Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Playstation 4 Pro: Was die erste 4K…

Ich als PC-Spieler...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich als PC-Spieler...

    Autor: Knarz 07.11.16 - 12:22

    ...der auf 1440p spielt, muss zugeben, dass Horizon Zero Dawn absolut wahnsinnig gut aussieht.
    Klar, die anderen Titel in "4k" auch, aber das kommen die Texturen finde ich so richtig gut zur Geltung.
    Schade, dass man das nicht für den PC bekommt.

  2. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: cuthbert34 07.11.16 - 12:39

    Was nützt die Optik, wenn das Spiel keinen Spaß macht? Abwarten, ob es ein Spiel wird, dass du auch wirklich vermissen wirst. Grafik ist und bleibt doch ein Faktor im Sinne von "nice to have"... der Spielspaß hat nichts mit hochskalieren oder "4k" zu tun.

  3. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: profi-knalltüte 07.11.16 - 12:46

    cuthbert34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nützt die Optik, wenn das Spiel keinen Spaß macht? Abwarten, ob es ein
    > Spiel wird, dass du auch wirklich vermissen wirst. Grafik ist und bleibt
    > doch ein Faktor im Sinne von "nice to have"... der Spielspaß hat nichts mit
    > hochskalieren oder "4k" zu tun.

    Exakt. Es gibt aber auch Spiele die irre gut aussehen und spielerisch ebenfalls top sind, z. B. "Deus Ex manind Divided" - das fetzt dann richtig. "Horizon Zero Dawn" könnte ein Grafikblender werden.

    kurztherapie für trolle: https://www.youtube.com/watch?v=wRX6uYeM1gk

  4. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: Hotohori 07.11.16 - 14:49

    cuthbert34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nützt die Optik, wenn das Spiel keinen Spaß macht? Abwarten, ob es ein
    > Spiel wird, dass du auch wirklich vermissen wirst. Grafik ist und bleibt
    > doch ein Faktor im Sinne von "nice to have"... der Spielspaß hat nichts mit
    > hochskalieren oder "4k" zu tun.

    Äh, doch, als ich damals von 1080p auf 4k umgestiegen bin hat mich der Unterschied schier umgehauen. Was nämlich immer vergessen wird ist das eine höhere Auflösung auch eine höhere Weitsicht im Spiel bedeutet, sprich am Horizont im Spiel werden die Details erst viel später zu Pixelmatsch.

    Gerade die Scene am Anfang des Spiels auf dem Balkon in The Witcher 3 hat mir das bewusst gemacht.

    Grafik ist aber eh etwas wo ich nicht einfach sagen kann sie wäre nicht wichtig, damit würde ich mich selbst anlügen und im Grunde tut das auch jeder Andere, denn Grafik ist nicht nur Technik, sondern vor allem auch Design. Mit einem technisch schwachen aber gut designten Spiel kann ich viel Spaß haben, aber mit einem technisch starken aber schlecht designten Spiel kann ich das nicht, da stößt mich die Grafik ab.

    Darum gefällt mir zum Beispiel durchaus die Grafik von Minecraft, sie ist stimmig designt. Oder auch von Ark Suvival Evolved, läuft zwar mit wenig FPS, aber das Spiel ist für mich dennoch sehr Immersiv. Leider fällt mir spontan aber gerade auch kein Gegenbeispiel ein, von einem technisch guten Spiel, das aber schlecht designt wurde.

    4K bzw. eine höhere Auflösung ist zwar auch eine technische Sache, aber sie wirkt sich vor allem auf die Bilddarstellung an sich aus, sie bringt keine neuen Grafikeffekte oder so etwas, sondern ein ruhigeres Bild mit mehr Weitsicht und für mich bedeutet das schlicht es macht immersive Spiele noch eine ganze Ecke mehr Immersiv.

    Primär wird das Bild deswegen ruhiger, weil die Pixel kleiner sind und so Kantenglättung weniger eine Rolle spielt und Kantenglättung bzw. Aliasing geht mir schon seit 10 Jahren auf den Keks.

