Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sex & Drogen: Rollenspiel Risen droht…

Kann man sich das Game antun?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man sich das Game antun?

    Autor: darkfate 12.08.09 - 10:40

    Mir gefällt Morrowind,Oblivion und Ähnliches.

    Hat Risen den selben Charakter oder geht es eher in Richtung Gothik?
    Lohnt es sich dafür Geld auszugeben wenn man die o.g. Präferenzen hat?

    Danke im Voraus

  2. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: malula 12.08.09 - 10:47

    bild dir deine meinung


    http://www.pcgames.de/aid,684914/Risen-Vorschau-Neue-Infos-zum-inoffiziellen-Gothic-Nachfolger/PC/Vorschau/

  3. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Systemfehler 12.08.09 - 10:57

    darkfate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir gefällt Morrowind,Oblivion und Ähnliches.
    >
    > Hat Risen den selben Charakter oder geht es eher
    > in Richtung Gothik?
    > Lohnt es sich dafür Geld auszugeben wenn man die
    > o.g. Präferenzen hat?
    >
    > Danke im Voraus

    Die Frage die sich mir stellt ist:
    Liefern die Piranhas wieder so eine Bug-Orgie ab, wie in den Gothic-Teilen oder haben sie's diesmal besser hinbekommen.

    Ich habe Gothic I und II + AddOn geliebt und wollte mir sogar noch irgendwann Teil 3 zulegen, aber jedes Mal habe ich erst zugegriffen, als die Titel spielbar geworden sind.

    Wenn Risen nur annähernd an die Gothic 1 Atmosphäre herankommt, ist es ein "Must have" für mich.

  4. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: The Publisher 12.08.09 - 11:07

    Tja, wird es auch so ein Bugfest haben sie aber nicht mehr die Ausrede Jowoood hat uns gezwungen. Hoffe wirklich, dass man da aus Fehlern gelernt hat.

  5. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Death 12.08.09 - 11:07

    Ich frag mich wieso Gothic 1-2 Bug irgoien waren Oo
    Da kommt dan eher sowas wie Oblivion infrage..das is ja ohne pachtes genauso unspielbar wie Goth 3..

  6. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Namenloser Fels 12.08.09 - 11:09

    Kleiner Tipp, Gothic II lief bei mir auch in der GOTY-Edition erst nach Patch, weil der Kopierschutz etwas... speziell war.

  7. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: IhrName9999 12.08.09 - 11:29

    Death schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich frag mich wieso Gothic 1-2 Bug irgoien waren
    > Oo
    > Da kommt dan eher sowas wie Oblivion infrage..das
    > is ja ohne pachtes genauso unspielbar wie Goth 3..

    Wie man sieht hast du noch niemals Oblivion gespielt ...
    Oblivion war nahezu bugfrei - lediglich der Schwierigkeitsgrad ist / war an einigen Stellen unnatürlich hoch (Stichwort: waffenlos, rüstungslos durch ca. 10 bewaffnete Diebe in einer Höhle durchkämpfen etc.)




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.09 11:29 durch IhrName9999.

  8. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: dryadis 12.08.09 - 11:32

    Ich hatte weder bei Gothic noch bei Gothic II mit Nennenswerten Bugs zu kämpfen.
    So wird es auch bei Risen sein.
    Ein halbes Jahr vor erscheinen war Gothic 3 nichtmal spielbar. Es gab nur nen haufen Datenmüll, der zu einem Spiel zusammengedängelt werden musste. Risen ist schon lange fast bugfrei spielbar. Es wird nurnoch getestet ohne Ende.

    Aber hände weg von Gothic 4 (Arcania). Das wird wieder von so Inder oder Russen programmiert. Wird also ähnlich Götterdämmerung.
    Außerdem spielt man nichtmehr den "Helden", sondern kämft gegen ihn.
    Das Gameplay erinnert ehr an WoW.

  9. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: darkfate 12.08.09 - 11:37

    Oblivion habe ich ohne eine Bugfix zu nutzen bewältigt. So viele Bugs dürfen dann gar nicht drin sein.

  10. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Sebmaster 12.08.09 - 11:39

    Mir ist auch kein einziger aufgefallen.
    Vielleicht zuviel ComputerBild Spiele gelesen?

  11. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Kroll 12.08.09 - 11:58

    Also bei mir ist Oblivion regelmäßig abgestürzt.
    An manchens Stellen im Spiel sogar immer wieder reproduzierbar.
    In den Quests gab es auch Bugs...

  12. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Cr!us 12.08.09 - 12:10

    Meinst Du diese Höhle der Morgenröte-Fuzzys? Ich wollte mein Zeug nicht abgeben und hab dann vom Türsteher bis zum letzten Typen alle umgemäht ... brauchte aber auch einiges an Glück und Saveständen ;)

    Ich habe jedenfalls auch nur minimale Probleme mit Oblivion in der Releaseversion (englisch). Ebenso war es mit Gothic I - damals war ich es aber auch noch gewöhnt, dass ich ein neues Spiel einfach nutzen konnte. Patches behoben Übersetzungs- oder Anzeigefehler, sprich optimierten Spiele und reparierten nicht endlos.

    Aber es gab auch schon zu Brotkastenzeiten Spiele, die ausgebeult hätten werden sollen ... E.T. - anyone? Sowas waren aber doch Ausnahmen, oder verklärt grad mein nostalgischer Anfall die Erinnerung? Nein, denn Patchen ging (jedenfalls für mich) ja erst los, als auf HeftCDs monatlich 700mb ins Haus flatterten, wie hätte man vorher die Patches den Kunden zukommen lassen sollen? ;)

  13. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: itachi 12.08.09 - 12:15

    War aber ned so schlimm. Gothic 3 war schlimmer. Man konnte ohne den Community Patch nicht auf legalen Weg Feuermagier werden (also diesen Skill). Den hat einem keiner beibringen können (außer mit so nem komischen Staff der verdammt selten war). So nach der Regel: Oberster Magier XY bringt dir Skill XY bei (Beim obersten Wassermagier klarerweise der Skill Wassermagier). Beim Feuermagier? Nada. Erst mitm Community Patch ging das. Frechheit. Und diverse andere Sachen die einfach nur grottig waren.

  14. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: IhrName9999 12.08.09 - 12:34

    Cr!us schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie hätte man vorher
    > die Patches den Kunden zukommen lassen sollen? ;)

    Stecker rein, Knopf drücken, nochmal Knopf drücken, warten ... "biiiiBIIIIIbrrrr ... ", Internetz Explodierer anwerfen.

  15. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: ichbinsmalwieder 12.08.09 - 12:52

    darkfate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir gefällt Morrowind,Oblivion und Ähnliches.
    >
    > Hat Risen den selben Charakter oder geht es eher
    > in Richtung Gothik?

    Es wird mit Sicherheit ähnlich wie Gothic, da es quasi ein inoffizielles Gothic IV ist (und nur deswegen nicht so heißt, weil PB die Rechte nicht dafür hat).

    Deswegen: MUST HAVE.

  16. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Mizukage 12.08.09 - 13:02

    ich hab davor gespeichert.. beim 1. mal rüsi usw. abgegeben dann war der kampf usw. wär auch so gegangen (zauber) aber ich wpollte dann doch meine rüstung usw. behalten deshalb -> savegame geladen -> nö gesagt nichts abgegeben mit invis zauber reingelaufen ... alles gekillt ... und gefreut xD war doch eig ganz einfach.. irgend n vieh als tank gerufen und dann bissl wut des zauberers.. easy ^^

  17. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Gast300 12.08.09 - 13:20

    Naja, solange der Publisher keinen Druck macht haben die ja alle Zeit der Welt ;)

    Ich hoffe nur, dass das nicht son Kindergartenspiel wie Oblivion wird, Gegneranpassung ans Spielerlevel, lächerlich langweilig sowas.

  18. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Gefährliches Halbwissen! 12.08.09 - 13:49


    > Aber hände weg von Gothic 4 (Arcania). Das wird
    > wieder von so Inder oder Russen programmiert. Wird
    > also ähnlich Götterdämmerung.
    > Außerdem spielt man nichtmehr den "Helden",
    > sondern kämft gegen ihn.
    > Das Gameplay erinnert ehr an WoW.

    Arcania wird von Spellbound aus Baden Württemberg entwickelt.
    Bitte erst informieren, bevor man sein gefährliches Halbwissen auf die Menschheit loslässt!


    http://www.spellbound.de/front_content.php?idcat=73
    http://www.spellbound.de/?idcat=21
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kehl

    Man spielt einen neuen Helden,
    weil Pyranha Bytes die Story von Gothic III dermaßen versaut hat
    daß einem nichts anderes mehr übrig bleibt.
    Der namenlose Held ist mittlerweile selbst König geworden und regiert sein Volk mit gnadenloser Hand.
    Der neue Held muß diesen bösen König einhalt gebieten.
    Man trifft auch auf alte Bekannte (Djego zB.).

    Zudem finde ich die Geschichte von Arcania besser als die von Risen, weil Pyranha bei jedem neuen Spiel die gleiche Geschichte von vorne erzählt.
    (Held wird irgendwo an Land gespült, hat keine Fähigkeiten mehr und muß sich bei verfeindeten Fraktionen hochdienen)

  19. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: IhrName9999 12.08.09 - 13:54

    Als Imba-Zauberer mag Oblivion leicht sein ... verständlich.
    Leider sind Magier, Zauberer, Hexer und Co. in solchen Spielen immer "overpowered" und können meist das komplette Spiel ohne größere Anstrengungen durchzocken.

    Wenn man allerdings einen auf Kämpfer macht sieht das ganze schon SEHR anders aus - besonders dann wenn man sich auf vernichtende Schlagkraft mittels des Schwertes spezialisiert und dann eines Tages völlig ohne Waffen oder die eigene, brandneue schwere Rüstung dasteht.
    Hätte ich den Waffenlosen Kampf ein bischen trainiert wäre das sicherlich anders ausgegegangen - aber so hatte ich ums Verrecken keine Chance. Ich musste einen Save VOR der Höhle laden und garnicht erst reingehen.

    Irgendwann wurde das Spiel dann langweilig, als Nahkämpfer hat man in Oblivion in der Version 1.0 nur bis ca. der Mitte des Spiels eine Chance ... dann wirds unlustig.

  20. Re: Kann man sich das Game antun?

    Autor: Tingelchen 12.08.09 - 14:03

    Sofern man denn im Besitz eines alten 144er Modems war ;) Oder noch langsamer. Damals war flüssig Chatten schon Hight-Tec :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHK für München und Oberbayern, München
  2. RENZ Service GmbH, Kirchberg
  3. Studierendenwerk Stuttgart, Stuttgart
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34