1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shanghai Major: Valves Chaos-Turnier

Klingt wie eine klassische LAN-Party....

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: rgw-virus 08.03.16 - 09:49

    ...vor 20 Jahren, nur ohne Moderator und mit mehr LAN Anschlüssen :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.16 09:58 durch rgw-virus.

  2. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Spike79 08.03.16 - 09:57

    Netzwerkkabel fehlt, Sicherung geflogen, Tastattur vergessen, Lan-Kabel zu kurz, Spiele laufen nicht.
    Wir haben auch schon einen Monitor verloren, weil der verpeilte Spieler nach 20h CS das falsche Auto eingeräumt hat, aber wenigstens ist er mit seinem eigenen Auto nach Hause gefahren.
    Erste LAN-Party 1997 mit einem P3-800.
    Heute funktionieren die schon um einiges besser.

  3. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: thorben 08.03.16 - 10:10

    der p3-800 war eher im Jahr 2000 ;-)
    1997 war noch P1 und P2 angesagt.

    Damals noch im BNC Netzwerk. Das waren noch Zeiten ^^

  4. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Tyler Durden 08.03.16 - 11:18

    Spike79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Erste LAN-Party 1997

    1990 mit Midi-Maze auf Atari ST.

    >mit einem P3-800.

    1997?
    Vermutlich ein 64-Bit-Quadcore-P3

    ;-)

    TD

  5. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Spike79 08.03.16 - 12:03

    Ich lasse mich gerne auf 2000 überreden, habe echt das Zeitgefühl verloren.

    Aber wenigstens ist der Montag bald vorbei.

  6. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Private Paula 08.03.16 - 12:26

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals noch im BNC Netzwerk. Das waren noch Zeiten ^^

    Bis man das am laufen hatte... *grins*

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  7. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: medium_quelle 08.03.16 - 12:57

    Wenn einige wenige meinten, Daten zu tauschen, wenn grad alle am Spielen waren.

  8. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: thorben 08.03.16 - 13:11

    Ohja.. Meistens endete es doch damit, dass das Netzwerk bei n-1-2 Teilnehmern nicht lief. Problem war dann manchmal, dass das immer unterschiedlich war.

    Gar keine Erinnerung mehr dran, wann es dann das erste mal auf RJ45 ging. Das war schon ein Segen, auch wenn man zwecks Budget nur ein 10MBit Hub hatte...

  9. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: layer8 08.03.16 - 13:16

    hatten beim Bund über die Fenster 3 Räume per BNC verkabelt und warcraft gegeneinander gespielt, eins hatte die länge von 30m, am Sonntag abend wieder in der Kaserne ging das Netzwerk nicht, einen Stock unter mir sah ich wie das Kabel in ein anderes Fenster plötzlich rein ging. Die Nappels haben das als Antennkabel gehalten, durchgeschnitten und an den Fernseher gesteckt und sich dann noch beschwert das trotz Kabels mieser Empfang ist.

  10. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: layer8 08.03.16 - 13:18

    98-99 hatte ich p2-400 mit den BX400 Chipsatz dazu eine Riva TNT

    Halflife DM und später dann CS

  11. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: theFiend 08.03.16 - 13:40

    Das tollste auf den Lan Partys damals: Freitags wurde nie gespielt, nur gebastelt, und es war IMMER mindestens einer dabei der Windows neu aufsetzen musste...

    Die schönen Win95,98, ME Zeiten :P

  12. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: layer8 08.03.16 - 13:52

    ahaha,ja, oder eine andere Netzwerkkarte musste eingbaut werden.

    Einige rechner ware so frickelig zusammen gebaut, das schon der Transport dafür sorgte das diese erstmal wieder komplett zerlegt und neu zusammen gebaut werden mussten, weil irgendwo ein Wackelkontakt war.

  13. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Dampfplauderer 08.03.16 - 14:52

    Spike79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lasse mich gerne auf 2000 überreden, habe echt das Zeitgefühl
    > verloren.
    >
    > Aber wenigstens ist der Montag bald vorbei.


    Der Montag hat noch 3 Tage...

  14. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Luebke 08.03.16 - 19:09

    Und es gab immer ein bis zwei Gestalten, die die ganze Zeit nur Daten gesaugt haben und regelmäßig das Netzwerk ans Limit trieben. Am besten war dann wenn diese auch noch versucht haben alles zu vertuschen und niemand genau wusste was abgeht.

  15. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Anonymer Nutzer 08.03.16 - 21:12

    Da hat man die LAN auch noch viel mehr genossen. Kein WLAN oder Gaming Notebook. Wenn man die olle Röhre schon bewegt hat, wollte man auch die Zeit sinnvoll nutzen.

    Wer unbedingt wollte konnte auch schlafen ohne das ihm irgendwas geklaut wurde. Und der "soziale" Treffpunkt war der Wasserkocher im Vorraum.

  16. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Tyler Durden 09.03.16 - 09:36

    Spike79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lasse mich gerne auf 2000 überreden, habe echt das Zeitgefühl
    > verloren.

    Ist aber hinsichtlich deines Postings nicht unerheblich.

    erste LAN-Party 1997: Vorreiter
    erste LAN-Party 2000: Mainstream


    TD

  17. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: ConiCool 09.03.16 - 10:43

    Etwas cooler und sozialer war es auch :-)
    Jetzt geht es doch nur noch um die "professionelle" Vermarktung, um Kiddies Geld aus der Tasche zu ziehen :-)

  18. Re: Klingt wie eine klassische LAN-Party....

    Autor: Spike79 09.03.16 - 10:49

    Irgendwie ist es doch unerhebblich, da es bei dem Posting darum geht wie die ersten LAN's waren. Die Probleme die 1997 vorhanden waren, sind 2004 auch noch nicht verschwunden gewesen.
    Mit dem P3 hatte ich meine erste LAN um das Jahr 2000 (falls es jemand genau wissen will, Der Zeitpunkt als die ATI Radeon DDR 64MB auf den Markt gekommen ist)
    Mit dem Firmen PC (arbeitete als EDV-Techniker) hate ich meine erste 1997 mit dem Spiel "Z".
    Und ob ich Vorreiter bin oder nicht, ist mir Furz. Solange ich Spass habe kann ich auch der letzte sein.

    RR

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main
  2. Kleemann GmbH, Göppingen
  3. Hays AG, Salzgitter Thiede
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  2. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  3. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme