1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar…
  6. Thema

Verurteilung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Verurteilung

    Autor: daarkside 23.10.17 - 15:04

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plaGGy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Gerade die Vergangenheit hat gezeigt, das die aufsehend-erregendsten
    > > Vergewaltigungsfälle oftmals alle erstunken und erlogen waren und einzig
    > > dem Rufmord dienten.
    >
    > Ich glaube nicht, Tim. Es gibt solche Fälle, keine Frage. Der Herr
    > Kachelmann kann darüber lustiges berichten.
    >
    > Aber ... zum einen hat das in der Regel eher unangenehme Folgen für
    > denjenigen, der hier Mißbrauch erfindet und zum anderen, an Deiner Stelle
    > würde ich das "alle" nicht verwenden. Nicht dass man Dir vorwirft
    > tatsächliche Mißbräuche verharmlosen zu wollen oder den tatsächlichen
    > Opfern Lüge zu unterstellen.

    WHAT?
    Nur mal die zwei aktuell größten Fälle
    Cosby
    Weinstein

    Beide nicht verurteil. Beide vollkommen durch.
    Kachelman? Bereits Unschuldig gesprochen, dennoch wirtschaftlich massiv gelitten, medial abgehängt, in den Augen einiger nach wie vor "irgendwie ein Vergewaltiger".


    Privat? Habe ich auch nur _EINEN_ Fall(anekdotische "Evidenz" also). Bekannter verurteil, war im Knast, nachträglich unschuldig gesprochen. Sein Ruf is durchER als ihrer.

    Ziehst du für deine Aussage vielleicht ebenfalls anekdotische "Evidenz" zu Rate?

  2. Re: Verurteilung

    Autor: zilti 23.10.17 - 15:19

    windermeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reicht es heute schon, dass irgendjemand auf Facbook etwas behauptet und
    > schon wird die vermeindlich schlechte Person boykottiert?

    Kurz und schmerzlos: Ja, ist heute so.

  3. Re: Verurteilung

    Autor: Eisboer 23.10.17 - 15:24

    Ich habe festgestellt, nicht bewertet. Hier tun viele so, als wenn sie immer für jede Einschätzung erstmal zum Gericht gehen, total lächerlich.

    Ich möchte euch mal so reagieren sehen, wenn in eurem Freundeskreis davon gesprochen wird, dass sich Paar XY getrennt hat, weil einer davon fremdgegangen ist. Klagt ihr die dann wegen Rufmord an? Ganz ehrlich? Ich denke nicht. Das wäre auch übertrieben.

    Und nochmal: ich habe nicht behauptet, das wäre immer fair und super. Auch mache ich keine Feststellungen darüber wie die mehrheitliche Moral aussieht und ob sie mit meiner übereinstimmt (tut sie in einigen Fällen sicher nicht).

  4. Re: Verurteilung

    Autor: Eisboer 23.10.17 - 15:24

    Das war schon immer so.

  5. Re: Verurteilung

    Autor: windermeer 23.10.17 - 15:33

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte euch mal so reagieren sehen, wenn in eurem Freundeskreis davon
    > gesprochen wird, dass sich Paar XY getrennt hat, weil einer davon
    > fremdgegangen ist. Klagt ihr die dann wegen Rufmord an? Ganz ehrlich? Ich
    > denke nicht. Das wäre auch übertrieben.

    Es gibt einen Unterscheid zwischen Freundeskreis und Facebook.
    Und wenn es erfunden ist und rauskommt, dann bekommt die Person von mir zu hören, was ich davon halt. Und wenn diese Person zu einer Hetzjagt aufruft, würde nicht ich die Anzeige stellen, sondern ich würde dem Opfer diese Empfehlung aussprechen.

    > Und nochmal: ich habe nicht behauptet, das wäre immer fair und super. Auch
    > mache ich keine Feststellungen darüber wie die mehrheitliche Moral aussieht
    > und ob sie mit meiner übereinstimmt (tut sie in einigen Fällen sicher
    > nicht).

    Es hat auch nichts mit fair oder unfair zu tun. Rufmord ist strafbar und das was in den sozialen Medien teilweise abgeht ist nichts anderes.

  6. Re: Verurteilung

    Autor: Eisboer 23.10.17 - 16:13

    windermeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es hat auch nichts mit fair oder unfair zu tun. Rufmord ist strafbar und
    > das was in den sozialen Medien teilweise abgeht ist nichts anderes.

    Ich gebe dir Recht, dass die meisten sich der Implikationen nicht bewusst sind. Du hast den Unterschied zwischen Freundeskreis und Facebook benannt. Ja, im Internet bleibt vieles stehen und erreicht weit mehr Leute, als wenn nur das Dorf über dich lästert.

    Die Gerichte werden uns dabei aber nicht helfen. Wenn du selbst ehrlich davon ausgehst, dass jemand jemand anderen vergewaltigt hat, darfst du das sagen.

  7. Re: Verurteilung

    Autor: plutoniumsulfat 23.10.17 - 22:35

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > windermeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es hat auch nichts mit fair oder unfair zu tun. Rufmord ist strafbar und
    > > das was in den sozialen Medien teilweise abgeht ist nichts anderes.
    >
    > Ich gebe dir Recht, dass die meisten sich der Implikationen nicht bewusst
    > sind. Du hast den Unterschied zwischen Freundeskreis und Facebook benannt.
    > Ja, im Internet bleibt vieles stehen und erreicht weit mehr Leute, als wenn
    > nur das Dorf über dich lästert.
    >
    > Die Gerichte werden uns dabei aber nicht helfen. Wenn du selbst ehrlich
    > davon ausgehst, dass jemand jemand anderen vergewaltigt hat, darfst du das
    > sagen.

    Ja, aber nicht: "X hat Y vergewaltigt!!111!". Denn das ist das, was bei FB geschieht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUTHADA GmbH, Darmstadt
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Düsseldorf
  4. Stadtwerke München GmbH, München (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de