    Gerade auch die aktuellen VR Brillen und mein 4K Monitor haben mir bewusst gemacht, dass Kantenglättung nichts gutes ist, egal in welcher Form.

    Kantenglättung ist nur eine Notlösung für zu geringe Pixeldichte. Erst wenn die Pixeldichte so hoch ist, dass das menschliche Auge einen einzelnen Pixel (einen schwarzen Pixel auf weißem Hintergrund) nicht mehr erkennen kann, ist die Auflösung hoch genug und dann brauchen wir auch keine Kantenglättung mehr.

    Mein 4K 28" Monitor hat dafür noch eine zu geringe Pixeldichte bei normalem Sitzabstand. Ich brauche hier immer noch Kantenglättung und selbst dann habe ich noch immer kein vollkommen ruhiges Bild. Bei einem 4K TV mag das wegen dem größeren Sitzabstand vielleicht anders aussehen, da fehlt mir die Erfahrung, weil ich gar keinen TV habe, alles läuft über meinen 4K Monitor, auch meine PS4.

    Eine PS4 Pro ist daher bei mir nur noch eine Frage der Zeit, vielleicht schon nächsten Monat, wenn die Erfahrungsberichte stimmen. Primär geht es mir darum wie sich die PS4 verhält wenn sie an einem 4K Monitor betrieben wird, der nur HDMI 1.4 hat und somit nur 30 FPS bei 4K kann (die PS4 Pro hat ja leider kein DP Anschluss). Wobei für mich 30 FPS völlig ausreichend sind. Hab am PC auch meist nicht mehr.

  5. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: wasabi 07.11.16 - 15:23

    > Wobei für mich 30 FPS völlig ausreichend
    > sind.

    Hui, das darfst du hier doch nicht erzählen! Bin gespannt wann der erste kommt und sagst, dass du lügst oder eine völlig kaputte Wahrnehmung hättest, denn alles unter 60fps ist doch unspielbar ruckelig!

  6. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: Dwalinn 07.11.16 - 15:48

    Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt haben das bereits 100 Leute in 1.000 Threads mit 10.000 Post zu Hotohori gesagt.

    Ist halt immer die gleiche Leier... meist gefolgt von einen 700¤ selbst zusammengebauten PC (natürlich ohne OS, BluRay Laufwerk, Controller, Versandkosten) der wunder oh wunder so viel besser als eine 400¤ PS4 ist (wobei ignoriert wird, das die nicht Pro PS4 ab 200¤ neu, verkauft wird)

  7. Re: PS4-Schnäppchen

    Autor: Missingno. 07.11.16 - 16:30

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (wobei ignoriert wird, das die nicht Pro PS4 ab 200¤ neu, verkauft wird)
    Sogar schon ab 0¤! (Wobei der niedrigste Preis, den ich auf die schnelle finden konnte bei 250¤ lag.)

    --
    Dare to be stupid!

  8. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: cuthbert34 07.11.16 - 16:49

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Grafik ist aber eh etwas wo ich nicht einfach sagen kann sie wäre nicht
    > wichtig, damit würde ich mich selbst anlügen und im Grunde tut das auch
    > jeder Andere, denn Grafik ist nicht nur Technik, sondern vor allem auch
    > Design. Mit einem technisch schwachen aber gut designten Spiel kann ich
    > viel Spaß haben, aber mit einem technisch starken aber schlecht designten
    > Spiel kann ich das nicht, da stößt mich die Grafik ab.
    >

    Vom Grundsatz her stimme ich zu. Und mir ging es gerade um Spiele dieser Kategorie:

    >"aber mit einem technisch starken aber schlecht designten
    > Spiel kann ich das nicht, da stößt mich die Grafik ab."

    Mir nutzt die dollste Auflösung nichts, wenn das Spiel "mechanisch und storymäßig" nicht funktioniert. Deswegen jubel ich nicht groß bei der PS4pro. Die Spiele bleiben ja die Gleichen. Ich behaupte nach 15 Minuten im Spiel würde man den Unterschied nicht mehr wahrnehmen. Ein Last of Us ist auf der PS4 das gleiche Erlebnis wie auf der PS3. Klar, spiele ich beide Versionen nebeneinander, würde man immer zur PS4 Version greifen. Und ich behaupte, dass es bei PS4 und PS4pro das Gleiche ist. Wenn das Spiel einen packt, wird man auch bei der PS4 Version nie sagen "Och, das ist jetzt aber doof, dass es nicht wie auf der Pro aussieht, wo ich doch Lets Plays von kenne". Es packt Dich, oder es packt dich nicht. Umgekehrt, wird man auch vermutlich selten auf der Pro sagen: "Das Spiel ist nicht so dolle, sieht aber gut aus, deswegen spiele ich es weiter."

    Ich möchte damit nicht die Grafik herabsetzen. Die ist ein Treiber der Branche und hey, ich bin auch der Letzte, der findet Spiele müssen schlechter aussehen, als sie könnten. Nur Frage ich, was die PS4pro wirklich groß beitragen wird. Ich befürchte man wartet lieber direkt auf den nächsten Wurf. Das werde ich machen. Die Pro hole ich mir nicht mehr. Stattdessen lieber deren Nachfolger, weil lang wird der nicht auf sich warten lassen. Aber was weiß ich schon, was in 1 oder 2 Jahren ist. Vorteil für Sony ist ja, dass die Pro kein echter Nachfolger ist und somit keiner böse wäre, wenn in 1,5 Jahren sie die PS5 oder was auch immer angekündigt wird. Auf dem PC erhalten Grafikkarten ja auch immer flott ihre Nachfolge.

  9. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: Pete Sabacker 07.11.16 - 17:38

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hui, das darfst du hier doch nicht erzählen! Bin gespannt wann der erste
    > kommt und sagst, dass du lügst oder eine völlig kaputte Wahrnehmung
    > hättest, denn alles unter 60fps ist doch unspielbar ruckelig!

    Also mit Linux wäre das nicht passiert.

  10. Re: PS4-Schnäppchen

    Autor: sofries 07.11.16 - 18:05

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > (wobei ignoriert wird, das die nicht Pro PS4 ab 200¤ neu, verkauft wird)
    > Sogar schon ab 0¤! (Wobei der niedrigste Preis, den ich auf die schnelle
    > finden konnte bei 250¤ lag.)

    Mittlerweile hat sich doch gefühlt die halbe Menschheit mit 200¤ PS4 Slim Geräten eingedeckt. Die würden doch in den letzten Wochen in jedem Laden den Kunden hinterhergeschmissen.

  11. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: HerrWolken 08.11.16 - 00:00

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt haben das bereits 100 Leute in 1.000
    > Threads mit 10.000 Post zu Hotohori gesagt.
    >
    > Ist halt immer die gleiche Leier... meist gefolgt von einen 700¤ selbst
    > zusammengebauten PC (natürlich ohne OS, BluRay Laufwerk, Controller,
    > Versandkosten) der wunder oh wunder so viel besser als eine 400¤ PS4 ist
    > (wobei ignoriert wird, das die nicht Pro PS4 ab 200¤ neu, verkauft wird)

    Ich denke gerade auch wieder über eine Konsole nach. Das Problem zumindest für mich ist, das die 10-20 Spiele die ich laut Steam und co am meisten mit Stunden vollgepumpt habe alle entweder PC-exklusiv sind oder auf dem PC die besseren Features bzw. Support haben ooooder auf den Konsolen verseucht mit Cheatern sind. Da bleibt dann nur der PC.

  12. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: cherubium 08.11.16 - 00:40

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt haben das bereits 100 Leute in
    > 1.000
    > > Threads mit 10.000 Post zu Hotohori gesagt.
    > >
    > > Ist halt immer die gleiche Leier... meist gefolgt von einen 700¤ selbst
    > > zusammengebauten PC (natürlich ohne OS, BluRay Laufwerk, Controller,
    > > Versandkosten) der wunder oh wunder so viel besser als eine 400¤ PS4 ist
    > > (wobei ignoriert wird, das die nicht Pro PS4 ab 200¤ neu, verkauft wird)
    >
    > Ich denke gerade auch wieder über eine Konsole nach. Das Problem zumindest
    > für mich ist, das die 10-20 Spiele die ich laut Steam und co am meisten mit
    > Stunden vollgepumpt habe alle entweder PC-exklusiv sind oder auf dem PC die
    > besseren Features bzw. Support haben ooooder auf den Konsolen verseucht mit
    > Cheatern sind. Da bleibt dann nur der PC.

