Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Auf der Playstation 3 startet das…

Grausame Darstellung!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 10.06.10 - 19:31

    Schön helles Bild und dann kommt die Brille davorgehalten...

    FINSTERNIS! O.o

    Gott was für ein Schrott...

    Und OHNE die Brille sieht man dann nur noch wirren Matsch, ja sehr toll! O.o

    Hat man also keine Brille zur Hand (verlegt oder whatever) guckt man nix mehr x.x

    Zumal jeder dann eine eigene Brille braucht, der mitschauen will... Ne danke <.<

    Im Kino für "mal" geliehen okay, aber für Zuhause und sich dann solche Unbequemlichkeiten auf Dauer antun? lol xD

    Vorallem 3D auf einer so kleinen Bildfläche, naja...

    Im Kino kann man wenigstens mit großer Bildfläche so einiges draufbringen und mit Effekten richtig überzeugen, privat ist das ja wohl aber eher ein schlechter Witz und eigentlich fast nur nervig, mit dem Brillengedöns und der Dunkelheit vom Bild, wenn man durch die Brille schaut...

  2. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: androidfanboy1882 10.06.10 - 21:05

    Du hast keinen 3D Fernseher bei dir zu hause, oder?

  3. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: 3D-Verweigerer 10.06.10 - 21:57

    Vorallem: 3D auf einer 2D-Fläche? Nein Danke! Das sieht IMMER künstlich aus, egal wie toll die "Effekte" sind. Sobald der Winkel aber mal ein wenig "verschoben" ist, ist der ganze Effekt im Eimer.
    Im Kino mag's ja noch gehen, aber zu Hause gibt es nunmal Sitzplätze, von denen man "von schräg" auf den TV guckt. Beim normalen Programm ist das nicht weiter schlimm, aber wenn man 3D guckt, hat der, der außen sitzt pech gehabt und er sieht nix mehr in 3D.

  4. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: adfeee 10.06.10 - 22:24

    Ich fands auch komisch als der in dem Video die Brille davor gehalten hat, hat sich in sachen 3D nix getan...
    Hab sogar extra auf Vollbild umgeschaltet aber immer noch nit...

    Von wegen 3D ist doch nur Kundenverarsche!











    *troll*

  5. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: Overlord 10.06.10 - 22:36

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast keinen 3D Fernseher bei dir zu hause, oder?

    Was sollte das daran ändern? Die aktuelle 3D Technik im Heimkinobereich ist eher ein Witz.

  6. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: 3D-Early-adaptor 10.06.10 - 22:37

    spanther schrieb:

    > Vorallem 3D auf einer so kleinen Bildfläche, naja...

    Also ich hab hier einen 3D-Beamer und die Bildfläche ist keineswegs klein und zu dunkel finde ich es auch nicht.
    Das Problem das das Gerät im 3D-Modus nicht gut auf mehrere Personen skaliert ist allerdings wahr. Aber zwei Brillen reichen ja im Allgemeinen.

  7. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: ct tests 10.06.10 - 23:11

    Die ct hatte neulich Tests von iirc 120-Hz-Monitoren.
    Der 3D-Effekt und die Preise wären ok wenn ich mich richtig erinnere.
    Aber das basiert bei 120 Hz vermutlich halt auf Shutterbrillen und wirkt vermutlich weniger dunkel.

  8. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 11.06.10 - 00:07

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast keinen 3D Fernseher bei dir zu hause, oder?

    Ne und ich will auch keinen! unausgereiften Müll für 1000€ ja danke! :)

  9. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 11.06.10 - 00:10

    3D-Verweigerer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorallem: 3D auf einer 2D-Fläche? Nein Danke! Das sieht IMMER künstlich
    > aus, egal wie toll die "Effekte" sind. Sobald der Winkel aber mal ein wenig
    > "verschoben" ist, ist der ganze Effekt im Eimer.
    > Im Kino mag's ja noch gehen, aber zu Hause gibt es nunmal Sitzplätze, von
    > denen man "von schräg" auf den TV guckt. Beim normalen Programm ist das
    > nicht weiter schlimm, aber wenn man 3D guckt, hat der, der außen sitzt pech
    > gehabt und er sieht nix mehr in 3D.

    Ja so ist es halt. Entweder 3D oder 2D, aber kein Pseudo 3D! Den Mist wollte man uns schon früher andrehen! 3D Hypes gab es schon öfters...

    Und was ist heute damit? Heute sehen wir den momentanen Hype und die vorigen? Davon spricht keiner mehr! Dieser wird genauso ein Griff ins Klo...

  10. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 11.06.10 - 00:11

    adfeee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fands auch komisch als der in dem Video die Brille davor gehalten hat,
    > hat sich in sachen 3D nix getan...

    Natürlich nicht, weil es nicht auf den "Augen" sitzt -.-
    Das 3D wird durch die Kamera wieder genommen, da man ja nur durch ein Glas gleichzeitig sehen kann (in der Aufnahme) und daher der Effekt wieder verloren geht...
    Darum ging es aber auch garnicht! Guck mal wie dunkel das Bild wird mit der Brille!

    > Hab sogar extra auf Vollbild umgeschaltet aber immer noch nit...
    >
    > Von wegen 3D ist doch nur Kundenverarsche!

    Sehr witzig...

  11. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 11.06.10 - 00:12

    Overlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > androidfanboy1882 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast keinen 3D Fernseher bei dir zu hause, oder?
    >
    > Was sollte das daran ändern? Die aktuelle 3D Technik im Heimkinobereich ist
    > eher ein Witz.

    Genauso wie die vorherigen alle, die allesamt später wieder still und heimlich ausgestorben sind x)

  12. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 11.06.10 - 00:14

    3D-Early-adaptor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hab hier einen 3D-Beamer und die Bildfläche ist keineswegs klein
    > und zu dunkel finde ich es auch nicht.

    Fein, Mister Unbekannt. Es hat aber nicht jeder den Platz um ein Beamer mitsamt Leinwand und genügendem Abstand aufzustellen.

    > Das Problem das das Gerät im 3D-Modus nicht gut auf mehrere Personen
    > skaliert ist allerdings wahr. Aber zwei Brillen reichen ja im Allgemeinen.

    Auch dass das Bild bedeutend dunkler wird durch die Brille, was das Video ja wohl eindeutig bewies...

    Das ist wie durch eine starke Sonnenbrille schauen, ja danke...

    Ich verzichte! ;)

  13. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: ashash 11.06.10 - 00:16

    nehme hologramm

  14. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 11.06.10 - 00:16

    ct tests schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ct hatte neulich Tests von iirc 120-Hz-Monitoren.
    > Der 3D-Effekt und die Preise wären ok wenn ich mich richtig erinnere.
    > Aber das basiert bei 120 Hz vermutlich halt auf Shutterbrillen und wirkt
    > vermutlich weniger dunkel.

    Ich habe mich auf das was du in dem Video sehen konntest bezogen ;)
    120Hz konstant in Spielen hinzubekommen, ist natürlich auch wieder so eine Sache! xD
    Dann wäre das pro Auge immernoch 60Hz und das durch eine Shutterbrille. Wenn dann andere mitgucken wollen, geht ohne Brille garnichts. Ich finde die Technik ist in dem momentanen Zustand nicht praktikabel.

  15. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: iLoveStevesInventions 11.06.10 - 00:16

    Das Shooter-Prinzip gibt es schon seit über 10 Jahren. Somit ein heißer Anwärter auf eine Erfindung von Steve Jobs. Damit kann man dann Pixar-Filme in 3D im Qicktime4Mac anschauen. Ältere Quicktime-Versionen (auch die Windows-Version) werden dies natürlich nicht können. Weil die nicht "Besser" sind.

  16. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 11.06.10 - 00:30

    ashash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nehme hologramm

    Eine Hologramm wäre eine Lösung, ja! :)
    Und wenn es nur ein "virtuelles" Hologramm wäre, welches durch Softwaretricks und Bildschirmtechnik erzeugt wird innerhalb der dann wahrnehmbaren Bildschirm Innenfläche! :)

    Halt irgendwie etwas "OHNE" diese nervigen Brillen, die alles abdunkeln und im Falle von Shutterbrillen durch das Geflimmer beim an und abschalten Kopfschmerzen verursachen können...

  17. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: 3D-Early-adaptor 11.06.10 - 01:20

    spanther schrieb:

    > Fein, Mister Unbekannt. Es hat aber nicht jeder den Platz um ein Beamer
    > mitsamt Leinwand und genügendem Abstand aufzustellen.

