Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar…

Was hat das mit Sexismus zu tun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Autor: Lord Gamma 23.10.17 - 13:49

    Ist das Geschlecht (Sexismus ist geschlechtsspezifische Ungleichbehandlung) hier nicht irrelevant? Geht es hier nicht ganz allgemein um sexuelle (hier ist "Sex" im Gegensatz zu "Sexismus" eben nicht im Sinne von Geschlecht gemeint) Belästigung und nicht darum, dass nur ein Geschlecht sexuell belästigt wird?

  2. Re: Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Autor: mannzi 23.10.17 - 15:46

    Du bist wohl nicht auf dem aktuellen Stand. (Sexuelle) Gewalt etc. kann nur Frauen treffen. Das ist doch ganz klar ;).

    Leider ist diese Meinung viel zu weit verbreitet. Auch in der Politik

  3. Re: Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Autor: Yash 23.10.17 - 17:27

    mannzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist wohl nicht auf dem aktuellen Stand. (Sexuelle) Gewalt etc. kann nur
    > Frauen treffen. Das ist doch ganz klar ;).
    >
    > Leider ist diese Meinung viel zu weit verbreitet. Auch in der Politik
    So ein Blödsinn.
    Die Frau wurde nicht sexuell belästigt weil sie ein Mensch ist, sondern nur aufgrund ihres Geschlechts. Wäre sie ein Mann, dann wäre die Chance sehr gering, dass sie dieselbe Belästigung erfahren hätte. Eine sexuelle Belästigung ist also Teil von Sexismus.

    Leider ist folgende Meinung viel zu weit verbreitet:
    Männer, die ihr Geschlecht als Opfer sehen, weil es auch Männer gibt, die Opfer von Sexismus werden. An dieser Stelle findet eine ekelhafte Täter-Opfer-Umkehr statt, die mich einfach nur ankotzt. Ich bin jetzt 38 Jahre alt und abgesehen davon, dass ich selbst als 10jähriger von 2 14jährigen Mädels sexuell missbraucht wurde, kenne ich keinen einzigen Mann, der Opfer von Sexismus wurde. Dafür aber unzählige Frauen:
    - 2 Frauen die vergewaltigt wurden
    - Unzählige Frauen, die aufgrund ihres Geschlechts von Unbekannten angegangen wurden
    - Sexismus auf der Arbeit (ein Kunde von mir stellt nur hübsche Frauen ein und betont das auch immer wieder)
    - Einige Frauen, die von ihren Exmännern/Freunden brutal misshandelt wurden, teilweise bis ins Krankenhaus. Eine Frau aus meiner Familie ist nur durch einen glücklichen Zufall nicht gestorben (Passant hat den Tötungsversuch unterbrochen), und auch das nur aufgrund von Sexismus (und Rassismus): Exmann wollte sie umbringen, weil sie Sex mit einem Ausländer hatte.

    Ja, es gibt sexuelle Gewalt gegen Männer und es gibt Sexismus gegen Männer. Aber das ist kein gesamtgesellschaftliches Problem, allein aufgrund der Häufigkeit und den fehlenden gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen. Sexismus gegenüber Frauen dagegen schon. Und es kotzt mich richtig an, dass dann immer irgendwelche Leute auftauchen, die die gesamte Problematik nicht nur verstehen (Einfühlungsvermögen?), sondern es auch herunterspielen wollen.
    Und ich frage mich: Wieso eigentlich?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.17 17:30 durch Yash.

  4. Re: Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Autor: 23gremlins 23.10.17 - 17:49

    Vielen Dank für diesen Beitrag Yash! Viel klarer kann man es nicht ausdrücken!

  5. Re: Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Autor: Lord Gamma 23.10.17 - 17:55

    Ja das stimmt, und ich hatte nicht vor, etwas herunterzuspielen, sondern ich finde, dass es klar ist, dass Frauen häufiger von sexueller Belästigung betroffen sind als Männer und es hier um sexuelle Belästungung geht und nicht um Sexismus, da die sexuelle Belästigung ja nicht unter den Geschlechtern gleich verteilt werden soll, um keinen Sexismus zu haben, sondern generell dagegen vorgegangen werden darf, ohne dem Ausgleich von sexueller Belästigung unter den jeweiligen Geschlechtern (also der Auflösung von Sexismus) Beachtung zu schenken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.17 17:58 durch Lord Gamma.

  6. Re: Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Autor: Eisboer 23.10.17 - 18:38

    ++

  7. Re: Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Autor: Flasher 23.10.17 - 22:35

    Sexismus =! sexuelle Belästigung. Ersteres ist die Diskriminierung des anderen Geschlechts (und/oder der sexuellen Orientierung), Letzteres ist ein ungewünschter Eingriff in die Intimsphäre einer Person. Das eine schliesst zwar das andere nicht aus, ist aber auch nicht implizit.

    Jemand der möglicherweise bestimmte Signale falsch verstanden hat und entsprechend darauf reagiert kann bei dem Gegenüber als sexuell belästigend empfunden werden, das heisst aber nicht, dass die Person generell dem anderen Geschlecht diskriminierend gegenüber steht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.17 22:36 durch Flasher.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42