Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skyrim angespielt: Abenteuer Bergwandern

Kennst eins, kennst alle

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kennst eins, kennst alle

    Autor: Wolf als Gast 17.10.11 - 18:48

    Die "Vorschauen" von Skyrim werden von Bethesda scheinbar arg kontrolliert.
    Man sieht und hört überall das gleiche.
    Und die Sachen die man gesehen hat, sahen zunächst gut aus, aber als man das Gameplay ( vor allem das "Inventar" ) sah, wurde es zu mindestens mir mulmig in der Magengrube.
    Es scheint, als wäre es noch weiter vereinfacht worden.
    Ich werde abwarten bis die ersten Test und Userberichte draussen sind und dann entscheiden ob ich zuschlagen.
    Vermutlich werden viele so denken, sonst hätte Bethesda nicht noch auf die Tag-Eins-Version noch den Soundtrack dazu gepackt.
    http://www.areagames.de/artikel/detail/The-Elder-Scrolls-V-Skyrim-Zusaetzlicher-Vorbesteller-Bonus/116269

    Spieler die doch lieber etwas mehr Herausforderung haben wollen, sollten sich evtl lieber Dark Souls anschauen.

  2. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Wulfen 17.10.11 - 19:31

    Wolf als Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spieler die doch lieber etwas mehr Herausforderung haben wollen, sollten
    > sich evtl lieber Dark Souls anschauen.

    leider nur für PS3 und die 360 -,-

  3. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Dorsai! 17.10.11 - 19:42

    Ich hatte die große Hoffnung dass man ein paar der Vereinfachungsschritte von Morrowind auf Oblivion wieder zurück nimmt. Die Neuerungen Selbst fand ich ja in Oblivion wirklich gut, aber das vereinfachte Kamp/Levelsystem, das Mitleveln der Gegner, die leere Spielwelt und das Inventar hatten mir das Spiel komplett vermiest. Nichtmal Mods konnten da was ändern.

    Skyrim werde ich mir vorerst auch nicht kaufen.

  4. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: blablub 17.10.11 - 19:47

    Mit zu hoher Komplexität erhält man aber keine großen Verkaufszahlen. Das macht die 3% Hardcore-Gamer glücklicher, vergrault aber 20% der Neu- und Normalspieler. Dem Rest ist es entweder mehr oder weniger egal oder er moddet es raus.

  5. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Wolf als Gast 17.10.11 - 20:48

    Kommentar dazu aus einem Dark Soul Test von einem CoD Entwickler

    > Es ist besser, wenn ein Spiel jeden erreichen kann, als wenn es so gut wie keinen erreicht. Deswegen haben wir Modern Warfare 3 mehr als Plattform denn als Videospiel gestaltet", sagt etwa Robert Bowling vom Entwicklungsstudio Infinity Ward, das den Egoshooter Call of Duty: Modern Warfare 3 verantwortet. "Man muss dem Spieler die Kontrolle darüber geben, was er gerade erleben möchte. Unser Spiel soll buchstäblich für jedermann sein."
    quelle : http://www.zeit.de/digital/games/2011-10/dark-souls/seite-2

    btw. Verkaufscharts aus Japan
    > 01. Dark Souls (PS3, From) 279,567 - NEW
    > 02. Ico/Shadow of the Colossus Limited Box (PS3, SCE) 91,902 - NEW
    Quelle : http://www.nextgen.at/news/16442-dark-souls-schl%C3%A4gt-ico--shadow-of-the-collosus-hd-collection
    Alles Hardcore Gamer in Japan

    Schade das TES einen anderen Weg einschlägt. Sicherlich muss es auch solche Spiele geben, aber den meisten gelingt atm der Spagat nicht. Entweder total einfach, oder eben Bock schwer.

  6. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Wolf als Gast 17.10.11 - 20:50

    Da Demon Soul nur für die PS3 raus kam, habe ich es mir auch nicht gekauft. Keine Lust mit dem miserablen Gamepad auf so ein Spiel. Mit dem 360 Pad geht Dark Soul ganz gut. Sicherlich wäre mit Maus und Tastatur noch einiges mehr drin.