    Definiere cheater. Ich hab nich nie jemanden gesehen.

    Erst heute wieder so typisch: Zocke cod in ner party, ich bin recht gut (2,5er k/d), mein kumpel nicht sooo toll (1,23er k/d). Er ist partyhost. Machen mehrere spiele und er wird ständig vom gleichen gezogen. Auf einmal verlässt er das spiel und nimmt mich mit. Ich so: Was soll das??!! Das macht man nicht!

    Er: Der hat mich zehn mal hinter einander geholt. Der cheatet doch!! Durch die mauer! Der weiss immer, wo ich bin!!

    Blablabla. Ein typisches Beispiel. Das hab ich schon hunderte male gehört, aber alles käse. Dass ich den kerl auch schon 10 mal geholt habe, ist ihm natürlich in dem moment nicht wichtig. Und dass ich hin und wieder auch hassnachrichten bekomme und als cheater bezeichnet werde, liegt in der natur der sache. Ist man gut, ist man cheater.

    So einfach ist das nicht.
    Ich habe keinen blassen dunst, wie man auf konsole cheaten kann und ich habe ganz sicher noch nie gegen einen cheater gespielt.
    Manche leute sind halt einfach verdammt gut. Und die freunde aus meiner FL mit einer sagenumwogenen 4er kd cheaten auch nicht. Die sind einfach scheisse gut



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.16 00:45 durch cherubium.

  13. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: EveDistelmeyer 08.11.16 - 01:06

    Ich bin selbst nur gelegenheitsspielerin, gelegentlich bisschen Minecraft und Final Fantasy an der Playstation, ein paar Retrogames und ab und an ein bisschen The Elderscrolls und ein bisschen Anno das war es mit dem Zocken für mich eigentlich schon. Momentan steht bei mir nur noch eine PS3 im Wohnzimmer unterm Fernseher und der kann schon 4K oder UHD.

    Da die Playstation bei uns nebenher auch noch als DVD/BluRay Spieler dient und die PS4 "noch nicht" mit einem UHD fähigem Laufwerk aufwarten kann, nützt mir diese im Prinzip eher wenig. Oder hat die PS4 oder die One von Microsoft schon entsprechende Laufwerke?

    Damals haben wir uns die PS3 gekauft weil es die nur für ein paar Euro mehr als entsprechend gleichwertige BluRay Player gab. Das war damals für uns der Grund die PS3 zu kaufen.

  14. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: Pjörn 08.11.16 - 02:26

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cuthbert34 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was nützt die Optik, wenn das Spiel keinen Spaß macht? Abwarten, ob es
    > ein
    > > Spiel wird, dass du auch wirklich vermissen wirst. Grafik ist und bleibt
    > > doch ein Faktor im Sinne von "nice to have"... der Spielspaß hat nichts
    > mit
    > > hochskalieren oder "4k" zu tun.
    >
    > Äh, doch, als ich damals von 1080p auf 4k umgestiegen bin hat mich der
    > Unterschied schier umgehauen. Was nämlich immer vergessen wird ist das eine
    > höhere Auflösung auch eine höhere Weitsicht im Spiel bedeutet, sprich am
    > Horizont im Spiel werden die Details erst viel später zu Pixelmatsch.

    Dein 4K-28 Zöller hat übrigens dieselbe Auflösung wie mein 15,4 Zoll Thinkpad aus dem Jahr 2007. Wenn sich also bei deinem Umstieg von 1080p auf 4K auch die Größe des Displays geändert hat, dann hat sich an der Auflösung unter Umständen sogar sogut wie gar nichts verändert.

    Ave Arvato!

