1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit Kopierschutzfunktion

Offenbar ist kein Spiele-PC leistungsstark genug, um Sim City zu berechnen. Also muss EA einen Teil der Arbeit in die Cloud auslagern - das ist jedenfalls die Argumentationslinie des Entwicklerstudios Maxis. Im Zuge dessen bekommt Sim City 5 einen Always-Online-Kopierschutz.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich frage mich allen Ernstes 18

    Captain | 27.12.12 22:00 15.03.13 11:07

  2. Schon wieder ein Spiel, was man nicht kaufen kann. 20

    Spaghetticode | 27.12.12 15:06 04.01.13 18:14

  3. Schön blöd wer das kauft 14

    Anarcho_Kommunist | 27.12.12 11:36 04.01.13 10:20

  4. Einfluss umliegender Städte 4

    bfoo | 28.12.12 11:09 04.01.13 03:05

  5. Ein Paradies für Ganker? 5

    robinx999 | 27.12.12 15:39 04.01.13 03:03

  6. Schade um die Arbeit 1

    Chevarez | 04.01.13 02:24 04.01.13 02:24

  7. Was kann EA eigentlich ? 20

    Emulex | 27.12.12 11:46 03.01.13 17:48

  8. EA halt ... 1

    Icestorm | 03.01.13 10:53 03.01.13 10:53

  9. Dreiste Lüge! 4

    Wary | 02.01.13 20:09 03.01.13 10:31

  10. An alle Kritiker 7

    Anonymer Nutzer | 01.01.13 03:53 02.01.13 01:37

  11. Nicht kaufen. Punkt. 1

    RealAngst | 01.01.13 19:30 01.01.13 19:30

  12. Wollen die einen für blöd verkaufen? 8

    Anonymer Nutzer | 28.12.12 12:27 31.12.12 02:21

  13. Sim City hat seine besten Zeiten hinter sich... 6

    Anonymer Nutzer | 29.12.12 14:36 30.12.12 13:00

  14. Erinnert mich an die Diskussionen um diesen Artikel.... 1

    teleborian | 30.12.12 11:31 30.12.12 11:31

  15. Frechheit 1

    menschmeier | 29.12.12 21:27 29.12.12 21:27

  16. 1984 3

    johnmcwho | 29.12.12 12:26 29.12.12 17:44

  17. *von der Liste streich* 6

    3dgamer | 27.12.12 11:20 29.12.12 15:42

  18. Und kurz nach dem Release... 11

    Thaodan | 27.12.12 11:22 29.12.12 15:10

  19. Wenn dies stimmen würde, dann 16

    dabbes | 27.12.12 11:51 29.12.12 14:38

  20. Wer es glaubt ..... 1

    Nekornata | 29.12.12 12:15 29.12.12 12:15

  21. Die Macht des Kunden 1

    Accolade | 29.12.12 11:05 29.12.12 11:05

  22. Origin Vorbestellung 3

    proMD | 28.12.12 14:22 29.12.12 04:27

  23. wieviel uploadgeschwindigkeit ? 2

    McFly | 27.12.12 14:50 28.12.12 20:02

  24. Mal schauen 6

    KangarooHeinrich | 27.12.12 15:44 28.12.12 19:58

  25. Und wenn sie keinen Bock mehr haben ... 12

    lala1 | 27.12.12 11:33 28.12.12 18:30

  26. Kein Geld für EA 5

    leganfuh | 27.12.12 21:05 28.12.12 10:00

  27. Server abschalten, keine Möglichkeit zum Spielen mehr / rechtslage (Seiten: 1 2 ) 28

    ibsi | 27.12.12 12:02 28.12.12 00:52

  28. Einfach nicht kaufen... 2

    hw75 | 27.12.12 13:58 27.12.12 21:00

  29. Klingt wie "Free to Play" Quatsch zum Vollpreis 2

    motzerator | 27.12.12 13:56 27.12.12 20:31

  30. Wird von mir nicht gekauft 1

    Baron Münchhausen. | 27.12.12 20:27 27.12.12 20:27

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Lüdenscheid
  3. Müller-BBM Active Sound Technology GmbH, Planegg
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  3. 39,09€
  4. 59,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00