Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Playstation 4 Pro: Was die erste 4K…

Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: profi-knalltüte 07.11.16 - 11:02

    Mal ne Frage: Nach der Lektüre einiger Artikel zum Thema 4K und HDR denke ich eigentlich das ich den Unterschied zu meinem 50 Zoll Plasma kaum sehen werde (3m Sitzabstand), was denkt ihr? Der Plasma hat einen extrem guten Kontrast (hoher Schwarzwert) und die Kanten sind für mein Auge glatt bei PS4 Games. Nutze das Ding NUR für die PS4, schaue kein TV.

    kurztherapie für trolle: https://www.youtube.com/watch?v=wRX6uYeM1gk

  2. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: badman76 07.11.16 - 11:21

    Also Plasma TVs sind schon seid einer längeren Zeit nicht mehr erhältlich und das aus gutem Grund. Der Vorteil (Kontrast, Leuchtkraft) gegenüber LED oder gar OLED ist bei den aktuellen gehobenen Mittelklasse und Oberklasse TVs nicht mehr optisch erkennbar und nur noch im Labor messbar.

    Darüber hinaus ist ein morderner LED/OLED TV wesentlich sparsamer im Stromverbrauch. Die 4K UHD TVs werden immer mehr, so dass sich die Preise auf dem Markt nach unten bewegen. Wo vor einem Jahr noch ein 55" 4K UHD TV nicht unter ¤1600 zu bekommen war (keine TCL/Hisene Chinaware), ist heute schon der Einstieg in die 4K Welt ab ca. ¤700-800 für einen 55" TV und für ¤1600 auch schon mit Dolby Vision (HDR).

    Denke noch wird man Aufgrund zu weniger 4K Quellen (BD, TV Programm, Spiele etc.) noch eine Zeit lang mit einem guten 1080p TV ob Plasma oder LCD/LED gut fahren. Wer aber wechseln muss oder vor einem Neukauf steht, der sollte nicht zum erstbesten Billigangebot greifen.

  3. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: profi-knalltüte 07.11.16 - 11:45

    Danke für deinen Einschätzung. Dann warte ich mal lieber noch ein Jahr und achte dann auf Dolby Vision.

    kurztherapie für trolle: https://www.youtube.com/watch?v=wRX6uYeM1gk

  4. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: niceguy08151982 07.11.16 - 12:27

    badman76 schrieb:

    > Darüber hinaus ist ein morderner LED/OLED TV wesentlich sparsamer im
    > Stromverbrauch. Die 4K UHD TVs werden immer mehr, so dass sich die Preise
    > auf dem Markt nach unten bewegen. Wo vor einem Jahr noch ein 55" 4K UHD TV
    > nicht unter ¤1600 zu bekommen war (keine TCL/Hisene Chinaware), ist heute
    > schon der Einstieg in die 4K Welt ab ca. ¤700-800 für einen 55"

    Aber diese ich sage mal Billig 4K TVs sind ja zum großen Teil nurt pseudo 4k TVs da muss man tierisch aufpassen!
    Gerade mit HDR wir der Kunde Total verarscht da die meinsten 4k TV mit KDR umgehen können das heißt aber nicht gleich das sie es auch nach HDR 1000 darstellen können :)
    Und die meisten besitzen ja nicht einmal ein natives 10Bit Panel :) ...
    Bei Samsung z.B. muss da schon SUHD drauf stehen...

  5. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: Thug 07.11.16 - 12:32

    profi-knalltüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für deinen Einschätzung. Dann warte ich mal lieber noch ein Jahr und
    > achte dann auf Dolby Vision.


    Dolby Vision gibt's jetzt schon bei den aktuellen LG Oleds

  6. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: cherubium 07.11.16 - 12:43

    profi-knalltüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für deinen Einschätzung. Dann warte ich mal lieber noch ein Jahr und
    > achte dann auf Dolby Vision.

    Achtung. Sei sehr vorsichtig, egal ob heute oder in einem Jahr...

    4k UHD ist nicht zwangsläufig das gleiche wie... 4k UHD.

    Ich hab einige Stunden Recherche benötigt, um mich auf den aktuellen Stand zu bringen. Dürften sogar so knapp 15-20h gewesen sein.

