Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Mehr als 50 Millionen Playstation…

ich finde das erstaunlich wenig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: Unix_Linux 07.12.16 - 18:43

    wenn man mal überlegt, wieviele menschen in allen oecd nationen (länder mit einem einigermassen guten lebenstandard) zusammen kummuliert leben. ist das eigentlich echt sehr wenig.

  2. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: sixx_am 07.12.16 - 19:58

    Im Gegenteil, das ist angesichts der vergleichsweise kurzen Release-Zeit im historischen Vergleich schon relativ VIEL.

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/160549/umfrage/anzahl-der-weltweit-verkauften-spielkonsolen-nach-konsolentypen/

    Nächstes Jahr dürfte die PS4 also bereits in den Top 10 der meistverkauften Konsolen aller Zeiten sein. Rechnet man die Handhelds raus, ist sie jetzt schon auf Platz 6.

  3. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: HSB-Admin 07.12.16 - 20:19

    Danke für den Link, sixx_am

  4. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: Spiritogre 07.12.16 - 20:55

    Nö, es ist verdammt wenig, wenn man die ganze Generation mit allen Konsolenmodellen sieht. Die Zahl der Konsolekäufe geht in den letzten Jahren extrem zurück.

    Nur haben sich die aktuellen Konsolen sehr schnell verkauft, weil die Vorgänger zu lange am Markt waren und weil der Einstandspreis niedrig war. Aber in der Summe verkaufen sie sich erheblich schlechter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.16 20:57 durch Spiritogre.

  5. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: Augenstern 07.12.16 - 20:58

    hmm ich denke das schafft die Switch im ersten Monat ihres Releases ;-P

  6. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: Wander 07.12.16 - 21:05

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, es ist verdammt wenig, wenn man die ganze Generation mit allen
    > Konsolenmodellen sieht. Die Zahl der Konsolekäufe geht in den letzten
    > Jahren extrem zurück.
    >
    > Nur haben sich die aktuellen Konsolen sehr schnell verkauft, weil die
    > Vorgänger zu lange am Markt waren und weil der Einstandspreis niedrig war.
    > Aber in der Summe verkaufen sie sich erheblich schlechter.

    Kannst du Zahlen nennen? Also die Playstation 4 ist zumindest bisher gleich auf mit der bisher erfolgreichsten Konsole, der Playstation 2. Beide haben sich nach ca. 3 Jahren etwa 50 Mio. mal verkauft.

    Playstation 1 und Nintendo 64 haben sich zusammen knapp 140 Mio. mal verkauft.

    Playstation 2, Xbox und Gamecube zusammen ca. 200 Mio. mal.

    Playstation 3, Xbox 360 und die Wii zusammen ca. 270 Mio. mal.

    Ich sehe hier eher eine Tendenz nach oben.

    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_best-selling_game_consoles

  7. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: GebrateneTaube 07.12.16 - 21:53

    Früher haben Casual Spieler auch vermehrt Konsolen gekauft, heute reicht Ihnen ein iPad - sie haben also substituiert.

    Der Einfluss des iPads (und allgemein der damit einhergehenden Tablet Bewegung=) ist enorm auf die Verkäufe der klassischen Konsolen.

  8. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: Meldryt 08.12.16 - 08:01

    @Wander
    Dann rechne mal PS4+XOne+WiiU.
    50Mio+25Mio+15Mio = 90Mio (großzügig aufgerundet)
    Der Trend geht ganz klar zurück.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.16 08:05 durch Meldryt.

  9. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: Wander 08.12.16 - 08:35

    Meldryt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Wander
    > Dann rechne mal PS4+XOne+WiiU.
    > 50Mio+25Mio+15Mio = 90Mio (großzügig aufgerundet)
    > Der Trend geht ganz klar zurück.

    Dir ist schon klar, dass diese Konsolen gerade einmal 3 Jahre alt sind? Die Playstation 2, die bisher erfolgreichste Konsole, war nach 3 Jahren am Markt genauso wie die Playstation 4 bei ca. 50 Mio. Stück angelangt. In der gleichen Zeit hat sich die Playstation 3 etwas weniger als 40 Mio. mal verkauft. Die XBox One ist heute schon erfolgreicher als die XBox insgesamt und erfolgreicher als die XBox 360. Diese war nämlich erst nach 4 Jahren am Markt bei knapp 25-30 Mio. Stück angelangt.

    Die einzige Konsole die im vergleich zu ihrem Vorgänger schwächelt ist die Wii U. Im Vergleich zu N64 und dem Gamecube sieht aber auch sie nicht wirklich schlechter aus.

  10. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: wasabi 08.12.16 - 08:45

    > Dann rechne mal PS4+XOne+WiiU.
    > 50Mio+25Mio+15Mio = 90Mio (großzügig aufgerundet)

    Bis jetzt.

  11. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: marc_kap 08.12.16 - 08:49

    Meldryt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Wander
    > Dann rechne mal PS4+XOne+WiiU.
    > 50Mio+25Mio+15Mio = 90Mio (großzügig aufgerundet)
    > Der Trend geht ganz klar zurück.

    Sie sind aber noch nicht so lange draussen wie die anderen...

    Nur etwa halb so lange wie die letzte generation. Obwohl das eine sehr lange war (was diese jetzt wahrscheinlich auch sein wird)

    Von daher kann man das nicht so sagen.

    Ausserdem hatte Nitendo diese generation fast ganz ausgesetzt.. .

  12. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: wasabi 08.12.16 - 08:53

    > Die einzige Konsole die im vergleich zu ihrem Vorgänger schwächelt ist die
    > Wii U. Im Vergleich zu N64 und dem Gamecube sieht aber auch sie nicht
    > wirklich schlechter aus.

    Richtig, man kann es daher eher so sehen, dass die Wii ungewöhnlich erfolgreich war und fast "unnormal" herausstach. Da war es fast abzusehen, dass die U sich schlechter verkauft als der Vorgänge.

  13. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: opodeldox 08.12.16 - 09:45

    Eine Familie, WG o. ä. wird sich ggf. nicht mehrere, sondern nur eine PS4 kaufen.

  14. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: Spiritogre 08.12.16 - 14:06

    Doch, da drei Jahre knapp etwas mehr als der Halbzeit einer Generation entspricht und die Verkäufe natürlich mit der Zeit eher sinken.

    PS1: ca. 102 Millionen, Sega Saturn + Sega Dreamcast: ca. 9 Millionen + ca. 8 Millionen, Nintendo 64: ca. 33 Millionen = 152 Millionen
    PS2: ca. 158 Millionen, XBox: ca. 25 Millionen, Gamecube: ca. 22 Millionen = 205 Millionen
    PS3: ca. 86 Millionen, XBox 360: ca. 84 Millionen, Wii: ca. 102 Millionen = 272 Millionen
    PS4: ca. 50 Millionen, XBox One: ca. 25 Millionen, Wii U, ca. 13 Millionen = 88 Millionen

    Von den Verkaufszahlen liegt die aktuelle Generation weit unter der Hälfte selbst der PS2 Ära. Und die PS1 Ära war eine völlig andere Zeit, dort gab es in vielen Regionen der Welt die Konsolen nicht zu kaufen und die Zahl der Videospieler (egal wo) war ohnehin viel kleiner als heutzutage.

    Geht man also grob von 200 Millionen Konsolenspielern in den 2000ern aus (diverse Doppelkäufe und Casualspieler (bei Wii) abgezogen), dann ist ein rückläufiger Trend absolut zu beobachten, da man nach mehr als der Halbzeit nicht annähernd 100 Millionen Konsolen abgesetzt hat.

  15. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Autor: march 08.12.16 - 16:24

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, da drei Jahre knapp etwas mehr als der Halbzeit einer Generation
    > entspricht und die Verkäufe natürlich mit der Zeit eher sinken.
    > PS3: ca. 86 Millionen, XBox 360: ca. 84 Millionen, Wii: ca. 102 Millionen =
    > 272 Millionen
    > PS4: ca. 50 Millionen, XBox One: ca. 25 Millionen, Wii U, ca. 13 Millionen
    > = 88 Millionen

    Reche nochmal genau nach. Du musst ja die Zeiträume in relation setzen.
    Wenn von der PS3 in 12 Jahren 86 Millionen konsolen verkauft wurden
    und in 3 Jahren 50 Millionen und wir davon ausgehen das die verkaufzahlen über das jahr verteilt ungefähr gleich sind kommen wir nach 12 Jahren auf welches Ergebnis?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.16 16:25 durch march.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

  1. Monowheel Z-One One: Die Elektro-Vespa auf einem Rad
    Monowheel Z-One One
    Die Elektro-Vespa auf einem Rad

    Mit dem Monowheel Z-One One hat das Unternehmen Bel & Bel ein Elektrofahrzeug vorgestellt, das einer alten Vespa ähnelt und mit einem Sitz ausgerüstet ist. Was fehlt, ist das zweite Rad.

  2. Expansion: Apple investiert 1 Milliarde US-Dollar für texanischen Campus
    Expansion
    Apple investiert 1 Milliarde US-Dollar für texanischen Campus

    Apple will in den nächsten fünf Jahren 20.000 Arbeitsplätze in den USA schaffen und hat angekündigt, für eine Milliarde US-Dollar einen neuen Campus in Austin im Bundesstaat Texas zu bauen.

  3. Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen
    Leasing
    United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

    Ein viertes Mobilfunknetz in Deutschland könnte doch noch kommen. Der Chef von United Internet, Ralph Dommermuth, will ZTE aus China für sich einspannen. ZTE hat gerade seinen wichtigsten Kunden in Deutschland verloren.


  1. 07:31

  2. 07:20

  3. 23:08

  4. 18:18

  5. 16:58

  6. 16:40

  7. 15:37

  8. 15:19