    Fein, Frau fast genau so unbekannt. Dafür kann ich allerdings auch nichts. Ändert aber nichts an der Wertigkeit des Effekts.

    > > Das Problem das das Gerät im 3D-Modus nicht gut auf mehrere Personen
    > > skaliert ist allerdings wahr. Aber zwei Brillen reichen ja im
    > Allgemeinen.
    >
    > Auch dass das Bild bedeutend dunkler wird durch die Brille, was das Video
    > ja wohl eindeutig bewies...

    Wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann, ist das nicht so kritisch. Du urteilst hier nur von einem Video, dass mit einer Kamera von einer Brille die vor einen TFT gehalten wurde aufgenommen wurde.
    Dabei vergisst du allerdings, dass sich die Augen schnell an die marginal dunkleren Lichtverhältnisse anpassen (Pupillen weiten sich) und da das ganze nicht mehr relativ (wie im Video etwa) ist, sondern über das ganze Sichtfeld, fällt das nach kurzer Zeit kaum noch auf.

    Ein weiterer Effekt ist, dass die Kamera vermutlich über den Abgedunkelten und Offenen Zustand integriert hat. Das Auge hat aber andere Integrationseigenschaften als eine Kamera. Somit ist auch hier dein Eindruck durch das Video alleine zusätzlich verfälscht. (Auch wenn das jetzt erstmal nur eine gerade entwickelte These ist, die nicht korrekt sein muss :-)

    > Das ist wie durch eine starke Sonnenbrille schauen, ja danke...

    Also meine Sonnenbrille die nicht mal sonderlich stark ist, ist nicht so dunkel wie die 3D Brille.

  18. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: spanther 11.06.10 - 01:29

    3D-Early-adaptor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein weiterer Effekt ist, dass die Kamera vermutlich über den Abgedunkelten
    > und Offenen Zustand integriert hat. Das Auge hat aber andere
    > Integrationseigenschaften als eine Kamera. Somit ist auch hier dein
    > Eindruck durch das Video alleine zusätzlich verfälscht. (Auch wenn das
    > jetzt erstmal nur eine gerade entwickelte These ist, die nicht korrekt sein
    > muss :-)

    Ja ich habe das "Gegenlicht" vom Bildschirm selbst vergessen mit einzubeziehen. Trotzdem geht aber Helligkeit verloren, selbst wenn sich das Auge daran gewöhnt ist und bleibt dem so. :)

    > > Das ist wie durch eine starke Sonnenbrille schauen, ja danke...

    > Also meine Sonnenbrille die nicht mal sonderlich stark ist, ist nicht so
    > dunkel wie die 3D Brille.

    Ahja! O.o
    Also im Umkehrschluss ist die 3D Brille dunkler als deine Sonnenbrille?

  19. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: duhastsnichtverstanden 11.06.10 - 08:23

    lol also du hast es echt nicht kapiert..

  20. Re: Grausame Darstellung!

    Autor: 3D-Early-adaptor 11.06.10 - 09:01

    spanther schrieb:

    > Ja ich habe das "Gegenlicht" vom Bildschirm selbst vergessen mit
    > einzubeziehen. Trotzdem geht aber Helligkeit verloren, selbst wenn sich das
    > Auge daran gewöhnt ist und bleibt dem so. :)

    Bestreitet ja auch keiner. Nur deine Darstellung, dass es "FINSTERNIS!" ist, ist eben völliger Quark.
    Und auch das "Gott was für ein Schrott..." zeigt nur, dass du nicht weißt wovon du redest, weil du es ja ganz offensichtlich noch nie gesehen/benutzt hast (kann man vielleicht DANN sagen).

    Wie gesagt, dadurch, dass sich die Augen anpassen, finde ich es jedenfalls hell genug. Und zumindest beim Beamer stört mich die Bildgröße auch nicht ;-).

    > Ahja! O.o
    > Also im Umkehrschluss ist die 3D Brille dunkler als deine Sonnenbrille?

    Hehe. Andersrum war das natürlich gemeint. Also meine 3D Brille könnte (neben dem fehlenden UV-Filter) meine Sonnenbrille nicht ersetzen weil sie zu wenig Licht filtert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  3. HYDRO Systems KG, Biberach
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55