1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation 5 hat möglicherweise…

Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

    Autor: Kakiss 14.02.20 - 14:37

    Damit sind ja Revisionsprobleme der ersten Versionen der Konsole fast vorprogrammiert.
    "Irgendwo" werden da sicherlich Kosten gespart.
    War ja oft das Laufwerk bei den ersten Generationen und bei der Dreier zusätzlich Lötstellen aufgrund Wärme.

    Mensch, ich werd immer mehr zum Bastler durch solche Reparaturen *g*

  2. Re: Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

    Autor: plastikschaufel 14.02.20 - 14:40

    Revisionen sind doch mittlerweile normal. Nicht wegen Probleme, sondern einfach weils funktioniert.

  3. Re: Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

    Autor: cuthbert34 14.02.20 - 16:38

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit sind ja Revisionsprobleme der ersten Versionen der Konsole fast
    > vorprogrammiert.
    > "Irgendwo" werden da sicherlich Kosten gespart.
    > War ja oft das Laufwerk bei den ersten Generationen und bei der Dreier
    > zusätzlich Lötstellen aufgrund Wärme.
    >
    > Mensch, ich werd immer mehr zum Bastler durch solche Reparaturen *g*

    Normalerweise machen sie Revisionen um im Zeitverlauf günstiger zu werden (meine Auffassung). Ich habe mich damals sehr geärgert, dass Sony die PS3 in Europa ohne Hardwareemulation für PS2 Software rausgebracht haben. War mir unterm Strich aber auch nicht soo wichtig. Aber war imho das Eingeständnis, dass die PS3 zu teuer war und sie hatten anfangs ja auch gut Probleme gegen die Xbox 360.

    Später kam ja mit der Slim eine große Revision raus. Vielleicht war das damals aber alles auch wichtiger, weil, wie angesprochen im Artikel, die Konsolen noch unter den Herstellkosten verkauft wurden. Zumindest anfänglich.

  4. Re: Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

    Autor: Kakiss 14.02.20 - 18:59

    cuthbert34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kakiss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit sind ja Revisionsprobleme der ersten Versionen der Konsole fast
    > > vorprogrammiert.
    > > "Irgendwo" werden da sicherlich Kosten gespart.
    > > War ja oft das Laufwerk bei den ersten Generationen und bei der Dreier
    > > zusätzlich Lötstellen aufgrund Wärme.
    > >
    > > Mensch, ich werd immer mehr zum Bastler durch solche Reparaturen *g*
    >
    > Normalerweise machen sie Revisionen um im Zeitverlauf günstiger zu werden
    > (meine Auffassung). Ich habe mich damals sehr geärgert, dass Sony die PS3
    > in Europa ohne Hardwareemulation für PS2 Software rausgebracht haben. War
    > mir unterm Strich aber auch nicht soo wichtig. Aber war imho das
    > Eingeständnis, dass die PS3 zu teuer war und sie hatten anfangs ja auch gut
    > Probleme gegen die Xbox 360.
    >
    > Später kam ja mit der Slim eine große Revision raus. Vielleicht war das
    > damals aber alles auch wichtiger, weil, wie angesprochen im Artikel, die
    > Konsolen noch unter den Herstellkosten verkauft wurden. Zumindest
    > anfänglich.

    Die Version mit Hardware für die PS2 kam in Europa raus :)
    Das war das 60 GB Modell, abgesehen vom Preis, hat diese auch Probleme mit Hitze gehabt.
    Die späteren "fetten" Modelle hatten dann 20(?) und 80 GB, letztere hab ich dann gekauft und spiele heute noch damit.
    Laufwerk ist mir da verreckt, habe das dann ausgetauscht.

    Zumindest die PS1 Spiele gehen mit allen Modellen :)
    Apropos PS1, da gab es ja damals auch zig Reihen, bei denen Ports eingespart wurden und ein besseres Laufwerk verbaut wurde.
    Bei der PS2 hat die "fette" auch Laufwerkprobleme (mechanisch) und mehrere Revisionen.
    Die Slim hat so auch ihre Probleme und der Laser scheint billiger zu sein, hab hier eine leider etwas verkratzte Version von Final Fantasy X von Ebay, die große liest es ohne Probleme, die kleine streikt.

    Die PS4 hab ich übersprungen, da weiss ich nix von :P

    PS. Mit dem Memory Card Adapter von Sony kann man seine Spielstände von der Memory Card (PS1 und 2) auf die PS3 übertragen und verwalten, egal ob diese PS2 Spiele unterstützt oder nicht.

  5. Re: Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

    Autor: Sportstudent 14.02.20 - 19:38

    Das witzige ist, dass eigentlich jede PS3 PS2 Spiele emulieren kann.
    Mit einer CFW kannst du den von Sony softwareseitig deaktivierten (?) PS2 Emulator wieder aktivieren und den Großteil aller Spiele sehr gut spielen.

  6. Re: Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

    Autor: cuthbert34 14.02.20 - 21:19

    Wusste ich gar nicht. Ich habe die dicke PS3 mit 80gb dann. Verstaubt aber nur noch. Aber ich habe gern mit ihr gespielt. Mit der PS4 hatte ich bisher nie Probleme.

    Habe aber auch die Xbox und momentan Spiele ich nur mit ihr. Das GamePass Sortiment lockt mich mehr als das was Sony bieten kann im Moment.

  7. Re: Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

    Autor: lanG 15.02.20 - 22:44

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das witzige ist, dass eigentlich jede PS3 PS2 Spiele emulieren kann.
    > Mit einer CFW kannst du den von Sony softwareseitig deaktivierten (?) PS2
    > Emulator wieder aktivieren und den Großteil aller Spiele sehr gut spielen.


    Hast du da eine quellen Empfehlung um sich mit dem Thema vertraut zu machen?:)

  8. Re: Revisionsprobleme vorprogrammiert -,-

    Autor: Caretaker 16.02.20 - 09:58

    Die europäische PS3 60GB hatte nur eine hybride Lösung aus Software/Hardware für die PS2 Emulation. Nur die erste JAP Revision hatte noch eine vollwertige PS2 Hardware an Bord.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  4. Matoki GmbH, Weiterstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 33,99€
  3. 37,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23