1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City: Städtebau-Mods mit…

Nichtmal Namensnennung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichtmal Namensnennung

    Autor: mwi 13.01.14 - 11:14

    Also ich hab zwar nicht vor, einen Mod zu schreiben, aber mir würde spätestens durch diesen Fakt die Lust vergehen.
    Die können quasi beliebig Mods klauen, evtl. leicht anpassen und dann womöglich als eigenen DLC anbieten ohne jemals den Ursprungs-Autor auch nur zu erwähnen? Was sagt das Urheberrecht dazu?

  2. Genau!

    Autor: gollumm 13.01.14 - 11:37

    Viel besser wäre eine Klarnamenpflicht :)

  3. Re: Genau!

    Autor: Lemo 13.01.14 - 11:44

    Sie sind lediglich nicht dazu verPFLICHTet, das heißt nicht, dass sie es nicht doch tun.

    Also auf Facebook veröffentlichen sie auch bei jedem Krampf die Namen der Screenshot-Ersteller

  4. Re: Genau!

    Autor: turageo 13.01.14 - 13:44

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie sind lediglich nicht dazu verPFLICHTet, das heißt nicht, dass sie es
    > nicht doch tun.

    Ja, vor allem weil EA nach dem Desaster (man erinnere sich nur an die dreiste Lüge mit dem Offline-Modus) auch noch so viel Vorschussvertrauen von der Community bekommt. Das glaubst Du doch selbst nicht... :-D

  5. Re: Genau!

    Autor: rommudoh 13.01.14 - 14:19

    turageo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man erinnere sich nur an die
    > dreiste Lüge mit dem Offline-Modus

    Hatten die das wirklich versprochen? Dachte das wäre nur ein Gerücht gewesen...

  6. Re: Genau!

    Autor: Nolan ra Sinjaria 13.01.14 - 14:39

    ging glaub eher darum, dass es keinen offline modus geben kann, weil ja angeblich alles online berechnet wird

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  7. Re: Genau!

    Autor: endmaster 13.01.14 - 15:28

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ging glaub eher darum, dass es keinen offline modus geben kann, weil ja
    > angeblich alles online berechnet wird


    ... und die Simulation so komplex ist, dass das nur Online mit Server-Unterstützung geht. Völliger Humbug war das.
    Auch ansonsten handelt es sich dabei wohl um das Spiel der letzten Jahre, bei dem sich die Spieler am meisten verarscht gefühlt haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Weiss Mobiltechnik GmbH, Rohrdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ + Versand
  2. 111€
  3. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)
  4. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03