1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SNES Classic Mini im…
  6. Them…

Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: MrHurz 28.09.17 - 14:08

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Einfach Emulator auf den PC knallen
    >
    > Welchen PC denn?
    >
    > > PS4 controller anschließen
    >
    > Den für 60 oder 70 Euro? Noch 30 drauf und man bekommt 2 (in Worten: zwei)
    > SNES-Controller. Also wenn schon Retro-Gefühl, dann sicher nicht mit einem
    > PS4-Controller an einem PC.
    >
    > > fettich
    >
    > Und wo kommen die legalen Kopien der Spiele in Deiner "Lösung" her?

    War ja nur ein Beispiel, weil ich eine PS4 hab. Dann halt einen 5¤ Controller von Amazon, tuts für SNES auch und man kann noch andere 16Bit Konsolen mit bespielen.

    Emulatoren kann man auch auf Tablets und Laptops usw. laufen lassen.

    Ich finde das "mini Snes" einfach nur absurd überhyped. Rational betrachtet kann man einfach auch so schon snes zocken.

  2. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: Anonymer Nutzer 28.09.17 - 14:58

    > Dann halt einen 5¤
    > Controller von Amazon, tuts für SNES auch und man kann noch andere 16Bit
    > Konsolen mit bespielen.

    Das ist eine Retro-Konsole, da reicht es nicht, irgendeinen billigen Hardware-Kram in irgendein 0815-Gehäuse zu knallen und irgendeinen Billigst-Controller anzuflanschen. Es möchte für manche Nutzer eben ein SNES-Spiel auf einer SNES-Konsole mit einem SNES-Controller sein. Original. Vom Hersteller. Zum Angucken im Regal.
    Wenn ich PC spielen will, spiele ich PC, dann aber kein Super Mario.

    > Ich finde das "mini Snes" einfach nur absurd überhyped. Rational betrachtet
    > kann man einfach auch so schon snes zocken.

    Rational betrachtet hast Du das Produkt überhaupt nicht verstanden. Das ist nicht nur ein beliebiges Vehikel, um raubkopierte Software darauf abzuleiern. "Hauptsache, es läuft" war nie Teil der Produktspezifikation oder des -konzepts.
    Du kannst das natürlich so machen und Mario auf dem PC emulieren oder von mir aus auf einem Amazon Fire TV, aber retro ist das dann nicht.

  3. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: Anonymer Nutzer 28.09.17 - 15:09

    MrHurz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Einfach Emulator auf den PC knallen
    > >
    > > Welchen PC denn?
    > >
    > > > PS4 controller anschließen
    > >
    > > Den für 60 oder 70 Euro? Noch 30 drauf und man bekommt 2 (in Worten:
    > zwei)
    > > SNES-Controller. Also wenn schon Retro-Gefühl, dann sicher nicht mit
    > einem
    > > PS4-Controller an einem PC.
    > >
    > > > fettich
    > >
    > > Und wo kommen die legalen Kopien der Spiele in Deiner "Lösung" her?
    >
    > War ja nur ein Beispiel, weil ich eine PS4 hab. Dann halt einen 5¤
    > Controller von Amazon, tuts für SNES auch und man kann noch andere 16Bit
    > Konsolen mit bespielen.
    >
    > Emulatoren kann man auch auf Tablets und Laptops usw. laufen lassen.
    >
    > Ich finde das "mini Snes" einfach nur absurd überhyped. Rational betrachtet
    > kann man einfach auch so schon snes zocken.

    Oh nein bloss nicht, so billige Controller taugen leider echt nichts.
    Ich hab einen für circa 15¤ von Buffalo, der ist recht anständig von den Tasten her.
    Aber dritthersteller Controller sind echt eine Sache für sich.
    Ich glaub da kann jeder ein Lied von singen

  4. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: Noppen 28.09.17 - 15:34

    MrHurz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noppen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und warum eigentlich 'n dediziertes Smartphone? Man kann seit Äonen über
    > > den Laptop kommunizieren/surfen.
    >
    > Das ist ein schlechter Vergleich.

    Nee, so haben wir das früher wirklich gemacht. Bis es eine optimalere Hardware gab.

  5. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: Liriel 28.09.17 - 16:00

    MrHurz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe den Hype um den Quatsch nicht. Nur weil es ein Gehäuse hat, das
    > wie ein Mini-Snes aussieht?
    >
    > Wer Super Nintendo spielen will, kann das am PC schon seit Dekaden machen.
    > Warum noch einen Plastikklotz in die Wohnung stellen?


    warum?
    erstmal nostalgie das ich den in meiner kindheit hatte und noch habe.

    zweitens muss ich nicht den betagten snes anschalten.

    drittens ich muss mich net mit nem emulator rumschlagen der bei jedem spiel anders läuft.
    zb auf der psp laufen super fx chips unterschiedlich.
    star fox 1 ruckelspass, f zero geht so.

    viertens es ist schneller angeschaltet als ich einen pc hochfahren kann und ich muss mich net mit windows rumschlagen.

  6. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: TarikVaineTree 28.09.17 - 16:03

    Ich spiele alle Retrospiele (C64, Amiga, PCX, NES, SNES, SEGA-Kram, Arcade-Games (Street Fighter!!!), Gameboy Advance etc.) mit RetroArch auf der Wii U. Dank USB-SNES-Controllern von Alibaba.com (sogar in netten Mario-, Luigi-Skins) ist das alte Feeling durchaus da, nur dass man eben über ein wirklich schickes Menü mit Box-Covern scrollt.
    Eine Wii U bekommt man in der Regel für um die 200 ¤ aktuell und jede (egal welche Firmware) ist hackbar und sofort für RetroArch einsatzbereit.
    Mit einer Wii (gibt's vielerorts für 50 ¤) geht das ebenfalls.
    Eine Wii! Sowohl Wii als auch Wii U können außerdem noch N64- und sämtliche GameCube-Spiele abspielen. Wenn man das in der preislichen Relation zu den neuen Nintendo-Minikonsolen sieht, wo man auf 21 Spiele in der NTSC-Version beschränkt ist (zumindest ohne hakchi2), habe ich absolut kein Verständnis für die Anschaffung, zumal die Kabel lächerlich kurz sind.

    Gäbe es Wii und Wii U nicht, würde ich mir einen kleinen HTPC, NUC oder Rasp hinstellen und da die SNES-Controller rein stecken.
    So oder so: Ja, ich muss kurz mal einen Emulator downloaden und installieren, aber habe dann "alle" Spiele, die ICH will in der Version, in der ich sie will.

    Die Wii U ist dort ein absoluter Traum. :)

  7. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: Liriel 28.09.17 - 16:04

    MrHurz schrieb:

    > Emulatoren kann man auch auf Tablets und Laptops usw. laufen lassen.


    tablets haben aber meist keine tasten und das ist mist denn dann braucht man wieder nen bluetooth gamepad

  8. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: budweiser 28.09.17 - 16:32

    > Dann halt einen 5¤ Controller von Amazon, tuts für SNES auch und man kann noch andere 16Bit Konsolen mit bespielen.

    Selbst die schrottigen Nachbauten bei denen überhaupt kein Spielspaß aufkommt kosten im Doppelpack 20¤. Dazu ein Pi mit Gehäuse und Drum und dran, HDMI-Kabel + Zeitaufwand für Frickelei, dann bist nicht mehr weit von den 90¤ entfernt. Und StarFox2 fehlt auch noch.

  9. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: MrHurz 28.09.17 - 16:46

    Emulieren am PC ist doch keine "Frickelei". Zsnes runterladen, gamepad konfigurieren, fertig.

    Schon kann man spielen. Dauert vielleicht 3 Minuten.

    Was jetzt an einem "mini snes" mehr retro sein soll als an einer emulation am PC erschließt sich mir auch nicht. Das Feeling kommt doch von den Spielen und nicht von der Abspielstation her.

  10. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: t3st3rst3st 28.09.17 - 20:58

    Nur weil man mal einen Emu installiert und ein paar ROMs geladen hat heisst das noch lange nicht das man auch nur in der Nähe des Originals war ;)

    Einfach mal ein Game & Watch mit einer entsprechenden Emulation vergleichen ;)

  11. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: MeisterLampe2 29.09.17 - 09:29

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil man mal einen Emu installiert und ein paar ROMs geladen hat heisst
    > das noch lange nicht das man auch nur in der Nähe des Originals war ;)
    >
    > Einfach mal ein Game & Watch mit einer entsprechenden Emulation
    > vergleichen ;)

    Aber auf dem SNES Mini Classic läuft doch auch nur ein Emulator mit den Roms? Damit ist man also auch nicht näher am Original als mit nem Emulator auf dem PC, oder?

  12. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: dEEkAy 29.09.17 - 10:27

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele aus meiner Generation sind mit dem Teil groß geworden. Da liegt ein
    > großer Teil Nostalgie und persönlicher Erinnerungen in der Luft.
    > Sowas kann ein Emulator auf dem PC nicht auf diese Art erreichen.


    Einfach einen Emulator aufsetzen, einen der vielen SNES USB Controller die es im Netz gibt kaufen und dann sogar Wireless zocken. Inklusive Scanlines und was noch alles so geht. Die Performance ist besser, der Inputlag geringer und der Nostalgiefaktor kommt hauptsächlich vom Spiel + Controller und nicht von dem Kastern der unterm TV steht.

  13. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: t3st3rst3st 29.09.17 - 11:05

    MeisterLampe2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > t3st3rst3st schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur weil man mal einen Emu installiert und ein paar ROMs geladen hat
    > heisst
    > > das noch lange nicht das man auch nur in der Nähe des Originals war ;)
    > >
    > > Einfach mal ein Game & Watch mit einer entsprechenden Emulation
    > > vergleichen ;)
    >
    > Aber auf dem SNES Mini Classic läuft doch auch nur ein Emulator mit den
    > Roms? Damit ist man also auch nicht näher am Original als mit nem Emulator
    > auf dem PC, oder?

    Doch natürlich. Da wäre der Nostalgie Faktor durch das Original Nintendo Gehäuse und Controller, da wäre Starfox 2 und dann ist da noch der Umstand dass verschiedene Cardridges des SNES Co Prozis drin haben deren Emulation ich Nintendo am besten zutraue. Bei den Arcade Games ging es um Timing. Das muss passen sonst ist der Frust gross.

  14. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: budweiser 29.09.17 - 13:39

    MrHurz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Feeling kommt doch von den
    > Spielen und nicht von der Abspielstation her.

    Also das beste Feeling käme mit einem originalen SNES + Röhrenfernseher. Ein SNES Classic Mini + LCD TV und immerhin originalen Controllern ist da schon der bessere Kompromiss.

    Aber vorm PC zu hocken mit Noname-Controllern ist definitiv die schlechteste Wahl.

  15. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: divStar 30.09.17 - 10:19

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > fettich
    >
    > Und wo kommen die legalen Kopien der Spiele in Deiner "Lösung" her?
    Wo kein Richter, dort kein Henker. Ich meine: die Spiele sind Jahrzehnte alt - es ist schon eine Herausforderung, dass sie heutzutage überhaupt noch einem Copyright unterliegen. Aber sei es drum.
    Ob legal oder illegal interessiert hier eigentlich kaum einen. Nintendo kann nix verlieren weil nicht sicher ist, ob und wer was von denen sonst gekauft hätte. Und ansonsten interessiert das auch niemanden - vor allem weil es alte Offlinespiele sind.
    Außerdem könnte der Autor das Original ja haben. Von daher ist deine Frage hinfällig.

  16. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.17 - 08:40

    > Ob legal oder illegal interessiert hier eigentlich kaum einen.

    Bestimmst Du das jetzt?

    > Nintendo
    > kann nix verlieren weil nicht sicher ist, ob und wer was von denen sonst
    > gekauft hätte.

    Das typische Schwarzkopierer-Argument: entgangener Umsatz ist kein Schaden und ein Produkt, das nicht mehr zum Verkauf steht, ist automatisch vogelfrei.

    > Und ansonsten interessiert das auch niemanden - vor allem
    > weil es alte Offlinespiele sind.

    Wieder: Bestimmst Du das jetzt?

    > Außerdem könnte der Autor das Original ja haben. Von daher ist deine Frage
    > hinfällig.

    Er könnte. Aber A) wie hoch ist diese Wahrscheinlichkeit und B) kommen alle, die diesem Vorbild nachahmen, genauso einfach an legale Software-Kopien von Cartridge-Spielen?
    Also hinfällig ist die Frage nach Originalsoftware nicht, insbesondere, da der Kopieraufwand nicht unerheblich ist.

    Bisher hat der TE also lediglich gezeigt, dass es rein technisch möglich ist, SNES-Spiele ohne SNES (Mini) zu spielen. Aber um mal Deine Argumentation gegen Dich zu verwenden: die bloße technische Möglichkeit interessiert niemanden.

  17. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: Dietbert 02.10.17 - 11:47

    Wie alt bist du? Wenn du vor 20 Jahren das Original hattest oder einer deiner Freunde, dann kann das Wohnzimmergefühl des mini kein Emulator rüberbringen.

    Wenn du diese romantisch verklärten Erinnerungen nicht hast, spar dir das Geld und den Pixelbrei. Emulatoren tun es dann auch, auch wenn die Spiele aus heutiger Sicht alle recht schlicht wirken.

    Dietbert I.

  18. Re: Einfach Emulator auf den PC knallen, PS4 controller anschließen, fettich

    Autor: Friko44 05.10.17 - 11:31

    Leegastaenikoer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich etwas vergleichbares möchte, kann ich das mit einem Raspie
    > problemlos in einer vergleichbaren Größe machen.

    Immer diese Raspberry-Verweise... Es gibt einen Haufen Leute, die sich nichts zusammenbasteln und sich mit dem Raspberry beschäftigen wollen, sondern einfach und schnell (und daher eben teurer, als selbstgebastelt) etwas fixfertiges kaufen wollen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP-Systemadministrator (m/w/d)
    Systeme Helmholz GmbH, Großenseebach
  2. Softwareentwickler und Softwaretester im Bereich virtuelle Simulation (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck bei München
  3. Senior Softwareentwickler (m/w/d) für .NET/WCF
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Leiter (m/w/d) Technische Studioausstattung
    Cyberobics GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 251,26€ (Bestpreis, UVP 449€)
  2. 619€ (UVP 699€)
  3. 249,90€ (Bestpreis, UVP 404€)
  4. (u. a. Mini Triangles Starter Kit für 79,59€, Lines Starter Kit für 157,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de