1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: 4,2 Millionen Playstation 4…

MS ist selber Schuld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MS ist selber Schuld

    Autor: Fantasy Hero 08.01.14 - 11:47

    MS hat Jahre gebraucht bis die Xbox 360 sich durchgesetzt hat. Großer Pluspunkt war schon immer Xbox Live. Meist super stabil!
    Doch sieht man die letzten Jahre bei MS an, dass sie den Hals nicht genug voll bekommen wollen. Die entwickeln fast nur noch Games on Demand, Free2Play oder onlinegebundene Spiele. Wie Forza Motorsport 5 oder das neue Fable. Die Preise für die Saisonspässe sind bei MS unverschämt. Denen geht es nur noch um Gewinnmaximierung. (Meine Meinung)
    Die Xbox One ist ja ganz nett. Ich selber hab eine im Schrank stehen. Doch find ich sie abgesehen vom Controller echt mies!
    Anfang Dezember hab ich mir die PS4 vorbestellt und muss wohl bis Februar warten bis ich sie endlich habe. Wärend man die Xbox One überall bestellen kann.
    Langfristig ist die PS4 einfach zukunftsicherer als die Xbox One.
    MS zerstört sich immer mehr seinen Guten Ruf als Konsolenhersteller!

  2. Re: MS ist selber Schuld

    Autor: wmayer 08.01.14 - 11:49

    Was außer den Preisen ist nun bei der Xbox One so mies?

  3. Re: MS ist selber Schuld

    Autor: hoschme 08.01.14 - 13:12

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was außer den Preisen ist nun bei der Xbox One so mies?


    So schlecht ist sie sichern nicht. Aber die Menüführung empfinde ich eine ganze Ecke träger als auf der Playstation 4. Ich kann jetzt nicht für viele Spiele sprechen aber ich habe zumindest FIFA 14 auf beiden Plattformen gespielt und alleine die Installation auf dem Xbone dauert deutlich länger. Die ganzen Entertainment Features habe ich jetzt nicht getestet. Ich nutze aber regelmäßig Netflix und das ist auf der PS 4 genauso gut wie auf dem Xbone. Die TV, TV, TV Features konnte ich nicht testen, da ich keinen Receiver besitze, sondern lediglich eine TV Karte in meinem Media Center PC. Als jemand der FIFA liebt und Selbiges regelmäßig spielt, empfinde ich den Dualshock 4 um einiges angenehmen als den Xbone Controller. Das liegt vor allem an den schwergängigen Schulterbuttons des Xbone Controllers. Um das Ganze noch abzuschließen. Ich Spiele auf einem Full HD Beamer und auf diesem ist der Unterschied zwischen Nativen 1080p und Upscaling gut ersichtlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.14 13:14 durch hoschme.

  4. Re: MS ist selber Schuld

    Autor: Fantasy Hero 08.01.14 - 13:18

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was außer den Preisen ist nun bei der Xbox One so mies?


    Vieles!
    -Die Menüsteuerung ist furchtbar!
    -Partychat muss extra aktiviert werden.
    -Partychat funktioniert manchmal gar nicht.
    -größtenteils kein Full HD
    -Zu lange Ladevogänge in den Spielen.
    -Keinen Zugang zum Festpalttenspeicher.
    - Man hat z.T. keinen sofortigen Zugriff auf heruntergeladene DLC's (z.B. FM5)
    -X-One erkennt erst einen AV Reciver wenn er direkt mit der Konsole verbunden ist.
    Über TV hat man keinen Ton über den AV Reciver. Xbox 360 / PS3 erkennt dies.
    - Sie ist unglaublich Leistungsschwach. In spätestens 3 jahren wird man den Unterschied sehen.
    -Energiesparmodus verbraucht 19 Watt.
    -übergroße Updates! (Dead Rising 3: 3GB; Crimson Dragon 2,8GB; Ryse 4GB)

    Fazit: Die Kiste ist einfach nur Schrott! Lieblos zusammengeschustert. Hauptsache sie bringt Gewinnmaximierung für M$! (IMHO)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.14 13:20 durch Fantasy Hero.

  5. Re: MS ist selber Schuld

    Autor: Natchil 08.01.14 - 13:45

    Warte...du kaufst dir eine Xbone und eine PS4?
    Wieso versuchst du es nicht einfach mal mit einem....Pc? Da kannst du auch einen Xbox Controller anschließen, und ich glaube da kommst du günstiger weg.

  6. Re: MS ist selber Schuld

    Autor: Fantasy Hero 08.01.14 - 15:21

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warte...du kaufst dir eine Xbone und eine PS4?
    > Wieso versuchst du es nicht einfach mal mit einem....Pc? Da kannst du auch
    > einen Xbox Controller anschließen, und ich glaube da kommst du günstiger
    > weg.

    Hab ich auch.
    Nur erscheinen auf der Konsole weit mehr Games die mir zusagen als auf dem PC.
    z.B. Japanische Rollenspiele.

  7. Re: MS ist selber Schuld

    Autor: Garius 08.01.14 - 16:18

    Irgendwie erschließen sich mir einige Sachen nicht aus deinen Posts. Ich zitier dich mal:
    "(Meine Meinung) Die Xbox One ist ja ganz nett. Ich selber hab eine im Schrank stehen. Doch find ich sie abgesehen vom Controller echt mies!"
    Na watt denn nu? Findest du sie nun ganz nett oder echt mies/totaler Schrott?
    Warum hast du überhaupt eine zu stehen? Nur weil sie neu war? Über viele deiner Kritikpunkte hätte man sich vorher informieren können.
    Versteh mich nicht falsch, aber du wirst "M$" Gewinnmaximierung vor (ein Ziel das btw alle Hersteller teilen), scheinst aber ein Early Adopter zu sein, der sich nichtmal vor Kauf über die Konsole informiert zu haben scheint.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenanalystin / Datenanalyst (w/m/d) im gehobenen informationstechnischen Dienst
    Polizeipräsidium Reutlingen, Esslingen
  2. Head of IT Project Services (m/f/d) EMEA
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  3. SAP Consultant - SAP CRM/SAP SD, PP, PS (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€
  3. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner