Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City: EA fragt Spieler nach…

Wie unverschämt geht es denn noch ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie unverschämt geht es denn noch ?

    Autor: hw75 05.07.13 - 13:49

    Zuerst so eine Dreckssoftware abliefern voller Bugs, extremen Rückschritten und Einschränkungen gegenüber der Vorgängerversion. Behaupten, das Ding läuft nicht offline, damit man die lächerlich übertrieben teuren DLCs mit 10 Euro pro Stück an den Mann bringen kann, den Verkehr kaputt updaten, damit man den Luftschiff DLC kaufen muss und solche Unverschämtheiten.
    Und jetzt, wo der Grossteil der Volldeppen das Teil zum Vollpreis gekauft hat, macht man einen auf Community-Freund. Ich lach mich schlapp :)

  2. Re: Wie unverschämt geht es denn noch ?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 05.07.13 - 13:51

    naja die Rückschritte geht man nun nach und nach wieder vor und liefert bald SimCity 2014, SimCity 2015, ...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  3. Re: Wie unverschämt geht es denn noch ?

    Autor: freddypad 05.07.13 - 15:48

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuerst so eine Dreckssoftware abliefern voller Bugs, extremen Rückschritten
    > und Einschränkungen gegenüber der Vorgängerversion. Behaupten, das Ding
    > läuft nicht offline, damit man die lächerlich übertrieben teuren DLCs mit
    > 10 Euro pro Stück an den Mann bringen kann, den Verkehr kaputt updaten,
    > damit man den Luftschiff DLC kaufen muss und solche Unverschämtheiten.
    > Und jetzt, wo der Grossteil der Volldeppen das Teil zum Vollpreis gekauft
    > hat, macht man einen auf Community-Freund. Ich lach mich schlapp :)


    Ich lache mich auch schlapp. Allerdings nicht über das, was EA so macht, sondern über all die Volldeppen, die sich das Spiel trotz all dieser unterirdischen Methoden von EA gekauft haben. :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt AG, Ehningen bei Stuttgart
  2. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. DFV Deutsche Familienversicherung AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


      In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
      In eigener Sache
      Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

      IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

      1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
      2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
      3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
        Grafikkarte
        Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

        Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

      2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
        EA Sports
        NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

        Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

      3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
        Deutsche Telekom
        T-Systems will 10.000 Stellen streichen

        Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


      1. 17:14

      2. 17:03

      3. 16:45

      4. 16:08

      5. 16:01

      6. 15:52

      7. 15:21

      8. 13:51