Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

An alle Kritiker

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 03:53

    http://www.youtube.com/watch?v=aANhmB7sP1M&feature=player_profilepage

    schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn macht always-on zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast ein mmog zu sein.

  2. Re: An alle Kritiker

    Autor: Smartcom5 01.01.13 - 12:59

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn macht always-on
    > zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast ein mmog zu sein.

    Allein das Interface, welches wohl von diesen BWL-Freaks dahingehend optimiert wurde, möglichst Casual-Gamer konform zu erscheinen, ist für mich ein No-go ...


    In diesem Sinne

    Smart

    "Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es sich ändert. Aber ich weiß das es sich ändern muß, wenn es besser werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg *1742, †1799, deutscher Schriftsteller

  3. Re: An alle Kritiker

    Autor: paradigmshift 01.01.13 - 13:13

    Schon allein das Strom und Wasser jetzt durch die Straßen fließt zeigt doch wie stark vereinfacht wurde. Gut ist in der Realität nicht anders, wenn was am Wasser- oder Stromnetz gemacht wird reißt man die Straße auf.

  4. Re: An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 23:12

    wo ist jetzt das problem, dass strom und wasser wie in der realität an der straße fließt?

  5. Re: An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 23:13

    ich finds auf jeden fall verdammt schick. und von der usability her hab ich schon schlimmeres gesehn...

  6. Re: An alle Kritiker

    Autor: Analysator 02.01.13 - 00:22

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon allein das Strom und Wasser jetzt durch die Straßen fließt zeigt doch
    > wie stark vereinfacht wurde. Gut ist in der Realität nicht anders, wenn was
    > am Wasser- oder Stromnetz gemacht wird reißt man die Straße auf.


    Weil das Klicken auf "Leitungen" um dann ein paar Leitungen zu ziehen so schwierig war?

  7. Re: Mulitplayer ist ein guter Grund das Spiel nicht zu kaufen!

    Autor: motzerator 02.01.13 - 01:37

    HerrMannelig schrieb:
    -------------------------------
    > schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn
    > macht always-on zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast
    > ein mmog zu sein.

    Schade das man Sim City nicht mehr allein und in Ruhe spielen kann.

    Ich hätt ja nix dagegen, wenn ein paar optionale Online Features drin währen, wie zum Beispiel Städte hochladen und mit anderen teilen zu können. Städte die man vorher im Singleplayer gebaut hat.

    Aber ich habe keine Lust, mich wieder in irgendwelche Anhängigkeiten von anderen Spielern zu begeben, ich will das Spiel ganz für mich alleine geniessen können ohne auf Dritte angewiesen zu sein oder durch Dritte irgendwelche wie auch immer gearteten Nachteile zu haben.

    Mein Reich, meine Stadt, mein Wille geschehe und sonst garnix, dafür sind Singleplayer Games da. Wenn ich mit Leuten interagieren will, geh ich arbeiten, da krieg ich für den ganzen Driss wenigstens Geld.

    Schade drum, hatte mich sehr darauf gefreut, aber so ist das für mich eine Todgeburt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  2. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€
  2. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  3. 17,99€ statt 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Samsungs Bixby Galaxy S8 kann sehen und erkennen
  2. Smartphones Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Tinker-Board: Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
    Tinker-Board
    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

    Still und leise steigt erstmals ein bekannter Mainboard-Hersteller in den Markt für Bastelcomputer ein und will mit dem Raspberry Pi konkurrieren. Die Technik klingt interessant, zur Software fehlen aber jegliche Informationen.

  2. Privatsphäre: Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder
    Privatsphäre
    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

    Verschlüsselt kommunizieren, und das noch besser als zuvor: Der 2013 geschlossene E-Mail-Dienst Lavabit ist wieder verfügbar - am Tag der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump. Lavabit soll die Privatsphäre seiner Nutzer noch besser schützen.

  3. Potus: Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
    Potus
    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

    Amtsübergabe auch im Internet: Donald Trump hat die offiziellen Social-Media-Konten des US-Präsidenten mit einer leeren Timeline übernommen. Die Tweets der Obamas werden archiviert.


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27