1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sega: Lego bringt Sonic the…

Wenn man keine eigenen Ideen hat

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: KarlWurstbernd 28.12.21 - 18:35

    Macht man halt in Merchandise.

    Et nervt. LEGO wird mir immer befremdlicher.

  2. Re: Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: mibbio 28.12.21 - 18:58

    Mittlerweile besteht doch gefühlt 90% des Lego-Sortiments aus Lizenzverwurstungen (mit entsprechendem Aufpreis). Selbst Ninjago (eigene Idee) behandelt Lego ja schon als Lizenz, auch wenn da die Lizenzzahlungen im Endeffekt bedeutet, das Geld von der linken in die rechte Tasche wandert.

    Und das Sonic Set ist aus der Ideas Programm, geht also auf einen Set-Vorschlag durch einen Fan zurück und nicht auf Wunsch von Sega. Von denen hat sich Lego dann im Endeffekt nur die Erlaubnis (gegen Lizenzzahlung) eingeholt.

  3. Re: Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: Sharra 29.12.21 - 00:03

    Gegen gutes Merch ist nichts einzuwenden. Aber das hier, ist wie Mario, komplett sinnfrei und komplett überteuerter Plastikmüll, mit einem Anteil Elektroschrott.

    Aber Lego kann ja seit Jahren nur noch eine Richtung. Abwärts, immer billiger (nicht günstiger), immer weniger im Kasten, dafür jedes Jahr 10-20% teurer, weil sie immer weniger verkaufen und so ihren Gewinn künstlich hoch halten müssen. Bis der Kunde endlich "Fickt euch" ruft, und die Dänen pleite gehen.

  4. Re: Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: 6502 29.12.21 - 01:32

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis der Kunde endlich "Fickt euch" ruft, und
    > die Dänen pleite gehen.

    Die dürften sehr hohe Rücklagen haben - angesichts der exorbitanten Gewinne in den letzten Jahren ... ;-)

  5. Re: Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: Sharra 29.12.21 - 02:05

    Das wird sich zeigen. Und täusch dich nicht, Lego hat durch seine Stores etc. auch hohe Ausgaben. Wenn aber die breite Kundschaft quasi über Nacht abspringt laufen ihnen die Kosten trotzdem noch Monate in voller Höhe nach. Das kostet so einen Konzern Milliarden.

  6. Re: Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: 6502 29.12.21 - 02:10

    Die breite Kundschaft wird aber nicht "über Nacht" abspringen....

    Das wird - wenn das so kommt - ein schleichender Prozess werden .... und da kann Lego dann gegensteuern - mit Ladenschließungen .... und Preiserhöhungen.

    Die Fanboys kaufen ja noch.... ;-)


    Und vermutlich gibt es noch genug gut situierte Käufer, die nicht blicken, was Lego da macht - und ihren Kindern weiterhin das überteuerte Aufkleber-Zeugs kauft....

  7. Re: Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: Mondmann 29.12.21 - 13:22

    Lego, lol, seit locker 15 Jahren tot. Meine Partnerin kauft den Kindern den ganzen Lizenzmüll. Ich halte eine Legokiste voller Steine für am sinnvollsten. Selber denken und bauen macht mehr Spaß.

    Auch: Habe vor etwa 8 Jahren alle Lego-Technik-Waffen von Xubor/Hüdepohl nachgebaut. Das war ziemlich geil. Aber Lego mag ja lieber langweilige Sets von Sonic an langweilige Knaller verkaufen.

  8. Re: Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: mibbio 29.12.21 - 14:51

    Fand die damalige Zeit (also vor 15 jahren und davor) auch schöner, als Lego noch mehrheitlich eigene Themenwelten hatte. Und auch bei Technic ging es vorranging um die Technik/Mechanik mit Modellen, die sich generisch an realen Fahrzeigen orientieren statt optisch möglichst nahe an Lizenzvorlagen zu sein mit kaum noch Technik. Also quasi "form follows function" und nicht umgekehrt, wie es heute ist.

  9. Re: Wenn man keine eigenen Ideen hat

    Autor: Sharra 30.12.21 - 03:53

    Der Witz ist doch, dass sie es immer noch können. Sie haben hier oder da noch Sets, die gut sind. Und dann stimmt auch die Qualität, und es wird nicht alles über billigste Rotz-Aufkleber gelöst.
    Und dann dampfen sie gut gehende Serien wie City ein, werfen alles über den Haufen, machen es inkompatibel zu den früheren Modellen aber erhöhen die Preise.
    Der Laden ist von vorne bis hinten nur noch Schizophren. Hier Hü, dort Hott, und wenns nicht funktioniert, schickt man die Anwälte los, die zu doof sind zwischen 2 Figuren zu unterscheiden, weil 2 Arme, 2 Beine 1 Kopf ja identisch sind mit allem anderen auf dem Planeten das diese Merkmale hat.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projekt Portfolio Manager Digitale Infrastrukturen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Controller (m/w/d) - Automatisierung Planungsprozesse
    Dr. August Wolff GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Produktmanager (m/w/d) C24 Banking App
    CHECK24 Services GmbH, Mainz
  4. IT-Mitarbeiter*in mit Schwerpunkt Betrieb / Support von Arbeitsplatz-Komponenten
    Deutsche Bundesbank, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de