  7. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: burzum 17.10.11 - 22:03

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit zu hoher Komplexität erhält man aber keine großen Verkaufszahlen. Das
    > macht die 3% Hardcore-Gamer glücklicher, vergrault aber 20% der Neu- und
    > Normalspieler. Dem Rest ist es entweder mehr oder weniger egal oder er
    > moddet es raus.

    Wohl wahr. Was RPGs angeht möchte ich auch lieber die Komplexität eines P&P nur eben am Computer, da sich mein P&P Truppe inzwischen ein wenig zerstreut hat. Allerdings dürfte das die Mehrheit der Spieler nicht glücklich machen, so wie mich z.B. Daggerdale absolut nicht glücklich macht. Leider nur Casual-Crap für mich. :( Auch wenns mir nicht paßt ich kann die Entscheidung verstehen und hoffe einfach auf Mods.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  8. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: fool 18.10.11 - 08:53

    Dark Souls hab ich eigentlich auf der Einkaufsliste. Das Problem ist nur dass ich nicht soviel PS3 zocken kann weil meine Frau das Wohnzimmer, im Gegensatz zu meinem Arbeitszimmer, auch mag. Und wenn ich zuviel an unserem "Blu-Ray-Player" zocke dann fliege ich auf ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.11 08:53 durch fool.

  9. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Wolf als Gast 18.10.11 - 09:52

    Dark Souls musst man schon etwas länger am Stück spielen, sonst kommt man nicht wirklich voran.
    Kleiner tipp. Blu-Ray Player kosten nur noch 100 Euro. Kauf Frauchen einfach nen Player und stell die PS3 ins Arbeitszimmer ;-)

  10. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Mace 18.10.11 - 09:58

    Naja also so leer war die Spielwelt in TES IV nun auch wieder nicht... Na gut herumstehende NPCs wirkten scheintot und in den Gesprächen haben die stets aneinander vorbei geredet, aber immerhin gab es aller Hand zu sehen. Kleine Gärten, in denen auch Leute arbeiteten, ähm.... ähm... okay, stimmt eigentlich. Sobald man sich von einer Stadt entfernt hat waren da nur noch Pflanzen, Pflanzen, Pflanzen, Teiche, Höhlen, Minen und Mobs. Keine kleinen Feuerstellen die noch glimmen, keine NPCs die in der Wildnis gerade Hirsche jagen (naja Räuber, aber die waren nie eine Herausforderung), keine Dynamik (außer der Kampfmusik die einem immer sagte, wenn man einem Wolf begegnet ist) und keine Abwechslung in der Landschaft (abgesehen vom sumpfig-trüben Erscheinungsbild des Südens nahe Leyawiin und dem nebligen, mitunter auch schneebedeckten Bergen des Nordens bei Bruma [Richtung Skyrim/Himmelsrand...]).

    Ich hoffe, dass es in Skyrim einfach glaubhafter und lebendiger wirkt. Ich steh auf solche Details wie ausführliche Gespräche unter NPCs mit denen man gerade nichts zu tun hat. Wenn man da mal bei Oblivion zugehört hat, ist einem echt schlecht geworden. Zwei NPCs haben sich so unterhalten:

    (Deutsche Fassung zumindest)

    NPC1 und NPC2 begegnen sich auf der Straße.
    NPC1: "Gruß euch."
    NPC2: "Hallo!"
    NPC1: "Hast du von den Vorkommnissen bei Kvatch gehört?"
    NPC2: "Nein, danke."
    NPC1: "Sichere Wege."
    NPC2: "Gruß euch."
    NPC1 und NPC2 entfernen sich voneinander.

    Ich bin manchmal echt verzweifelt... :D

  11. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: 7hyrael 18.10.11 - 10:18

    Naja es gibt Leute(japaner >_>) die das spiel in weniger als anderthalb stunden durchrennen... ich bin inzwischen am ersten durchgang seit über 35h am spielen und hab eventuell die hälfte ( naja ich lass es auch ruhig angehn und probier einiges aus^^).

