Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City: Onlinezwang und Stadtgrenzen…

Alternative

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative

    Autor: flow77 14.03.13 - 17:06

    Hab mir grad sim city 2000 von gog geholt. Mehr Sim City brauch ich gar nicht ;)

  2. Re: Alternative

    Autor: der_wahre_hannes 14.03.13 - 17:07

    War auch kurz davor, mir das zu kaufen. Dann habe ich aber entdeckt, dass ich Giants: Citizen Kabuto noch gar nicht gespielt habe. Nun zocke ich erstmal das. :D

  3. Re: Alternative

    Autor: AveN 14.03.13 - 19:00

    Ansonsten könnte das hier eine zeitgemäße Alternative werden: http://www.kickstarter.com/projects/1584821767/civitas-plan-develop-and-manage-the-city-of-your-d

    Nach einigen Updates schaut das ganze doch durchaus ganz interessant aus.

    LG AveN

  4. Re: Alternative

    Autor: flow77 15.03.13 - 23:11

    habe gerade bemerkt dass sc 2000 _keine_ Internetverbindung benötigt, habe das Spiel natürlich sofort gelöscht.

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch kurz davor, mir das zu kaufen. Dann habe ich aber entdeckt, dass
    > ich Giants: Citizen Kabuto noch gar nicht gespielt habe. Nun zocke ich
    > erstmal das. :D

  5. Re: Alternative

    Autor: flow77 15.03.13 - 23:12

    Und Star Control 2, und und und... die alten Klassiker habe ich schon komplett vergessen und folglich kann ich nun alles erneut durchspielen :)

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch kurz davor, mir das zu kaufen. Dann habe ich aber entdeckt, dass
    > ich Giants: Citizen Kabuto noch gar nicht gespielt habe. Nun zocke ich
    > erstmal das. :D

  6. Re: Alternative

    Autor: json 16.03.13 - 01:04

    Giants ist trotz aller Mängel eins meiner Lieblingsspiele :D

  7. Re: Alternative

    Autor: GodsBoss 16.03.13 - 20:07

    > habe gerade bemerkt dass sc 2000 _keine_ Internetverbindung benötigt, habe
    > das Spiel natürlich sofort gelöscht.

    Fake. Wie soll denn bitte ein stinknormaler Mittelklasse-PC eine ganze Stadt berechnen können? Ohne Serverfarm kann man da nicht auskommen!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Haufe Gruppe GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. UEFI-Update Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
  2. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  3. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz

Hasta la vista, Vista: Microsoft beendet seinen PR-Alptraum
Hasta la vista, Vista
Microsoft beendet seinen PR-Alptraum
  1. Hasta la vista, Vista Entkernt und abgesichert

Ubuntu: Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig
Ubuntu
Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig
  1. Ubuntu 17.04 erschienen Das vielleicht letzte Mal Unity
  2. Ubuntu Canonical-CEO hört auf und Shuttleworth übernimmt wieder
  3. Ubuntu Canonical gibt Unity 8 und Smartphone-Konvergenz auf

  1. Microsoft: Mit LinkedIn Mitarbeiter und Leads finden
    Microsoft
    Mit LinkedIn Mitarbeiter und Leads finden

    Ein erstes Resultat aus der Übernahme: Microsoft integriert Dienste von LinkedIn in sein Business-Tool Dynamics 365. Das soll Unternehmen eine bessere Personensuche ermöglichen. Erstmals kommt diese Cloud-Software auch auf deutsche Server.

  2. Verizon: Gigabit-Internetzugang für 70 US-Dollar
    Verizon
    Gigabit-Internetzugang für 70 US-Dollar

    In den USA bieten immer mehr große Netzbetreiber Internetzugänge mit sehr hohen Datenraten für rund 70 US-Dollar an. Verizons neues Angebot basiert auf FTTH.

  3. XPC Nano: Shuttle bringt zwei günstige Minirechner auf Android-Basis
    XPC Nano
    Shuttle bringt zwei günstige Minirechner auf Android-Basis

    Der für Barebones bekannte Hersteller Shuttle hat zwei Android-Minirechner neu im Angebot. Diese sind als Digital-Signage-Zuspieler gedacht und bieten einen Festplattenschacht. Zudem kann die Energieversorgung per PoE geschehen. Die Android-Version hat allerdings schon Staub angesetzt.


  1. 11:00

  2. 10:45

  3. 10:30

  4. 09:46

  5. 09:29

  6. 09:15

  7. 08:45

  8. 07:51