwemmungen in Westdeutschland gewarnt, doch die Öffentlichkeit hat auf diese Informationen keinen Zugriff.
Von Hanno Böck

  1. Streit mit den USA EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
  2. BDI Industrieverband warnt vor EU-Sonderweg bei Digitalsteuer
  3. EZB-Konzept Digitaler Euro soll Bargeld ähneln

Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau