Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar…

NeoGAF

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NeoGAF

    Autor: RonnyStiftel 23.10.17 - 11:51

    War ziemlich stramm auf Linie der Medien, daher gegen GamerGate - hitzig diskutiert wurde da nicht wirklich da man sonst einfach ausgeschlossen wurde. Viele der Mods sind/waren übrigens so genannte "Male Allies" - die Ironie der Sache wird hier in der Berichterstattung komplett ausgelassen.

  2. Re: NeoGAF

    Autor: Knoblauchzehe 23.10.17 - 12:04

    RonnyStiftel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele der Mods sind/waren übrigens so genannte "Male Allies" - die
    > Ironie der Sache wird hier in der Berichterstattung komplett ausgelassen.

    Ach komm, das kann man doch getrost unter den Tisch fallen lassen wenn man dafür im letzten Satz nochmal schön die Fake News, GamerGate hätte irgendwas mit Sexismus zu tun (gehabt), perpetuieren kann.

  3. Re: NeoGAF

    Autor: frostbitten king 23.10.17 - 12:32

    Male allies is nett ausgedrückt. Useful Idiot trifft es eher.

  4. Re: NeoGAF

    Autor: Muhaha 23.10.17 - 13:06

    *seufz*

    Jaja, da jauchzen die zerbrechlichen, fragilen Schneeflocken, die Gamergate in einen Hort häßlichen Menschenhasses verwandelt haben und die NATÜRLICH die Schuld an dieser Zuspitzung nur bei den jeweils anderen sehen ...

    Gamergate war ursprünglich eine tolle Sache, die den willfährigen und kaufbaren Spielejournalismus anprangern wollte. Ruckzuck wurde daraus ein Sammelbecken für Frauenhasser und Rassisten, deren Selbstwertgefühl so schwach ausgeprägt ist, dass sie sich sogar von einer schlabbrigen Wollsocke bedroht fühlen.

  5. Re: NeoGAF

    Autor: Z101 23.10.17 - 14:53

    RonnyStiftel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War ziemlich stramm auf Linie der Medien, daher gegen GamerGate - hitzig
    > diskutiert wurde da nicht wirklich da man sonst einfach ausgeschlossen
    > wurde. Viele der Mods sind/waren übrigens so genannte "Male Allies" - die
    > Ironie der Sache wird hier in der Berichterstattung komplett ausgelassen.

    Jeder mit ein bisschen Hirn ist gegen die Hasshetzer von GamerGate, die meisten Foren schliessen solche Personen aus gutem Grund aus.

  6. Re: NeoGAF

    Autor: SelfEsteem 23.10.17 - 15:00

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder mit ein bisschen Hirn ist gegen die Hasshetzer von GamerGate, die
    > meisten Foren schliessen solche Personen aus gutem Grund aus.

    Bin kein Experte auf dem Gebiet (oder irgendeinem anderen, das mit Videospielen zutun hat), aber warfen sich da nicht beide Seiten gegenseitig vor, "Hasshetzer" zu sein?
    Oder sollte das bewusst eine Formulierung sein, die immer richtig ist, egal aus welcher Himmelsrichtung man drauf schaut?

  7. Re: NeoGAF

    Autor: Dwalinn 23.10.17 - 15:21

    Natürlich hatte das GamerGate was mit Sexismus zu tun! Alle haben sich über weibliche Figuren beschwert und keiner hat auch mal an die männlichen Figuren gedacht die Bizepse wie Oberschenkel hatten

  8. Barbie vs. He-Man

    Autor: Missingno. 23.10.17 - 15:31



    Bonus-Trigger: HE und MAN!

    --
    Dare to be stupid!

  9. Re: Barbie vs. He-Man

    Autor: SelfEsteem 23.10.17 - 15:38

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.geeksisters.de
    >
    > Bonus-Trigger: HE und MAN!

    Bei He-Man hat man das aber immerhin mit "dex Superschurkix" wieder gut gemacht, weil Skeletor immerhin eine genderneutrale Skelett-Person war.

  10. Re: Barbie vs. He-Man

    Autor: Missingno. 23.10.17 - 15:40

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei He-Man hat man das aber immerhin mit "dex Superschurkix" wieder gut
    > gemacht, weil Skeletor immerhin eine genderneutrale Skelett-Person war.
    So wie Ken? :-D

    --
    Dare to be stupid!

  11. Re: Barbie vs. He-Man

    Autor: SelfEsteem 23.10.17 - 15:48

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie Ken? :-D

    Bin kein Experte auf dem Gebiet, aber ich glaube Ken war eher ein Pre-OP-Transvestit.
    Also eigentlich waere Ken wieder ein weiteres Negativbeispiel aus dem Barbie-Universum, weil die vormals weibliche, sich jedoch als maennlich identifizierende Puppe von der weissen Patriarchalgesellschaft in eine heteronormative Rolle gepresst wurde.

    Skeletor war dagegen vollstaendig gender-neutral. Daumen hoch fuer die He-Man-Macher also.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.17 15:50 durch SelfEsteem.

  12. Re: NeoGAF

    Autor: sfe (Golem.de) 23.10.17 - 15:50

    Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen.

    Sebastian Fels (golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Haufe Group, keine Angabe
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51