    Klar ists bockschwer und es kann schon frusten wenn man ne halbe stunde lang am rennen ist und in der zielgeraden zum nähchsten Speicherpunkt dann doch noch ne keuel aufn schädel bekommt, aber das ist für mich grade der reiz am spiel!

    Die gegner stellen sich eben nicht in reih und glied vor dir auf und sagen "Hier bin ich! komm und hau mich doch bitte um, ich wehr mich auch kaum!". Sie sagen garnichts und rammen dir von hinten mit einem lächeln ihr schwert in die Nieren - wenn du es zulässt.

  12. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: syntax error 18.10.11 - 11:17

    Mace schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, dass es in Skyrim einfach glaubhafter und lebendiger wirkt. Ich
    > steh auf solche Details wie ausführliche Gespräche unter NPCs mit denen man
    > gerade nichts zu tun hat. Wenn man da mal bei Oblivion zugehört hat, ist
    > einem echt schlecht geworden.


    Bei Oblivion fand ich nur die dauernd gleichen Anreden der Wachen nervig.

    "Haltet ein, Gesetzesbrecher!"
    Aaah! :D

  13. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Nolan ra Sinjaria 18.10.11 - 12:59

    dann doch lieber ein herzliches "We're watching you, scum"

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  14. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: zwangsregistrierter 18.10.11 - 13:08

    ich verstehe nicht warum alle immer schreien, dass das XBox Pad so toll sei. Ich hab mir neulich die Fifa Demo für die XBox vom Kumpel gezogen und bekomme nach einem Speil immer n Krampf im Daumen, dass ich nicht mehr weiterzocken kann. Ehrlich das tut richtig weh und das nach 5 min.
    Auf PC hab ich PES und den Logitech kontroller der der PS2 nachempfunden ist und kann damit die ganze nacht zocken, ohne das mir die Finger weh tun.
    Also was icst so toll am XBox Pad?
    Ich hege die Vermutung, dass ihr XBoxler im grunde genommen wisst, dass euer PAD scheiße ist und weil ihr es nicht ertragen könnt deshalb in jedem Forum rublärren müsst, dass es so genial sei. Von PS3 usern lese ich hier zumindest nicht dauernd, dass ihr Pad das einzig wahre sei und wenn man die fragt sind die aber fast alle zufrieden damit.

  15. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Wolf als Gast 18.10.11 - 13:38

    Ich habe zu hause einen PC, eine PS3, eine Xbox 360 und eine Wii.
    Ich hatte einen Gamecube, Xbox 1 und am PC lange die Sidewinder Gamepads von MS.
    Generell über 25 Jahre Erfahrung mit allmöglichen Spielekonsolen.

    Das 360 Pad ist von allen bisher das beste ( für mich ). Grund liegt in der Stabilität des Pads, Erreichbarkeit der Knöpfe, versetzte Anordnung der Analogen Sticks, vernünftige Trigger.
    Ich habe bei meinem Post das 360 Pad mit dem PS3 Pad verglichen. Das PS3 Pad ist in meinen Augen der schlechteste Controller der aktuell auf dem Markt ist.
    Er ist zu klein, zu leicht, nicht steif genug, schlechte Anordnung der Analogen Sticks, Analoge Sticks oben falsch abgerundet, Trigger falsch herum gebogen.

    Größe und Gewicht sind natürlich rein subjektiv und bei jedem anders. Aber als normaler Europäer ist mir das Teil definitiv zu klein. Meine 11 Jährige Tochter kommt logischerweise mit dem PS3 Pad besser klar.

  16. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: fool 18.10.11 - 13:40

    zwangsregistrierter schrieb:
    > Also was icst so toll am XBox Pad?

    Ich hab keine Xbox, aber ich nutze das Xbox-Pad am PC. Es liegt relativ gut in *meinen* Händen. Ob es jetzt die Offenbarung ist, keine Ahnung. Den Controller von meiner PS3 finde ich unbequemer, weil er zu klein für meine Hände ist. Aber das ist natürlich für jeden unterschiedlich. Ich hab auch noch so einen alten Rumblepad von Logitech. Der ist, was meine Hände angeht, ungefähr zwischen den beiden anderen, wobei mir aber die Positionierung der Analogsticks beim Xbox-Controller mehr zusagt. Alle drei schlagen aber den Classic-Controller meiner Wii um Längen ;-)

  17. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: DER GORF 18.10.11 - 13:44

    Wolf als Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist zu klein, zu leicht, nicht steif genug, schlechte Anordnung der
    > Analogen Sticks, Analoge Sticks oben falsch abgerundet, Trigger falsch
    > herum gebogen.

    Also, nur das ich dich da richtig verstehe, du packst das Ding so hart an dass es sich verbiegt? Ist das nicht aus Hartplastik?

    Bist du Schmied oder so? Das ist nämlich echt krass. (Ô_Ô)

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  18. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: Wolf als Gast 18.10.11 - 13:56

    Wenn man mal was fester drückt, knirscht und knackt das ganze Ding. Und nein ich bin kein Schmied ;-)

  19. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: zwangsregistrierter 18.10.11 - 14:59

    stimmt, die verarbeitung vom PS3 standard Pad is n bisschen Kacke. Fühlt sich billig an.
    Aber ich komm mit den "vertauschtem" linken analogstick nicht zurecht. der Daumen ist zu nah an der Hand. Wie bereits erwähnt beim Fifa zocken bekomm ich da echte Schmerzen. (Ich hab relativ kleine "Mädchenhände")
    Imho sind die Logitech Rumblepads die besten kontroller, die gibts auch für die PS. Bei M$ hat man ja leider nicht die Wahl (oder ist das mitlerweile anders?)

  20. Re: Kennst eins, kennst alle

    Autor: fool 20.10.11 - 08:41

    Wolf als Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dark Souls musst man schon etwas länger am Stück spielen, sonst kommt man
    > nicht wirklich voran.

    Hab es mir jetzt doch noch schnell geholt. Jepp, wenn man es nicht länger am Stück spielt hat man offenbar höchstens ein paar kaputte Schwerter und Rüstungen mehr aber ist immer noch am selben Checkpoint ;-)

    Endlich mal wieder ein Spiel bei dem es nicht darum geht, so schnell wie möglich und möglichst unbeschadet von Level zu Level zu rennen...

    > Kleiner tipp. Blu-Ray Player kosten nur noch 100 Euro. Kauf Frauchen
    > einfach nen Player und stell die PS3 ins Arbeitszimmer ;-)

    Na dann fliege ich ja erst recht auf wenn ich den vorgeblichen Blu-Ray-Player plötzlich ins Arbeitszimmer stelle. Aber ich hab herausgefunden dass ich es meiner Frau auch mit "schau mal ich bin doch mal bei dir im Wohnzimmer" verkaufen kann :P

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. mpex GmbH, Berlin
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. (-83%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.

  2. Gewerbliche Händler: Artikel bei Amazon Marketplace sind erheblich teurer
    Gewerbliche Händler
    Artikel bei Amazon Marketplace sind erheblich teurer

    Eine Verbraucherzentrale hat verglichen: Bei 98 von 100 Produkten fand sich der niedrigste Preis im Händler-Shop. Es waren fast ausschließlich von Amazon hervorgehobene Produkte, entweder Bestseller Nr. 1 oder Amazon's Choice.

  3. Devops und Code-Hosting: Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein
    Devops und Code-Hosting
    Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein

    Die Codehosting- und Devops-Plattform Gitlab sammelt weitere fast 270 Millionen US-Dollar Risikokapital ein. Das sollte die letzte Finanzierungsrunde vor dem geplanten Börsengang kommendes Jahr sein.


  1. 15:54

  2. 15:37

  3. 15:08

  4. 15:00

  5. 14:53

  6. 14:40

  7. 14:27

  8. 14:14