Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar…

NeoGAF

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NeoGAF

    Autor: RonnyStiftel 23.10.17 - 11:51

    War ziemlich stramm auf Linie der Medien, daher gegen GamerGate - hitzig diskutiert wurde da nicht wirklich da man sonst einfach ausgeschlossen wurde. Viele der Mods sind/waren übrigens so genannte "Male Allies" - die Ironie der Sache wird hier in der Berichterstattung komplett ausgelassen.

  2. Re: NeoGAF

    Autor: Knoblauchzehe 23.10.17 - 12:04

    RonnyStiftel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele der Mods sind/waren übrigens so genannte "Male Allies" - die
    > Ironie der Sache wird hier in der Berichterstattung komplett ausgelassen.

    Ach komm, das kann man doch getrost unter den Tisch fallen lassen wenn man dafür im letzten Satz nochmal schön die Fake News, GamerGate hätte irgendwas mit Sexismus zu tun (gehabt), perpetuieren kann.

  3. Re: NeoGAF

    Autor: frostbitten king 23.10.17 - 12:32

    Male allies is nett ausgedrückt. Useful Idiot trifft es eher.

  4. Re: NeoGAF

    Autor: Muhaha 23.10.17 - 13:06

    *seufz*

    Jaja, da jauchzen die zerbrechlichen, fragilen Schneeflocken, die Gamergate in einen Hort häßlichen Menschenhasses verwandelt haben und die NATÜRLICH die Schuld an dieser Zuspitzung nur bei den jeweils anderen sehen ...

    Gamergate war ursprünglich eine tolle Sache, die den willfährigen und kaufbaren Spielejournalismus anprangern wollte. Ruckzuck wurde daraus ein Sammelbecken für Frauenhasser und Rassisten, deren Selbstwertgefühl so schwach ausgeprägt ist, dass sie sich sogar von einer schlabbrigen Wollsocke bedroht fühlen.

  5. Re: NeoGAF

    Autor: Z101 23.10.17 - 14:53

    RonnyStiftel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War ziemlich stramm auf Linie der Medien, daher gegen GamerGate - hitzig
    > diskutiert wurde da nicht wirklich da man sonst einfach ausgeschlossen
    > wurde. Viele der Mods sind/waren übrigens so genannte "Male Allies" - die
    > Ironie der Sache wird hier in der Berichterstattung komplett ausgelassen.

    Jeder mit ein bisschen Hirn ist gegen die Hasshetzer von GamerGate, die meisten Foren schliessen solche Personen aus gutem Grund aus.

  6. Re: NeoGAF

    Autor: SelfEsteem 23.10.17 - 15:00

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder mit ein bisschen Hirn ist gegen die Hasshetzer von GamerGate, die
    > meisten Foren schliessen solche Personen aus gutem Grund aus.

    Bin kein Experte auf dem Gebiet (oder irgendeinem anderen, das mit Videospielen zutun hat), aber warfen sich da nicht beide Seiten gegenseitig vor, "Hasshetzer" zu sein?
    Oder sollte das bewusst eine Formulierung sein, die immer richtig ist, egal aus welcher Himmelsrichtung man drauf schaut?

  7. Re: NeoGAF

    Autor: Dwalinn 23.10.17 - 15:21

    Natürlich hatte das GamerGate was mit Sexismus zu tun! Alle haben sich über weibliche Figuren beschwert und keiner hat auch mal an die männlichen Figuren gedacht die Bizepse wie Oberschenkel hatten

  8. Barbie vs. He-Man

    Autor: Missingno. 23.10.17 - 15:31



    Bonus-Trigger: HE und MAN!

    --
    Dare to be stupid!

  9. Re: Barbie vs. He-Man

    Autor: SelfEsteem 23.10.17 - 15:38

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.geeksisters.de
    >
    > Bonus-Trigger: HE und MAN!

    Bei He-Man hat man das aber immerhin mit "dex Superschurkix" wieder gut gemacht, weil Skeletor immerhin eine genderneutrale Skelett-Person war.

  10. Re: Barbie vs. He-Man

    Autor: Missingno. 23.10.17 - 15:40

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei He-Man hat man das aber immerhin mit "dex Superschurkix" wieder gut
    > gemacht, weil Skeletor immerhin eine genderneutrale Skelett-Person war.
    So wie Ken? :-D

    --
    Dare to be stupid!

  11. Re: Barbie vs. He-Man

    Autor: SelfEsteem 23.10.17 - 15:48

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie Ken? :-D

    Bin kein Experte auf dem Gebiet, aber ich glaube Ken war eher ein Pre-OP-Transvestit.
    Also eigentlich waere Ken wieder ein weiteres Negativbeispiel aus dem Barbie-Universum, weil die vormals weibliche, sich jedoch als maennlich identifizierende Puppe von der weissen Patriarchalgesellschaft in eine heteronormative Rolle gepresst wurde.

    Skeletor war dagegen vollstaendig gender-neutral. Daumen hoch fuer die He-Man-Macher also.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.17 15:50 durch SelfEsteem.

  12. Re: NeoGAF

    Autor: sfe (Golem.de) 23.10.17 - 15:50

    Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen.

    Sebastian Fels (golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 33,49€
  3. 6,37€
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

  1. Wochenrückblick: Alexa wird erweitert und Linus wird brav
    Wochenrückblick
    Alexa wird erweitert und Linus wird brav

    Golem.de-Wochenrückblick Nvidia stellt neue Grafikkarten vor, Audi sein erstes E-Mobil und Amazon haufenweise Alexa-Lauscher. Eine Auszeit nimmt sich derweil Linus Torvalds.

  2. Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
    Echo Link
    Amazon hält sich für Sonos

    Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.

  3. 5G: Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich
    5G
    Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich

    Deutschland steht kurz davor, die Bedingungen für ein neues 5G-Mobilfunknetz festzuschreiben. Huawei, der größte Netzwerkausrüster, hat dazu etwas zu sagen.


  1. 09:03

  2. 19:07

  3. 19:01

  4. 17:36

  5. 17:10

  6. 16:45

  7. 16:30

  8. 16:09