Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Neue Playstation VR erscheint…

XBOX + Kinect

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XBOX + Kinect

    Autor: davidflo 28.05.19 - 11:07

    Da hat Sony aber mal gut aus den Fehlern von MS gelernt. Kann mich noch an die massiven Aufschreie über die Xbox und Kinect "bundles" erinnern.

  2. Von Bundle hat Sony nie gesprochen.

    Autor: Herricht 28.05.19 - 11:46

    Das Problem bei Microsoft war hierbei der geplante Kinect-Zwang. Wenn das Teil 2-3 Euro kosten würde, wäre es egal - dummerweise war das ja eher sowas um die 150 Euro. Eindeutig zu viel, wenn man es nicht benutzen kann oder will.

    Kinect wäre toll, wenn es mehr für Spielen im Sitzen gedacht wäre. Im Stehen nimmt es bei der 360 viel zu viel Platz weg. Ich würde fast sagen doppelt so viel wie die Fuchtel-Steuerung bei Wii.

  3. Re: XBOX + Kinect

    Autor: Huanglong 28.05.19 - 11:47

    davidflo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat Sony aber mal gut aus den Fehlern von MS gelernt. Kann mich noch an
    > die massiven Aufschreie über die Xbox und Kinect "bundles" erinnern.


    Ist doch ein ganz anderes Problem, damals ging es darum, dass die XBOX ohne die Kinect nicht funktioniert hat, aber nicht Jeder sich eine Kamera ins Wohnzimmer stellen wollte, die er eigentlich nicht braucht und ebenfalls dafür bezahlt, wenn er sie eigentlich nicht will. Hier geht es schlicht darum, dass zusammen mit der PS5 kein PS-VR2 erscheint, also wie bisher als eigenes Paket.

  4. Re: XBOX + Kinect

    Autor: Hotohori 28.05.19 - 15:39

    davidflo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat Sony aber mal gut aus den Fehlern von MS gelernt. Kann mich noch an
    > die massiven Aufschreie über die Xbox und Kinect "bundles" erinnern.

    Sorry, aber der Vergleich hinkt bis zum geht nicht mehr.

    Kinect hat die Bildschirm Erfahrung lediglich erweitert und MS konnte vor allem Niemanden wirklich von Kinect überzeugen, das haben sie schon bei der Kinect auf der XBox 360 vermasselt.

    VR hingegen ist eine völlig eigenständige Spielerfahrung, die nichts mehr mit Bildschirm Videospielen gemein hat und darum quasi als 2 Spielsysteme gesehen werden muss.

    Schon deswegen kann man es nicht vergleichen und schon deswegen würde es absolut Null Sinn machen PS5 und PSVR2 direkt zu Bundeln wie XBox One und Kinect, wo es durchaus einen Sinn gemacht hat, weil als optionale Hardware hätte Kinect zu wenig Unterstützung von den Spiele Entwicklern bekommen, nur leider konnte MS nicht mal die von Kinect überzeugen. XD

    PSVR braucht aber eh eigens entwickelte Spiele, da macht es nichts das getrennt zu verkaufen, weil eben nicht bloß eine Erweiterung wie Kinect sondern völlig neue Spielerfahrung. Und darum macht eine Zwangsverbundelung auch keinerlei Sinn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. State Street Bank International GmbH, München, Frankfurt
  3. Mönkemöller IT GmbH, Karlsruhe
  4. über experteer GmbH, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    Recruiting
    Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
    Von Robert Meyer

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
      Mobilfunkpakt
      Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

      In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

    2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
      Creative Assembly
      Das nächste Total War spielt im antiken Troja

      Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

    3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
      Facebook-Urteil
      Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

      Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


    1. 17:55

    2. 17:42

    3. 17:29

    4. 16:59

    5. 16:09

    6. 15:59

    7. 15:43

    8. 14:45