    1) 4K UHD und 4k SUHD
    --> ein 4k UHD, meist Preisklasse 600¤ bis 1300¤ (+/-) hat nur ein Pseudo-UHD Display. --> siehe hier: http://www.prad.de/new/tv/specials/Fake-UHD.html

    4k SUD mit Siegel ist das "echte" 4k. Hier beginnen aktuell die Preise bei (seltenen) Schäppchen bei ca 1k¤, ab ca 1500¤ ist das dann Standard

    2) HDR und Fake HDR
    --> die billigen 4k UHD's haben kein echtes, natives HDR. Diese haben nur eine 8-Bit Codierung. für echtes UHD benötigt man aber min. eine 10 Bit Codierung (HDR10) oder 12 Bit codierung (Dolby Vision)
    --> Diese Daten stehen NIE dabei. Nicht im Datenblatt, nicht in der Produktbeschreibung
    --> Das Problem ist der Werbe-Speech: HDR10 Pro (LG) ist z.B. nicht natives HDR10. Jeder Hersteller hat andere tolle Werbebegriffe! Echtes HDR 10 heißt z.B. bei Samsung HDR 1000 (HDR10+ 1000Nits + 10 Bitcodierung)

    3) NITS
    Das ist ein neuer toller Begriff und steht für die Displayhelligkeit. Als ich meinen ersten 4k Pseudo UHD mit HDR Pro gekauft habe, staunte ich nicht schlecht, als das Bild im HDR Modus sowas von dunkel war, dass man den TV nur in Dunklen Räumen verwenden konnte und es war anstrengend für das Auge. So habe ich herausgefunden, dass Fake HDR nur mit 540NITS dargestellt wird, also ein gedimmtes Bild.
    Man benötigt 1000NITS, um ein klares, helles und Kontrastreiches Bild zu bekommen.
    Das steht natürlich auch NIE dabei. Bei Samsung heißt es HDR 1000, s.o.

    4) Hertz
    alle billigen 4K UHD HDR (Pro) TV's haben nur ein 50Hz Panel. Für Konsole werden aber min 60 Hz benötigt, kommen wir zum Konsoleneinsatz

    5) Konsoleneinsatz und Voraussetzungen, Dolby Vision, HDR 10, Zusammenfassung
    Die PS4 Pro und X1S setzen auf HDR 10, NICHT auf Dolby Vision.
    Dolby Vision ist der bessere Standard, aber (noch) lange nicht so verbreitet wie HDR10.
    HDR10 findet mehr anklang, da dies ein freier Standard ist, für Dolby werden Lizenzgebühren fällig. Hast du Dolby Vision, kannst du die HDR Funktion der Konsole nicht nutzen! Es gibt TV's, die unterstützen beides. Ab 2000-2500¤ findet man diese TV's.

    Willst du deine Konsole grafisch voll ausreizen, musst auf folgendes achten:

    - IPS-Panel
    - native 100Hz
    - HDR10 (HDR 1000)
    - 1000 Nits
    - SUHD (mit Siegel)

    Alles andere wird dich enttäuschen.
    Der günstigste TV, den ich finden konnte, der alle Anforderungen erfüllt, war der Samsung 55KS7090 (Mediamarkt 1398¤ + draufgabe TAB 10.1 A von Samsung). Bei Amazon kostet der i.d.R. 1500¤.

    Wenn du dir einen TV zulegen willst, achte wie ein Luchs auf die Werbesprache und was der TV wirklich kann. Erschwerend kommt hinzu, dass die nötigen Angaben selten dabei stehen. Egal ob jetzt oder in 12 Monaten. Das ist alles äußerst nervig und ärgerlich. Ottonormalverbraucher, der mit sowas nichts am Hut hat, steigt da nie und nimmer durch. Ich musste auch erst einen "falschen" TV kaufen um herauszufinden, woran das liegt, dass meine Xbox nur Fehlermeldungen raushaut.

    PS: bei dem Sitzabstand wirst du bei Spielen keinen tollen unterschied feststellen. Auch bei Filmen in 4k ist der Unterschied nicht soooo enorm (aber sichtbar). Der HDR Effekt und die besseren Kontraste und Farbdarstellungen allerdings machen einiges her und hübschen das Bild tatsächlich merklich auf.
    Imo kann man also ruhig noch etwas warten, ich wollte es unbedingt, aber es ist definitiv noch kein must have.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.16 12:48 durch cherubium.

  7. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: profi-knalltüte 07.11.16 - 12:44

    > Dolby Vision gibt's jetzt schon bei den aktuellen LG Oleds

    "HDR Pro" ist aber ungleich "Dolby Vision" oder? Z. B. beim "LG 58UH635V", der ja erstaunlich Preiswert daherkommt.

    kurztherapie für trolle: https://www.youtube.com/watch?v=wRX6uYeM1gk

  8. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: cherubium 07.11.16 - 12:50

    profi-knalltüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dolby Vision gibt's jetzt schon bei den aktuellen LG Oleds
    >
    > "HDR Pro" ist aber ungleich "Dolby Vision" oder? Z. B. beim "LG 58UH635V",
    > der ja erstaunlich Preiswert daherkommt.

    siehe meinen Beitrag über dir ;) HDR Pro ist kein HDR. Das kannst du in die Tonne kloppen.
    Das ist wie wenn ich eine DVD in den BR-Player einlege, der das bild auf 1080p skaliert und dir das teil als BR verkaufe. Das Bild ist zwar besser, aber eben nicht nativ und sichtbar schlechter, als eine echte BR.

    PS: oh, und der TV UH635V ist genau der schrott TV, den ich mir versehentlich auch gekauft habe und dann retourniert habe. 50Hz, Fake HDR, 8 Bit, Pseudo UHD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.16 12:52 durch cherubium.

  9. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: Rudi Mental 07.11.16 - 13:15

    Prinzipiell stimme ich Deinem Tenor zu, aber ich muss etwas meinen Senf dazugeben:

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > profi-knalltüte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Danke für deinen Einschätzung. Dann warte ich mal lieber noch ein Jahr
    > und
    > > achte dann auf Dolby Vision.
    >
    > Achtung. Sei sehr vorsichtig, egal ob heute oder in einem Jahr...
    >
    > 4k UHD ist nicht zwangsläufig das gleiche wie... 4k UHD.
    >
    > Ich hab einige Stunden Recherche benötigt, um mich auf den aktuellen Stand
    > zu bringen. Dürften sogar so knapp 15-20h gewesen sein.
    >
    > 1) 4K UHD und 4k SUHD
    > --> ein 4k UHD, meist Preisklasse 600¤ bis 1300¤ (+/-) hat nur ein
    > Pseudo-UHD Display. --> siehe hier: www.prad.de
    >
    > 4k SUD mit Siegel ist das "echte" 4k. Hier beginnen aktuell die Preise bei
    > (seltenen) Schäppchen bei ca 1k¤, ab ca 1500¤ ist das dann Standard

    "SUHD" ist nur der Marketingbegriff von Samsung. Bei anderen Herstellern kann auch auch normales UHD ohne Fake dahinter stecken. Kommt immer auf die Serie drauf an.

    > 2) HDR und Fake HDR
    > --> die billigen 4k UHD's haben kein echtes, natives HDR. Diese haben nur
    > eine 8-Bit Codierung. für echtes UHD benötigt man aber min. eine 10 Bit
    > Codierung (HDR10) oder 12 Bit codierung (Dolby Vision)
    > --> Diese Daten stehen NIE dabei. Nicht im Datenblatt, nicht in der
    > Produktbeschreibung
    > --> Das Problem ist der Werbe-Speech: HDR10 Pro (LG) ist z.B. nicht natives
    > HDR10. Jeder Hersteller hat andere tolle Werbebegriffe! Echtes HDR 10 heißt
    > z.B. bei Samsung HDR 1000 (HDR10+ 1000Nits + 10 Bitcodierung)

    Oft ist es weniger ein Problem der Codierung, als dass das Display nicht in der Lage ist 10 Bit darzustellen. 8 Bit mit Frame Rate Control soll ziemlich nah am nativen 10 Bit sein. Aber das konnte ich selber noch nicht verifizieren.

    > 3) NITS
    > Das ist ein neuer toller Begriff und steht für die Displayhelligkeit. Als
    > ich meinen ersten 4k Pseudo UHD mit HDR Pro gekauft habe, staunte ich nicht
    > schlecht, als das Bild im HDR Modus sowas von dunkel war, dass man den TV
    > nur in Dunklen Räumen verwenden konnte und es war anstrengend für das Auge.
    > So habe ich herausgefunden, dass Fake HDR nur mit 540NITS dargestellt wird,
    > also ein gedimmtes Bild.
    > Man benötigt 1000NITS, um ein klares, helles und Kontrastreiches Bild zu
    > bekommen.
    > Das steht natürlich auch NIE dabei. Bei Samsung heißt es HDR 1000, s.o.

    Klar ist es schöner, wenn das Display eine Leuchtdichte von 1000 nits schafft, aber auch mit weniger kann es HDR sein. Es ist dann höchsten die Frage ob man es (bei Tageslicht) als solches wahrnehmen kann.

    > 4) Hertz
    > alle billigen 4K UHD HDR (Pro) TV's haben nur ein 50Hz Panel. Für Konsole
    > werden aber min 60 Hz benötigt, kommen wir zum Konsoleneinsatz

    Was als 50 Hz Panel hierzulande verkauft wird, sind in der Regel auch 60 Hz Panele. Besser wäre es, wenn die Hersteller zwischen 50/60 Hz und 100/120 Hz unterschieden würden.

  10. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: profi-knalltüte 07.11.16 - 13:49

    > siehe meinen Beitrag über dir ;)

    Hatte sich überschnitten, auf jeden Fall danke für deine Erkenntnisse, das hilft mir sicher weiter :) nächstes Jahr.

    kurztherapie für trolle: https://www.youtube.com/watch?v=wRX6uYeM1gk

  11. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: cherubium 07.11.16 - 13:51

    Rudi Mental schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzipiell stimme ich Deinem Tenor zu, aber ich muss etwas meinen Senf
    > dazugeben:
    >
    > cherubium schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > profi-knalltüte schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Danke für deinen Einschätzung. Dann warte ich mal lieber noch ein Jahr
    > > und
    > > > achte dann auf Dolby Vision.
    > >
    > > Achtung. Sei sehr vorsichtig, egal ob heute oder in einem Jahr...
    > >
    > > 4k UHD ist nicht zwangsläufig das gleiche wie... 4k UHD.
    > >
    > > Ich hab einige Stunden Recherche benötigt, um mich auf den aktuellen
    > Stand
    > > zu bringen. Dürften sogar so knapp 15-20h gewesen sein.
    > >
    > > 1) 4K UHD und 4k SUHD
    > > --> ein 4k UHD, meist Preisklasse 600¤ bis 1300¤ (+/-) hat nur ein
    > > Pseudo-UHD Display. --> siehe hier: www.prad.de
    > >
    > > 4k SUD mit Siegel ist das "echte" 4k. Hier beginnen aktuell die Preise
    > bei
    > > (seltenen) Schäppchen bei ca 1k¤, ab ca 1500¤ ist das dann Standard
    >
    > "SUHD" ist nur der Marketingbegriff von Samsung. Bei anderen Herstellern
    > kann auch auch normales UHD ohne Fake dahinter stecken. Kommt immer auf die
    > Serie drauf an.

    Das weiß ich. Ich will mit meinem Beitrag nur den TE sensibilisieren auf die ganzen Werbebegriffe. Und es hat sich eingebürgert, dass die die meisten TV's, die kein SUHD angeben, kein "echtes" UHD sind.
    >
    > > 2) HDR und Fake HDR
    > > --> die billigen 4k UHD's haben kein echtes, natives HDR. Diese haben
    > nur
    > > eine 8-Bit Codierung. für echtes UHD benötigt man aber min. eine 10 Bit
    > > Codierung (HDR10) oder 12 Bit codierung (Dolby Vision)
    > > --> Diese Daten stehen NIE dabei. Nicht im Datenblatt, nicht in der
    > > Produktbeschreibung
    > > --> Das Problem ist der Werbe-Speech: HDR10 Pro (LG) ist z.B. nicht
    > natives
    > > HDR10. Jeder Hersteller hat andere tolle Werbebegriffe! Echtes HDR 10
    > heißt
    > > z.B. bei Samsung HDR 1000 (HDR10+ 1000Nits + 10 Bitcodierung)
    >
    > Oft ist es weniger ein Problem der Codierung, als dass das Display nicht in
    > der Lage ist 10 Bit darzustellen. 8 Bit mit Frame Rate Control soll
    > ziemlich nah am nativen 10 Bit sein. Aber das konnte ich selber noch nicht
    > verifizieren.

    Das bringt dir nichts, wenn du eine Xbox (oder PS4) an den TV anschließt und die Konsole den Dienst komplett verweigert

    >
    > > 3) NITS
    > > Das ist ein neuer toller Begriff und steht für die Displayhelligkeit.
    > Als
    > > ich meinen ersten 4k Pseudo UHD mit HDR Pro gekauft habe, staunte ich
    > nicht
    > > schlecht, als das Bild im HDR Modus sowas von dunkel war, dass man den
    > TV
    > > nur in Dunklen Räumen verwenden konnte und es war anstrengend für das
    > Auge.
    > > So habe ich herausgefunden, dass Fake HDR nur mit 540NITS dargestellt
    > wird,
    > > also ein gedimmtes Bild.
    > > Man benötigt 1000NITS, um ein klares, helles und Kontrastreiches Bild zu
    > > bekommen.
    > > Das steht natürlich auch NIE dabei. Bei Samsung heißt es HDR 1000, s.o.
    >
    > Klar ist es schöner, wenn das Display eine Leuchtdichte von 1000 nits
    > schafft, aber auch mit weniger kann es HDR sein. Es ist dann höchsten die
    > Frage ob man es (bei Tageslicht) als solches wahrnehmen kann.

    Der Unterschied ist enorm. Glaub mir das. Ich hatte einen solchen TV bei mir zuhause und es ist nicht akzeptabel. Natürlich ist das dann schon HDR, aber die Effekte von HDR, die du ja haben willst, kommen dann kaum zum tragen


    >
    > > 4) Hertz
    > > alle billigen 4K UHD HDR (Pro) TV's haben nur ein 50Hz Panel. Für
    > Konsole
    > > werden aber min 60 Hz benötigt, kommen wir zum Konsoleneinsatz
    >
    > Was als 50 Hz Panel hierzulande verkauft wird, sind in der Regel auch 60 Hz
    > Panele. Besser wäre es, wenn die Hersteller zwischen 50/60 Hz und 100/120
    > Hz unterschieden würden.

    Das trifft zumindest nicht auf den LG UH635V zu. Auch hier verweigert die xbox 60Hz.

    Hier ein Beispielbild, wie es sein soll und was man sich wünscht, wenn man alle Funktionen der neuen X1S ausreizen möchte:

    http://imgur.com/nJLhQr8

    Ein Foto, wie es z.B. beim LG UH635V aussieht, habe ich nicht mehr, aber es sähe dann so aus:

    TV-Auflösung
    - Ihr TV unterstütz 4k (kein 60hz in Klammer)

    Filme
    - Ihr TV unterstützt 4k 10 Bit bei 24Hz nicht.
    - Ihr TV unterstützt 4k 10 Bit bei 50Hz nicht
    - Ihr TV unterstützt 4k 10 Bit bei 60Hz nicht
    - Ihr TV unterstützt HDR10 Video nicht

    Spiele
    - Ihr TV unterstützt 4k 10 Bit bei 60Hz nicht
    - Ihr TV unterstützt HDR10 für Spiele nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.16 14:09 durch cherubium.

  12. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: |=H 07.11.16 - 14:06

    Laut http://www.displayspecifications.com/en/model/5f42432 hat der KS700/7090 auch nur 8 Bit Farbtiefe mit FRC und erst der KS8090 10Bit.
    Hast du eine andere Quelle? Bei uns steht auch bald der Kauf eines neuen Gerätes an, daher mein Interesse.

  13. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: cherubium 07.11.16 - 14:26

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut www.displayspecifications.com hat der KS700/7090 auch nur 8 Bit
    > Farbtiefe mit FRC und erst der KS8090 10Bit.
    > Hast du eine andere Quelle? Bei uns steht auch bald der Kauf eines neuen
    > Gerätes an, daher mein Interesse.

    Ich habe meinen Beitrag gerade angepasst. siehe das Foto. Meine Xbox sagt, der TV kann es.
    Ich kann es dir nicht schwarz auf weiß geben. ich habe das gerade selbst mal gegoogelt und alle, die sagen, dass es 8-BIT FRC ist, beziehen sich immer auf die von dir genannte Seite.

    Explizit steht das, wie ich befürchtet habe, nirgends dabei.

    Vergleiche ich aber mal die Modelle:

    http://www.samsung.com/de/consumer/tv-av/tv/quantum-dot-display/UE60KS7090UXZG

    http://www.samsung.com/de/consumer/tv-av/tv/quantum-dot-display/UE65KS8090TXZG

    So sagen beide, "10 Bit Farbwidergabe" / " 10 Bit Support"

    Auch im Datenblatt des KS7090 steht:

    http://cdn.billiger.com/dynimg/clu_5o73sgsIQXVop8PGO7t4H9rycHjeBa9LTdXG2DAFfkYawFtnSboPxv4OLIa0PvdKVr1HFkWMH2ZZfvgiE4/Samsung-UE60KS7090-Technische-Details-f9e395.pdf

    - 10 Bit Unterstützung

    Ich kann keine Angaben zu 8 Bit FRC finden. Außer auf der von dir genannten Seite.

    Ich vermute auch, meine Xbox würde streiken, da diese erst gar kein Signal ausgibt, wenn es der TV nicht nativ darstellen kann.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.16 14:27 durch cherubium.

  14. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: |=H 07.11.16 - 14:40

    Ich danke dir.
    Auch das Review hier ist sehr ausführlich und spricht davon, dass die ganze 7000er Serie 10Bit hat:
    https://www.avforums.com/review/samsung-ks7000-ue55ks7000-uhd-4k-tv-review.12659

  15. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: motzerator 07.11.16 - 14:44

    profi-knalltüte schrieb:
    -------------------------------------
    > Der Plasma hat einen extrem guten Kontrast (hoher
    > Schwarzwert) und die Kanten sind für mein Auge
    > glatt bei PS4 Games. Nutze das Ding NUR für die
    > PS4, schaue kein TV.

    Wenn Du sehr viel Geld übrig hast, könntest Du dir halt
    einen 4K OLED holen. Ansonsten ist dein Plasma sicher
    noch lange ausreichend.

  16. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: cherubium 07.11.16 - 14:56

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > profi-knalltüte schrieb:
    > -------------------------------------
    > > Der Plasma hat einen extrem guten Kontrast (hoher
    > > Schwarzwert) und die Kanten sind für mein Auge
    > > glatt bei PS4 Games. Nutze das Ding NUR für die
    > > PS4, schaue kein TV.
    >
    > Wenn Du sehr viel Geld übrig hast, könntest Du dir halt
    > einen 4K OLED holen. Ansonsten ist dein Plasma sicher
    > noch lange ausreichend.

    Der Nachteil wäre allerdings, das Oled (noch) nur max 540 NITS schafft

    Sowas kann man sich am besten mal beim Mediamarkt anschauen. Ich finde den unterschied von 540 zu 1000 enorm. So sehr, dass ich mir keinen TV kaufen würde, der weniger als 1000 NITS schafft. Mag sein, dass dies jedoch Geschmacksache ist und jeder für sich selbst entscheiden soll. Nur wissen sollte man es schon.

  17. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: No name089 07.11.16 - 14:56

    Also wenn ich meine ps4 auf meinem sony hx855 an mache dannsteht da 12bit. Ihr versteift euch vei hdr zu seher auf die farbtiefe bzw ihr die meisten denken das eine hohe farbtiefe nur mit hdr zertifizierten geräten möglich ist.

    Zu dem plasma zeug. Also wrnn du bei 50" und nur 3m abstand alles scharf siehst, dann sei dir empfohlen momentan auf 4k zu verzichten und weiterhin den plasma zu benutzen.
    Zur bild quali: ich habe erst einen pioneer kuro gehabt, aber nach 5jahren hab ich ihn dann endlich gegen den sony gewechselt. Mal abgesehen vom stromverbrauch beim kuro (volllast ca500watt) hat sich das bild auch deutlich zum positiven verändert.
    Vor dem hx855 hatte ich probehalber den samsung 8090 da aber das ding kann mit dem hx überhaupt nicht konkurrieren.
    Wenn du was gscheides in der größen ordnung ab nächstes hahr haben willst kommste aber an panasonic nicht vorbei, da sony seid dem hx nichts vergleichbares an qualität rausgehauen hat. Nicht einmal der 9005b (im labor) kommt ans bild ran

  18. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: Rudi Mental 07.11.16 - 15:09

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rudi Mental schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > "SUHD" ist nur der Marketingbegriff von Samsung. Bei anderen Herstellern
    > > kann auch auch normales UHD ohne Fake dahinter stecken. Kommt immer auf
    > die
    > > Serie drauf an.
    >
    > Das weiß ich. Ich will mit meinem Beitrag nur den TE sensibilisieren auf
    > die ganzen Werbebegriffe. Und es hat sich eingebürgert, dass die die
    > meisten TV's, die kein SUHD angeben, kein "echtes" UHD sind.

    Gut, ich glaube wir reden etwas aneinander vorbei.
    Worauf ich hinweisen wollte, war, dass man SUHD nur bei Samsung findet. Wenn man jetzt nur nach SUHD sucht, dann findet man nur Samsung, obwohl auch andere Mütter schöne Töchter haben.

    > >
    > > > 2) HDR und Fake HDR
    > > > --> die billigen 4k UHD's haben kein echtes, natives HDR. Diese haben
    > > nur
    > > > eine 8-Bit Codierung. für echtes UHD benötigt man aber min. eine 10
    > Bit
    > > > Codierung (HDR10) oder 12 Bit codierung (Dolby Vision)
    > > > --> Diese Daten stehen NIE dabei. Nicht im Datenblatt, nicht in der
    > > > Produktbeschreibung
    > > > --> Das Problem ist der Werbe-Speech: HDR10 Pro (LG) ist z.B. nicht
    > > natives
    > > > HDR10. Jeder Hersteller hat andere tolle Werbebegriffe! Echtes HDR 10
    > > heißt
    > > > z.B. bei Samsung HDR 1000 (HDR10+ 1000Nits + 10 Bitcodierung)
    > >
    > > Oft ist es weniger ein Problem der Codierung, als dass das Display nicht
    > in
    > > der Lage ist 10 Bit darzustellen. 8 Bit mit Frame Rate Control soll
    > > ziemlich nah am nativen 10 Bit sein. Aber das konnte ich selber noch
    > nicht
    > > verifizieren.
    >
    > Das bringt dir nichts, wenn du eine Xbox (oder PS4) an den TV anschließt
    > und die Konsole den Dienst komplett verweigert

    Wohl war, wenn man nichts sieht bringt einem das alles nichts.
    Allerdings gibt es TVs die nach außen 10 Bit angeben (abrufbar mit der XBox), aber das Panel nur 8 Bit mit FRC hat.

    > >
    > > > 3) NITS
    > > > Das ist ein neuer toller Begriff und steht für die Displayhelligkeit.
    > > Als
    > > > ich meinen ersten 4k Pseudo UHD mit HDR Pro gekauft habe, staunte ich
    > > nicht
    > > > schlecht, als das Bild im HDR Modus sowas von dunkel war, dass man den
    > > TV
    > > > nur in Dunklen Räumen verwenden konnte und es war anstrengend für das
    > > Auge.
    > > > So habe ich herausgefunden, dass Fake HDR nur mit 540NITS dargestellt
    > > wird,
    > > > also ein gedimmtes Bild.
    > > > Man benötigt 1000NITS, um ein klares, helles und Kontrastreiches Bild
    > zu
    > > > bekommen.
    > > > Das steht natürlich auch NIE dabei. Bei Samsung heißt es HDR 1000,
    > s.o.
    > >
    > > Klar ist es schöner, wenn das Display eine Leuchtdichte von 1000 nits
    > > schafft, aber auch mit weniger kann es HDR sein. Es ist dann höchsten
    > die
    > > Frage ob man es (bei Tageslicht) als solches wahrnehmen kann.
    >
    > Der Unterschied ist enorm. Glaub mir das. Ich hatte einen solchen TV bei
    > mir zuhause und es ist nicht akzeptabel. Natürlich ist das dann schon HDR,
    > aber die Effekte von HDR, die du ja haben willst, kommen dann kaum zum
    > tragen

    Ich glaube Dir, dass der Unterschied enorm ist und man enttäuscht wird, wenn man zu wenig Leuchtdichte hat. Aber das heißt nicht, das es Fake HDR ist. Für jemanden im Keller kann es ausreichen. Ansonsten muss man halt tatsächlich auf HDR und Nits achten.

    >
    > >
    > > > 4) Hertz
    > > > alle billigen 4K UHD HDR (Pro) TV's haben nur ein 50Hz Panel. Für
    > > Konsole
    > > > werden aber min 60 Hz benötigt, kommen wir zum Konsoleneinsatz
    > >
    > > Was als 50 Hz Panel hierzulande verkauft wird, sind in der Regel auch 60
    > Hz
    > > Panele. Besser wäre es, wenn die Hersteller zwischen 50/60 Hz und
    > 100/120
    > > Hz unterschieden würden.
    >
    > Das trifft zumindest nicht auf den LG UH635V zu. Auch hier verweigert die
    > xbox 60Hz.

    Hmm, das ist seltsam. Das Panel des LG UH635V kann auf jeden Fall auch 60 Hz darstellen, aber vielleicht gibt es eine Inkompatibilität mit der XBox.
    Bei der 605-Serie von LG scheint es zu funktionieren:
    http://www.hifi-forum.de/bild/lg-60uh605v-xbox-one-s-unterstuzung_719461.html

  19. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: Hotohori 07.11.16 - 15:13

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > profi-knalltüte schrieb:
    > > -------------------------------------
    > > > Der Plasma hat einen extrem guten Kontrast (hoher
    > > > Schwarzwert) und die Kanten sind für mein Auge
    > > > glatt bei PS4 Games. Nutze das Ding NUR für die
    > > > PS4, schaue kein TV.
    > >
    > > Wenn Du sehr viel Geld übrig hast, könntest Du dir halt
    > > einen 4K OLED holen. Ansonsten ist dein Plasma sicher
    > > noch lange ausreichend.
    >
    > Der Nachteil wäre allerdings, das Oled (noch) nur max 540 NITS schafft
    >
    > Sowas kann man sich am besten mal beim Mediamarkt anschauen. Ich finde den
    > unterschied von 540 zu 1000 enorm. So sehr, dass ich mir keinen TV kaufen
    > würde, der weniger als 1000 NITS schafft. Mag sein, dass dies jedoch
    > Geschmacksache ist und jeder für sich selbst entscheiden soll. Nur wissen
    > sollte man es schon.

    Dafür schafft ein OLED aber auch deutlich bessere Schwarzwerte und gleicht das damit, also nach unten, wieder aus.

    Wer also eher in abgedunkelten Räumen spielt / Filme ansieht, der ist mit einem OLED sicherlich besser dran, da kommt OLED am Besten zur Geltung. Dazu hat ein OLED natürlich Schaltzeiten, die für ein Gamer eh ein Traum sind. ;)

    Ich hab den LG UHD HDR OLED jedenfalls auch schon live im Saturn angeguckt und gegenüber den anderen UHD HDR TVs hat er mich schon mächtig beeindruckt. Hätte am liebsten einen mitgenommen, aber ich hab weder das Geld noch den Platz für so ein Monster.

    Seither bin ich jedenfalls noch heißer auf OLED PC Monitore, hoffentlich kriegen sie die Alterungs- und Einbrennprobleme bald in den Griff. Das sind die Hauptgründe wieso wir bei PC Monitoren immer noch auf OLED warten dürfen. Am PC gibt es nun mal dank Taskleiste etc. mehr Elemente, die über eine längere Zeit starr dargestellt werden und daher leicht einbrennen können als sie es bei einem TV gibt, auch sind die Geräte selten so lange in Betrieb wie ein Monitor.

  20. Re: Full HD Plasma TV vs. 4K HDR

    Autor: Dwalinn 07.11.16 - 15:28

    Danke für den Ausführlichen Post.

    Mein Aktueller Samsung 08/15 Fernseher wird sicherlich noch ne weile halten da er kaum in gebrauch ist. Aber vielleicht überkommt es mich ja und ich kaufe die PS4Pro oder die XB Scorpio. Zumindest die aktuellen 4k Filme reizen mich noch nicht vom Hocker.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 44,99€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21