  15. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: eXXogene 08.11.16 - 07:06

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Machen mehrere spiele und er wird ständig vom gleichen gezogen. Auf einmal
    > verlässt er das spiel und nimmt mich mit. Ich so: Was soll das??!! Das
    > macht man nicht!
    >
    > Er: Der hat mich zehn mal hinter einander geholt. Der cheatet doch!! Durch
    > die mauer! Der weiss immer, wo ich bin!!
    >
    > Blablabla. Ein typisches Beispiel. Das hab ich schon hunderte male gehört,
    > aber alles käse. Dass ich den kerl auch schon 10 mal geholt habe, ist ihm
    > natürlich in dem moment nicht wichtig. Und dass ich hin und wieder auch
    > hassnachrichten bekomme und als cheater bezeichnet werde, liegt in der
    > natur der sache. Ist man gut, ist man cheater.
    >
    > So einfach ist das nicht.
    > Ich habe keinen blassen dunst, wie man auf konsole cheaten kann und ich
    > habe ganz sicher noch nie gegen einen cheater gespielt.
    > Manche leute sind halt einfach verdammt gut. Und die freunde aus meiner FL
    > mit einer sagenumwogenen 4er kd cheaten auch nicht. Die sind einfach
    > scheisse gut


    Rage Quit :D

    Herrlich

  16. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: Andi K. 08.11.16 - 07:17

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cuthbert34 schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------.
    >
    > Grafik ist aber eh etwas wo ich nicht einfach >sagen kann sie wäre nicht
    > wichtig, damit würde ich mich selbst anlügen >und im Grunde tut das auch
    > jeder Andere, denn Grafik ist nicht nur Technik, >sondern vor allem auch
    > Design. Mit einem technisch schwachen aber gut >designten Spiel kann ich
    > viel Spaß haben, aber mit einem technisch >starken aber schlecht designten
    > Spiel kann ich das nicht, da stößt mich die Grafik >ab.
    >
    > Darum gefällt mir zum Beispiel durchaus die >Grafik von Minecraft, sie ist
    > stimmig designt. Oder auch von Ark Suvival >Evolved, läuft zwar mit wenig
    > FPS, aber das Spiel ist für mich dennoch sehr >Immersiv. Leider fällt mir
    > spontan aber gerade auch kein Gegenbeispiel >ein, von einem technisch guten
    > Spiel, das aber schlecht designt wurde.

    Endlich mal jemanden der Genauso denkt wie ich. Grafik besteht aus zwei Punkte: Qualität und Design. Und mir ist die Qualität nicht so wichtig wenn das Design gut ist. Bzw. Der Stil. Siehe Borderlands.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  17. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: HerrWolken 08.11.16 - 07:23

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Definiere cheater. Ich hab nich nie jemanden gesehen.

    google mal nach „Diablo 3 Cheater PlayStation“

  18. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: elgooG 08.11.16 - 07:36

    profi-knalltüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    "Horizon Zero Dawn" könnte ein Grafikblender werden.

    Also das bisher gezeigte Gameplay sah schon bei der Erstpräsentation sehr vielversprechend und durchdacht aus. Bisher wirkte alles sehr rund und dynamisch. Man geizt ja seit dem nicht mit neuen Szenen und mich reizt dieses Spiel immer mehr und mehr.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  19. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: Andi K. 08.11.16 - 07:38

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cherubium schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Definiere cheater. Ich hab nich nie jemanden gesehen.
    >
    > google mal nach „Diablo 3 Cheater PlayStation“

    Den Einzigen Cheater den ich jemals gesehen hab war in GTA Online.

    PC Spiele sind leider verseucht davon.. Es gibt keine Spielwoche ohne einen Hacker oder Cheater.
    Letztens erst in Battlefront.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  20. Re: Ich als PC-Spieler...

    Autor: der_wahre_hannes 08.11.16 - 08:06

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cherubium schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Definiere cheater. Ich hab nich nie jemanden gesehen.
    >
    > google mal nach „Diablo 3 Cheater PlayStation“

    Dann finde ich genau diesen Thread hier, mit deinem Vorschlag, man solle mal nach "Diablo 3 Cheater PlayStation" googlen. Bitte erklären Sie Rekursion!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55