Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shoot-Looter: Borderlands 3 zeigt eine…

Ich werde Niemals Borderlands spielen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: Labtecs 02.05.19 - 14:12

    Egal wie gut die Story und der Humor ist, "cel shading-Look" mach das Spiel in meinen Augen vollkommen kaputt.

  2. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: dEEkAy 02.05.19 - 14:17

    ok

  3. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: Gtifighter 02.05.19 - 14:19

    Labtecs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal wie gut die Story und der Humor ist, "cel shading-Look" mach das Spiel
    > in meinen Augen vollkommen kaputt.

    Die Grafik eines Spiels ist doch sowas von vollkommen egal wenn das spiel gut ist und spaß macht! Und das sage Ich mit ner GTX1080ti und nem 165Hz WQHD Monitor.
    Die Grafik von Borderlands ist nicht hässlich sondern in meinen Augen recht angenehm und besitzt einen einzigartigen Charakter der zum Gesamtpaket des Spiels passt.
    Wenn dir solche Eigenschaften eines Spiels nicht wichtig sind und du nur auf die Grafik achtest kann ich dir den Assassins Creed Einheitsbrei empfehlen oder das neue Metro mit dem super duper Raytracing.

  4. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: eXistenZ1990 02.05.19 - 14:27

    Ich würde Borderlands gerne spielen, bekomme aber von der Grafik immer Kopfschmerzen. Dies habe ich bei keinem anderen Spiel :(

  5. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: voidyvoid 02.05.19 - 14:36

    Auch im Farbenblindmodus?
    Du könntest auch, wenn du das spielst, im Treiber Nrgativfarben einstellen oder das Farbprofil anpassen :)

  6. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: FrankGallagher 02.05.19 - 14:51

    Trifft zwar auch nicht meinen persönlichen Geschmack, aber es hält mich auch nicht davon ab Borderlands zu spielen. Es ist einfach eine geniale Spieleserie.
    Einen Vorteil hat der Look allerdings, die Spiele sind "Zeitlos". Ich kann heute noch XIII einlegen und es immer noch spielen ohne mich an der Grafik aufzuhängen, mit dem ersten CoD (was im selben Jahr erschienen ist) geht das nicht mehr.

  7. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: Legendenkiller 02.05.19 - 15:03

    sowas haben Leute auch bei Mincraft gesagt ... 8bit Gafik geht mal garnicht...

    kleiner Tip.
    Die Grafik wird, wie bei allen guten Spielen, nach wenigen Spielstunden Nebenschache.

    PS: am Anfang fand ich die BL Grafik auch eher "naja geht halt so".
    Bei BL2 kam dann der Moment wie ich sie dann sogar sehr stylisch fand und ich sie einfach cooler fand als Real-Grafik alas BF oder CoD, da sie viel besser zur Abgedrehten Welt vom BL passt.

    Und wer BL2 nicht spiel verpasst einer der coolsten Storrys und Charaktere (Dialoge) der Computergeschichte :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.19 15:06 durch Legendenkiller.

  8. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: twothe 02.05.19 - 15:03

    Das Cell-Shading kann man übrigens in den Config-Dateien abschalten.

  9. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: most 02.05.19 - 15:45

    Bei mir funktioniert das leider auch nicht immer. Ohne HD Patch hätte ich Minecraft niemals weiter gespielt. Minecraft Vanilla ist mir einfach zu hässlich um damit hunderte Stunden zu verbringen.

    Ebenso das Cell Shading bei Borderlands. Ich habe mir den ersten Teil sogar gekauft und mich mit Hilfe einer Stoppuhr gezwungen, am Spiel dran zubleiben und mal mehrere Stunden am Stück zu spielen. Ohne Erfolg.

  10. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: spoink 02.05.19 - 16:57

    Das ist ja auch eher ein Co-Op Shooter, nicht ein SP.
    Ich hatte damals auch den Fehler gemacht, es alleine zu spielen...

  11. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: Gunslinger Gary 02.05.19 - 18:28

    Und für mich gehört der Cell-Shading Look einfach dazu. Mir gefällt er. Ist mal was anderes als das übliche Warcraft-Diablo-Comic-Getue oder Pseudo superrealistische Call of Duty-Zeug.

  12. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: Das Osterschnabeltier 02.05.19 - 20:19

    Labtecs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal wie gut die Story und der Humor ist, "cel shading-Look" mach das Spiel
    > in meinen Augen vollkommen kaputt.

    ok

  13. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: Umaru 03.05.19 - 00:09

    Man könnte ja verschiedene Grafikmodi anbieten, aber dann wären nicht genug Ressourcen da um die Mikrotransaktionen reinzuprogrammieren. Nehme ich jetzt mal an. Modernes Spiel, irgendwo muss Abzocke rein.

  14. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: Das Osterschnabeltier 03.05.19 - 00:13

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte ja verschiedene Grafikmodi anbieten, aber dann wären nicht genug
    > Ressourcen da um die Mikrotransaktionen reinzuprogrammieren. Nehme ich
    > jetzt mal an. Modernes Spiel, irgendwo muss Abzocke rein.

    ja, lieber mal vorsichtshalber haten. Zwar gehört Gearbox nicht zu EA, weder gibt es Anzeichen/Ankündigungen davon oder die Vorgänger würden darauf schließen lassen, aber lieber auf Nummer sicher gehen.

    Bitte auch nicht vergessen den DLC zu verteufeln. Dass Die Borderlands DLCs zu den Besten im Spielebereich gehörten ist nur nebensächlich.

  15. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: FrankGallagher 03.05.19 - 07:10

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte ja verschiedene Grafikmodi anbieten, aber dann wären nicht genug
    > Ressourcen da um die Mikrotransaktionen reinzuprogrammieren. Nehme ich
    > jetzt mal an. Modernes Spiel, irgendwo muss Abzocke rein.


    Was ist denn das für eine schwachsinns Aussage? Es gibt noch keinerlei konkrete Infos bezüglich Monetarisierung und du unterstellst den Spiel sofort Abzocke.
    Außerdem war der Look eine Entscheidung des Designers, da hat man mit zu leben oder man verzichtet auf das Spiel. Da Vinci hat sicherlich auch nicht die Mona Lisa alternativ im kubistischen Stil angeboten.

  16. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: Strydh 03.05.19 - 07:34

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umaru schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man könnte ja verschiedene Grafikmodi anbieten, aber dann wären nicht
    > genug
    > > Ressourcen da um die Mikrotransaktionen reinzuprogrammieren. Nehme ich
    > > jetzt mal an. Modernes Spiel, irgendwo muss Abzocke rein.
    >
    > Was ist denn das für eine schwachsinns Aussage? Es gibt noch keinerlei
    > konkrete Infos bezüglich Monetarisierung und du unterstellst den Spiel
    > sofort Abzocke.

    Also der erste und zweite Teil haben mir ziemlich viel Spass gemacht muss ich gestehen, auch als SP, aber Hellgate London mochte ich ja auch. Optik fand ich halt anders aber hat gepasst, lief so wenigstens auch auf alten Kisten.
    Was ich aber schon immer furchtbar fand ist die DLC-Flut. Und da gebe ich Umaru recht, in meinen Augen ist das auch Abzocke. Geld ausgeben für irgendwelche Optik oder Waffen, und so Mini-Content-Zeug. Ja mag sein das manche DLC echt gut gewesen sind, aber ich gebe lieber ein zweites mal etwas mehr aus und bekomme dann ein Addon. Auch wenn der Begriff mittlerweile durch DLC ersetzt wurde. Lieber wie bei Diablo 2 ein Addon mit 2 neuen Charakteren und viel Content, als so Häppchenweise und zumindestens in der Theorie denke ich, dass viele kleine DLC, die ein Addon hätten sein können, im Endeffekt mehr Geld kosten als eine Einzelzahlung.

    Aber ich muss zugeben das ich beide Borderlandsteile auch nur im Steamsale, mit den meisten Addons für jeweils unter 10Euro gekauft habe, vorher wäre mir das zu teuer gewesen. Und solange solche Spiele derart viel an DLC anbieten, mache ich das auch weiterhin. Dafür ist mir mein Geld dann doch zu schade.

  17. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: FrankGallagher 03.05.19 - 08:34

    Strydh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also der erste und zweite Teil haben mir ziemlich viel Spass gemacht muss
    > ich gestehen, auch als SP, aber Hellgate London mochte ich ja auch. Optik
    > fand ich halt anders aber hat gepasst, lief so wenigstens auch auf alten
    > Kisten.
    > Was ich aber schon immer furchtbar fand ist die DLC-Flut. Und da gebe ich
    > Umaru recht, in meinen Augen ist das auch Abzocke. Geld ausgeben für
    > irgendwelche Optik oder Waffen, und so Mini-Content-Zeug. Ja mag sein das
    > manche DLC echt gut gewesen sind, aber ich gebe lieber ein zweites mal
    > etwas mehr aus und bekomme dann ein Addon. Auch wenn der Begriff
    > mittlerweile durch DLC ersetzt wurde. Lieber wie bei Diablo 2 ein Addon mit
    > 2 neuen Charakteren und viel Content, als so Häppchenweise und zumindestens
    > in der Theorie denke ich, dass viele kleine DLC, die ein Addon hätten sein
    > können, im Endeffekt mehr Geld kosten als eine Einzelzahlung.
    >
    > Aber ich muss zugeben das ich beide Borderlandsteile auch nur im Steamsale,
    > mit den meisten Addons für jeweils unter 10Euro gekauft habe, vorher wäre
    > mir das zu teuer gewesen. Und solange solche Spiele derart viel an DLC
    > anbieten, mache ich das auch weiterhin. Dafür ist mir mein Geld dann doch
    > zu schade.

    Die Sache bei Borderlands DLCs ist aber die, dass es nie Content ist der "raus geschnitten" wurde. Man hat nie das Gefühl ein halbes Spiel zu bekommen, welches man durch DLC Käufe vervollständigen muss. Die DLCs erzählen eine eigene Geschichte.

  18. Re: Ich werde Niemals Borderlands spielen...

    Autor: a user 03.05.19 - 17:30

    Labtecs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal wie gut die Story und der Humor ist, "cel shading-Look" mach das Spiel
    > in meinen Augen vollkommen kaputt.

    Für mich war das der einzige Grund Borderlands 1 zu spielen :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  3. VS HEIBO Logistics GmbH, Verden (Aller)
  4. mobileX AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. (-77%) 11,50€
  3. (-87%) 2,50€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04