Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Slightly Mad Studios: Project Cars 2 mit…

Warum Crowdfunding?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum Crowdfunding?

    Autor: Fantasy Hero 23.06.15 - 11:55

    Mit den Einnahmen die sie mit PC eingenommen haben, sollten die Kosten für einen Nachfolger gedeckt sein.

    Doppelt abkassieren scheint wohl der neue Trend zu sein. ^^

    http://ogdb.eu/index.php?section=userdetails&userid=7516

  2. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: korona 23.06.15 - 12:15

    Warum sollte man es nicht machen? Es ist eine gute Einnahme Quelle.

  3. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: Loxxx 23.06.15 - 13:07

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man es nicht machen? Es ist eine gute Einnahme Quelle.


    Falsch. Es ist eine FINANZIERUNGSquelle, die von Unternehmen als EINNAHMEquelle missbraucht wird.

  4. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: Hotohori 23.06.15 - 13:24

    Und? Diese Einnahmen können sie direkt wieder in die Entwicklung stecken.

    Normal läuft Spiele Entwicklung so ab, dass man einen Kredit aufnimmt, um das Spiel entwickeln zu können und dann hofft das bei Release genug eingenommen wird damit man den Kredit zurückzahlen kann und noch ein ordentlicher Gewinn übrig bleibt.

    Jedes Geld das man da rein kriegt, welches man dann einfach hat und nicht irgendwie zurück zahlen muss, ist da eine große Erleichterung für die Entwickler.

  5. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: Hotohori 23.06.15 - 13:28

    Dennoch arbeiten Firmen um Gewinn zu machen und nicht um bloß so viel Geld einzunehmen um das nächste Projekt finanzieren zu können.

    Sie haben eben gute Erfahrungen gesammelt mit Crowfunding und der dadurch schon früh beteiligten Spieler und deren Rückmeldungen. So kann man eben besser für die Community entwickeln, anstatt das Spiel zu entwickeln und zu hoffen es gefällt den Käufern.

  6. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: cry88 23.06.15 - 13:46

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normal läuft Spiele Entwicklung so ab, dass man einen Kredit aufnimmt, um
    > das Spiel entwickeln zu können und dann hofft das bei Release genug
    > eingenommen wird damit man den Kredit zurückzahlen kann und noch ein
    > ordentlicher Gewinn übrig bleibt.
    Ja und wenn man bereits vorher einen ordentlichen Gewinn eingenommen hat, dann nutzt man diesen um das nächste Spiel zu finanzieren.

    Hier läuft es allerdings so ab, dass der gesamte Gewinn eingesackt wird und der nächste Titel wieder kostenfrei finanziert wird um sich diesen Gewinn wieder einzustecken.

    Klar, wenn die Backer so blöde sind, na gut, aber in Ordnung ist das nun wirklich nicht.

  7. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: Pricejester 23.06.15 - 14:10

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Normal läuft Spiele Entwicklung so ab, dass man einen Kredit aufnimmt,
    > um
    > > das Spiel entwickeln zu können und dann hofft das bei Release genug
    > > eingenommen wird damit man den Kredit zurückzahlen kann und noch ein
    > > ordentlicher Gewinn übrig bleibt.
    > Ja und wenn man bereits vorher einen ordentlichen Gewinn eingenommen hat,
    > dann nutzt man diesen um das nächste Spiel zu finanzieren.
    >
    > Hier läuft es allerdings so ab, dass der gesamte Gewinn eingesackt wird und
    > der nächste Titel wieder kostenfrei finanziert wird um sich diesen Gewinn
    > wieder einzustecken.
    >
    > Klar, wenn die Backer so blöde sind, na gut, aber in Ordnung ist das nun
    > wirklich nicht.

    1. zu den 3mio durch die Backer sind vom entwickler nochmal 2mio zusätzlich in die Entwicklung gesteckt worden.

    2. viele an dem Spiel interessierten werden es im Vorfeld durchs "Backen" bereits erhalten haben, also müssen die Verkäufe nicht unbedingt durch die guten Bewertungen etc groß angekurbelt worden sein.

    3. selbst wenn Sie mit Teil 1 viel Gewinn erzielt haben wird in den folgenden Monaten der support/debugging noch ein paar Euro kosten

    4. Es ist immer angenehmer für eine Firma zu wissen "Ey 200.000 zahlen uns 50¤ für das Spiel" als durch irgendwelche komischen Marktforschungen zu erfahren "Im Jahre 2017 werden vermutlich 350.000 60¤ zahlen" und dann das Geld vor zu strecken.

    5. Project Cars ist nicht "Starship Citizen", aber sicher auch kein "Terraria", 5mio für 3 Jahre Entwicklung, abzüglich Hardware/Büro/Personalkosten ... was soll da denn bitte über sein?

    und bevor es heißt Fanboy etc, da ich noch mit GT6 ausgelastet bin hab ich mir bisher die Anschaffung von Project cars gespart ;)

  8. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: BiGfReAk 23.06.15 - 14:17

    Weil es jede menge Idioten gibt die denen das Geld nur so hinterher werfen. Sieht man auch gut bei den ganzen EA Spielen mit ihren 10000 DLCs.

  9. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: booyakasha 23.06.15 - 14:44

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es jede menge Idioten gibt die denen das Geld nur so hinterher werfen.
    > Sieht man auch gut bei den ganzen EA Spielen mit ihren 10000 DLCs.


    word

  10. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: Trockenobst 23.06.15 - 16:00

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dennoch arbeiten Firmen um Gewinn zu machen und nicht um bloß so viel Geld
    > einzunehmen um das nächste Projekt finanzieren zu können.
    "Gewinn" ist das was nach allen Investitionen für die Zukunft übrig bleibt.
    "Gewinn" wären auch 1¤. Damit baut man sich dann das Schloss auf dem Mond :D

    "Gewinn" ist übrigens auch nicht "privat eingesackt". Denn das schmälert den Gewinn, evtl sogar so stark das kein Gewinn übrig bleibt.

  11. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: beaglow 23.06.15 - 16:56

    Wenn es genug Leute gibt, die bereit sind dafür zu zahlen, ist es doch nicht falsch von den Entwicklern, so vorzugehen.
    Kann ich persönlich zwar nicht verstehen, da es genug andere Spiele gibt, aber es gibt sicher viele Leute, die Spielereihen unbedingt fortgesetzt haben möchten und auch bereit sind dafür zu bezahlen.

  12. Re: Warum Crowdfunding?

    Autor: booyakasha 24.06.15 - 09:53

    beaglow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es genug Leute gibt, die bereit sind dafür zu zahlen, ist es doch
    > nicht falsch von den Entwicklern, so vorzugehen.
    > Kann ich persönlich zwar nicht verstehen, da es genug andere Spiele gibt,
    > aber es gibt sicher viele Leute, die Spielereihen unbedingt fortgesetzt
    > haben möchten und auch bereit sind dafür zu bezahlen.

    Vielleicht sollte man nicht immer in Schwarz/Weiss denken. Es ist nicht falsch, solche Projekte mit der Crowd zu finanzieren. Aber es macht die Bude halt auch nicht gerade sympathisch. Mal abwarten wie das Crowdfunding ausgeht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  3. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  4. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. ab 99,00€
  3. GRATIS
  4. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50