1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SNES Classic Mini im Vergleichstest…

Rückspuler

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rückspuler

    Autor: t3st3rst3st 27.09.17 - 16:18

    = Rollator = Cheat.

  2. Re: Rückspuler

    Autor: LH 28.09.17 - 09:43

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > = Rollator = Cheat.

    Und was ist dein Problem damit?

  3. Re: Rückspuler

    Autor: t3st3rst3st 28.09.17 - 14:28

    Probleme gibt es damit keine, ich wollte es nur angemerkt haben. Die alten Arcade Spiele waren nicht auf Speicher- und Rückspulfunktionen ausgelegt. Das ist wie ein IDDQD. Langweilig ;)

  4. Re: Rückspuler

    Autor: genussge 28.09.17 - 15:05

    Es gab ja "Action Replay" oder "Game Genie" optional für Nintendo. Wer will nutzt es, wer nicht will, lässt es. Und auch beim SNES Classic Mini muss man ja für die Rückspulfunktion erst per Reset-Taste ins Menü gehen.

  5. Re: Rückspuler

    Autor: t3st3rst3st 28.09.17 - 21:05

    Cheat Module. Heutzutage hätten die einen KI Co Prozi dem man beim zocken zuschauen kann ;)

  6. Re: Rückspuler

    Autor: PineapplePizza 29.09.17 - 00:13

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Probleme gibt es damit keine, ich wollte es nur angemerkt haben. Die alten
    > Arcade Spiele waren nicht auf Speicher- und Rückspulfunktionen ausgelegt.
    > Das ist wie ein IDDQD. Langweilig ;)

    Es kommt wie bei allem immer drauf an wie man es verwendet. Man kann sich damit den Spielspaß zersägen, richtig.

    Aber wenn man an einer Stelle partout anders nicht weiterkommt, dann ist zurückspulen auch mal okay.

    Und viele alte Spiele hatten einfach aus heutiger Sicht betrachtet zu wenig Speicherpunkte. Dreimal hintereinander den gleichen Endgegner plätten ist auch nicht besonders spaßfördernd. Früher hat man das auch nur gemacht, weil es nicht anders ging und das Spiel noch nicht tausendmal gespielt hatte und so immer den besten Weg kannte.

    Ohne die Emulatoren und ihre Sonderfunktionen wären die ganzen Nintendo Spiele nur halb so beliebt und hat schon seinen Grund warum Nintendo das auch selbst anbietet...

    ...wenn auch weit umständlicher als der PC-Emulator (rückspulen auf ZL, vorspulen auf ZR [zum skippen nicht skippbarer sequenzen], und tausend Spielstände per Tastenkombi).

  7. Re: Rückspuler

    Autor: t3st3rst3st 29.09.17 - 01:10

    RPGs mal ausgenommen (die hatten aber eh ihre Saves) und nur auf Arcade Spiele bezogen; wer halt bei Mega Man nicht durch kommt hat Pech gehabt. Wenn man da 100x 40sec zurück kann ist der Spass, weil die Herausforderung, weg ;)

  8. Re: Rückspuler

    Autor: genussge 29.09.17 - 08:22

    Rund 90% der Spiele, die auf dem SNES Classic Mini installiert sind hatte ich früher selbst oder Freunde. Mir reicht es völlig aus, die Games nach über 20 Jahren erneut zu spielen um ein wenig an die Zeiten von damals zu erinnern.

    Aus zeitlichen Gründen kommt es mir da sehr entgegen, im Bedarfsfall auch mal ein wenig zu schummeln. Das nimmt mir in diesem Fall nicht den Spielspaß, weil mich nicht die Herausforderung motiviert, sondern die Nostalgie.

    Würde ich die Spiele nicht kennen, wäre Cheaten keine Option für mich.

  9. Re: Rückspuler

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.17 - 07:49

    Erstaunlicher Weise komm ich durch die bekannten schweren Spiele schneller durch als gedacht.
    Donkey Kong Country hab ich schon fast durch.
    Erst die Eiswelt hält mich zeitlich auf, da ich die damals nicht sooo oft gespielt habe.

    Es ist erstaunlich wie leicht mir das vorkommt *lach
    Ich bin da unzählige Male gestorben damals.
    Und ich bin eigentlich nicht soo frustresistent wie damals

  10. Re: Rückspuler

    Autor: mw (Golem.de) 02.10.17 - 11:51

    Das ist nicht so unüblich. Dein Gehirn hat jahrelang als Hintergrund-Prozess weiter trainiert, weil es Dir wichtig war/ist. ;-p

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, deutschlandweit
  2. VON RUEDEN Partnerschaft von Rechtsanwälten, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch
  2. (u. a. Speedlink Orios RGB Metal Rubberdome Gaming-Tastatur für 25€, Speedlink Reticos RGB...
  3. 48,39€
  4. (u. a. Apacer AS340 120GB SATA-SSD für 19,99€, Apacer AS350 256GB SATA-SSD für 28,99€, Tefal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme