1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

Kein Geld für EA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Geld für EA

    Autor: leganfuh 27.12.12 - 21:05

    Da kann ich doch gleich Sieder Online Spielen. Ich habe keinen Bock auf andauernd ON. Es tut zwar ein wenig weh, aber D3 habe ich schon erfolgreich übersprungen, obwohl ich gerne bei freunden oder so zusehe. Und jetzt werde ich mir auch SC sparen.

  2. Re: Kein Geld für EA

    Autor: evilgoto 28.12.12 - 05:19

    Wann bist du denn nicht online? Zuhause habe ich eigentlich immer Internet. Und unterwegs spiele ich nicht.

  3. Re: Kein Geld für EA

    Autor: T-Mo 28.12.12 - 09:33

    Richtig... unterwegs spielst DU nicht ;)
    Ich auch nicht. Und an sich habe ich nichts dagegen solange es eben nicht zwanghaft ist. Gibt jedoch mehr Menschen als uns 2 ^^

    Wie woanders schon erwähnt hätte man aus diesen Features durchaus einen Multiplayer machen können, so dass man normal abgeschottet von allen anderen ohne aktive Internetverbindung spielen könnte

  4. Re: Kein Geld für EA

    Autor: throgh 28.12.12 - 09:51

    Nun Jeder muss das für sich selbst entscheiden, aber eine strikte Trennung schafft auch einen Ruhepool. Gut, wenn man diesen nicht benötigt ... das ist vollkommen abhängig davon wie man sich selbst auch positionieren mag. Aber jeder Mensch hat hier nunmal eine andere "innere Uhr" und ist auch gern einmal zwar möglicherweise ONLINE verbunden, aber dennoch nur OFFLINE und konzentriert bei sich selbst und seinen Tätigkeiten: Sei dies nun ein Spiel, ein Film oder vielleicht auch gerade konzentriert bei einer Problemlösung in der privaten Entwicklungsumgebung?

    Wenn allerdings der aktuelle Trend so weiter voranschreitet, wird es in Zukunft genau das nicht mehr geben. Dann ist man nicht nur verbunden sondern auch in der Pflicht direkt ONLINE zu sein und zu kommunizieren. Letzteres ist sogar noch weit wichtiger, schränken wir doch mit dem zunehmenden Anteil von Online-Aktivitäten unsere Art der Kommunikation auch ein. Ich möchte nicht nur mittels E-Mail kommunizieren oder irgendwelcher Textwände auf einschlägigen sog. sozialen Netzwerken, wo dann meine geistigen Ergüsse auch noch falsch gelesen werden - Merksatz: Text kann immer missverstanden werden, auch dieser hier ;-).

    Es wäre weit besser, wenn man sich die Vielfalt erhalten kann. Die Vielfalt und Wahlmöglichkeit für jeden Einzelnen auch Dienste links liegen lassen zu dürfen und dennoch mitreden zu können bei einer virtuellen Erfahrung, die eben ungebunden ist an noch mehr Notwendigkeiten und besagte Dienste!

  5. Re: Kein Geld für EA

    Autor: KleinerWolf 28.12.12 - 10:00

    das Problem ist wenn kein Internet, auf deiner oder deren Seite, vorhanden ist.
    Dann kannst du nicht spielen. Genau dies war ein großes Problem z.b bei Diablo 3.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  2. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Die Unglaublichen 2 für 8,49€ (Blu-ray), Oben für 10,69€ (Blu-ray), Alice im...
  3. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad