Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation 4 soll PS1- und PS2…

Der Knaller

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Knaller

    Autor: Didatus 29.01.14 - 10:05

    Das wäre natürlich der Knaller. Ich bin aktuell noch ein wenig am grübeln, welche Konsole ich mir kaufe. Aktuell habe ich eine XBox360, weil ich gerne mal eine Runde Halo zocke. Allerdings überzeugt mich das neue Halo noch nicht so. Zumindest das, was man so liest darüber. Dafür sieht Destiny ziemlich geil aus, woran ja viele ehemalige Halo Entwickler arbeiten. Und das erscheint auch für die PS4. Wenn die PS4 nun PS1 und PS2 direkt emulieren kann und PS3 Spiele via streaming anbietet, das ist meine Entscheidung gefallen und ich kaufe eine PS4. Aber ich hab noch zeit. Ich habe noch nicht alle Spiele auf meine XBox360 durch ;) Mal schauen, wie es Mitte des Jahres aussieht.
    Ein Pluspunkt für die PS4 ist auf jeden Fall, dass einem nicht so eine bescheuerte Sensorleiste aufgezwungen wird. Wenn ich spielen will, dann gemütlich auf meinem Sofa sitzend. Zum rumalbern vor der Kamera mit meinen Kids habe ich eine Wii und das reicht. Einzig der Controller gefällt mir bei der Xbox persönlich besser, als bei der PS. Und dann auch noch dieses Touchfeld auf dem neuen PS4 Controller. Ich hoffe nur, dass der niemals für Spiele zwangsweise verwendet werden muss und immer nur optional bleibt.

  2. Re: Der Knaller

    Autor: Anonymer Nutzer 29.01.14 - 10:10

    Darf ich fragen wieso das für dich ein Kaufgrund ist? Spieler du alte Spiele lieber als neue?

  3. Re: Der Knaller

    Autor: StefanGrossmann 29.01.14 - 10:15

    Das kann ich beantworten:
    1. Ältere Spiele sind billiger.
    2. Die Spiele hat man schon und sie sind nicht schlecht weil sie alt sind.
    3. Man muss die alte Konsole nicht mehr rauskramen.

  4. Re: Der Knaller

    Autor: LH 29.01.14 - 10:18

    StefanGrossmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Ältere Spiele sind billiger.

    Da allerdings die Konsole sehr teuer ist, kann das kaum ein Argument sein. Kommt es auf den Preis an, dann wäre eine gebrauchte PS1 o. PS2 mit Spielen billiger, als eine PS4 mit alten Spielen.

  5. Re: Der Knaller

    Autor: StefanGrossmann 29.01.14 - 10:20

    Aber nicht wenn man auch neue spielen will.
    Ich sagte nicht derjenige NUR Ps 1+2 Spiele spielen will.

  6. Re: Der Knaller

    Autor: Marvin99 29.01.14 - 10:22

    PS1 und manche PS2 Spiele sehen am großen Bildschirm nicht sehr gut aus. In PS4-HD könnten die Klassiker in ganz neuem Licht erstrahlen.

  7. Re: Der Knaller

    Autor: Vollstrecker 29.01.14 - 10:23

    Ich bezweifel es ganz ganz stark, dass die emulierten Spiele auf der PS4 besser aussehen als die emulierten am PC.

  8. Re: Der Knaller

    Autor: Didatus 29.01.14 - 10:33

    Es ist nicht DER Kaufgrund, sondern EIN Kaufgrund von vielen. Ich wäge halt mehrere Vor- und Nachteile ab. Ich habe auch noch eine PS1 und eine PS2 zu Hause mit ein paar Spielen. Die krame ich immer wieder gerne mal hervor. Wenn die PS4 das emulieren kann, müsste ich nicht immer rumhampeln. Wäre auf jeden Fall ein Pluspunkt für mich.

  9. Re: Der Knaller

    Autor: Anonymer Nutzer 29.01.14 - 10:35

    Für mich gibt es genug PS4 Spiele für meine beschränkte Spielzeit. Klassiker habe ich aus nostalgischen Gründen mal am PC emuliert, der Spielspaß von damals wollte sich aber nicht mehr so recht einstellen.

  10. Re: Der Knaller

    Autor: Anonymer Nutzer 29.01.14 - 13:57

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bezweifel es ganz ganz stark, dass die emulierten Spiele auf der PS4
    > besser aussehen als die emulierten am PC.

    Gut wäre, wenn einige mehr als am PC,überhaupt annehmbar laufen.

  11. Re: Der Knaller

    Autor: Endwickler 29.01.14 - 14:55

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre natürlich der Knaller. Ich bin aktuell noch ein wenig am grübeln,
    > welche Konsole ich mir kaufe. Aktuell habe ich eine XBox360, weil ich gerne
    > mal eine Runde Halo zocke. Allerdings überzeugt mich das neue Halo noch
    > nicht so. Zumindest das, was man so liest darüber. Dafür sieht Destiny
    > ziemlich geil aus, woran ja viele ehemalige Halo Entwickler arbeiten. Und
    > das erscheint auch für die PS4. Wenn die PS4 nun PS1 und PS2 direkt
    > emulieren kann und PS3 Spiele via streaming anbietet, das ist meine
    > Entscheidung gefallen und ich kaufe eine PS4. Aber ich hab noch zeit. Ich
    > habe noch nicht alle Spiele auf meine XBox360 durch ;) Mal schauen, wie es
    > Mitte des Jahres aussieht.
    > Ein Pluspunkt für die PS4 ist auf jeden Fall, dass einem nicht so eine
    > bescheuerte Sensorleiste aufgezwungen wird. Wenn ich spielen will, dann
    > gemütlich auf meinem Sofa sitzend. Zum rumalbern vor der Kamera mit meinen
    > Kids habe ich eine Wii und das reicht. Einzig der Controller gefällt mir
    > bei der Xbox persönlich besser, als bei der PS. Und dann auch noch dieses
    > Touchfeld auf dem neuen PS4 Controller. Ich hoffe nur, dass der niemals für
    > Spiele zwangsweise verwendet werden muss und immer nur optional bleibt.

    Da kann man dir nur viel Glück wünschen, dass es eine Konsole geben wird, die möglichst viele deiner Vorstellungen und Wünsche erfüllen kann. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.14 14:55 durch Endwickler.

  12. Re: Der Knaller

    Autor: TrudleR 29.01.14 - 15:53

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bezweifel es ganz ganz stark, dass die emulierten Spiele auf der PS4
    > besser aussehen als die emulierten am PC.

    Da möchte ich mal kurz dazwischen hauen:
    Konsolenspiele auf dem Computer zu zocken geht in meinen Augen gar nicht. Für mich geht dabei jeweils eine MENGE Atmosphäre flöten (vielleicht bin das ja auch nur ich).

    Viel lieber krame ich meine alte Gamecube hervor und spiele dort Mario, als das ich mir das Zeug im Dolphin "emuliere".

    Bin ich der Einzige, der das so sieht?
    Grade letztens habe ich mir einen SNES Emulator geladen und Super Mario gezockt. Das Game ist der Hammer, aber am Computer ist mir das Ding ziemlich schnell verleidet. Da nehm ich lieber meinen Nintendo 3DS und Spiele dort Mario Bros, inkl. dem vollen Nintendofeeling.

    Warum ich das so sehe, kann ich auch nicht wirklich sagen, aber es ist einfach nicht dasselbe (und das wäre auch so, wenn man die Abstürze&co. weglassen würde).

    Gruss
    Trudler

  13. Re: Der Knaller

    Autor: wan 30.01.14 - 10:15

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [..] Und dann auch noch dieses Touchfeld auf dem neuen PS4 Controller. [..]

    Ich war hier zuerst auch skeptisch, aber ich glaube Entwarnung geben zu können. Während es stimmt, dass das Touchpad in einigen Spielen zwingend vorausgesetzt wird, ist es meiner Meinung nach bisher gar nicht schlecht umgesetzt.

    Das reicht von Dingen wie dem Betriebsmodus deiner Drohne in Killzone bis zum Navigieren einer Welt-/Umgebungskarte in verschiedenen Spielen.

    Beispiel Betriebsmodus der Drohne: Da eine minimale Bewegung (Swipe) auf dem Touchpad reicht und selbiges von BEIDEN Daumen leicht zu erreichen ist, empfinde ich es tatsächlicher angenehmer als mit dem D-Pad, welches per Design nur vom linken Daumen erreicht werden kann. So kann man bspw. weiter schauen oder laufen während man seine Drohne auf "Stun" stellt.

    Beispiel Karte: In den Zeiten von Smartphones empfinde ich es auch hier angenehmer die Karte durch Fingerswipes zu navigieren und per Pinch und Zoom zu vergrößern/verkleinern. Hier ist aber generell in allen Titeln bisher (AC4, Tomb Raider, usw.) auch eine Navigation auf traditionelle Art mit Sticks und Triggern möglich.

  14. Re: Der Knaller

    Autor: pinger030 30.01.14 - 11:34

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bezweifel es ganz ganz stark, dass die emulierten Spiele auf der PS4
    > > besser aussehen als die emulierten am PC.
    >
    > Da möchte ich mal kurz dazwischen hauen:
    > Konsolenspiele auf dem Computer zu zocken geht in meinen Augen gar nicht.
    > Für mich geht dabei jeweils eine MENGE Atmosphäre flöten (vielleicht bin
    > das ja auch nur ich).
    >
    > Viel lieber krame ich meine alte Gamecube hervor und spiele dort Mario, als
    > das ich mir das Zeug im Dolphin "emuliere".
    >
    > Bin ich der Einzige, der das so sieht?
    > Grade letztens habe ich mir einen SNES Emulator geladen und Super Mario
    > gezockt. Das Game ist der Hammer, aber am Computer ist mir das Ding
    > ziemlich schnell verleidet. Da nehm ich lieber meinen Nintendo 3DS und
    > Spiele dort Mario Bros, inkl. dem vollen Nintendofeeling.
    >
    > Warum ich das so sehe, kann ich auch nicht wirklich sagen, aber es ist
    > einfach nicht dasselbe (und das wäre auch so, wenn man die Abstürze&co.
    > weglassen würde).
    >
    > Gruss
    > Trudler

    Kann dich auf jeden Fall verstehen. Ist sicher ein cooles Feeling mit den "richtigen" Konsolen + Controller zu spielen. Bei mir ist es aber zB. so, dass ich keine einzige Konsole mehr von früher habe. Entweder ich habe sie damals verschenkt oder verkauft. Dazu kommt noch, dass die richtig guten Spiele von damals inzwischen auch teilw. eine ganze Stange Geld kosten.

    Jedenfalls zocke ich trotzdem gerne die Klassiker auf dem PC (der via HDMI am TV hängt). Man hat eine bessere Grafik, 16:9-Format, Quicksave usw...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  3. ENERCON GmbH, Westerstede
  4. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 2,80€
  3. 229,00€
  4. 51,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
    FRK
    Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

    Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

  2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
    Brexit
    Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

    Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

  3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
    Innenministerium
    Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

    Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


  1. 18:41

  2. 17:29

  3. 17:15

  4. 16:01

  5. 15:35

  6. 15:17

  7. 15:10

  8. 14:52