1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation 5 hat möglicherweise…

Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: elknipso 14.02.20 - 17:31

    Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant werden, wenn die ganzen Streaming Dienste im Spielebereich ausgereifter sind. Selbst der aktuelle Stand ist in dem Bereich durchaus schon beeindruckend.

  2. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: atomie 14.02.20 - 17:43

    für mich nicht. ich werde in diesem leben kein game-streamer mehr werden.

  3. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: PEQsche 14.02.20 - 17:52

    Nö:

    Lokale Berechnung > input lag.

    Ganz einfach.

  4. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: elknipso 14.02.20 - 18:06

    PEQsche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö:
    >
    > Lokale Berechnung > input lag.
    >
    > Ganz einfach.


    die Verzögerung ist Stand jetzt schon bei entsprechenden Diensten gering, und wird weiter optimiert. Das mag für einen Hardcoregamer der in Wettbewerben antreten möchte noch nicht ausreichen, aber die breite Masse und normalen Nutzer interessiert das nicht.

  5. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: Hotohori 14.02.20 - 18:48

    Nicht schon wieder DAS Thema. XD

    Bis Spielkonsolen irrelevant werden wird es noch sehr lange dauern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.20 18:55 durch Hotohori.

  6. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: Kakiss 14.02.20 - 18:52

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PEQsche schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö:
    > >
    > > Lokale Berechnung > input lag.
    > >
    > > Ganz einfach.
    >
    > die Verzögerung ist Stand jetzt schon bei entsprechenden Diensten gering,
    > und wird weiter optimiert. Das mag für einen Hardcoregamer der in
    > Wettbewerben antreten möchte noch nicht ausreichen, aber die breite Masse
    > und normalen Nutzer interessiert das nicht.

    Och naja, auch ohne im Wettbewerb zu sein, wird es immer Leute geben, die auch zu Hause einfach die bestmöglichste Erfahrung haben möchten, auch im Bereich Eingabeverzögerung.

    Bei einem Tomb Raider vom Jahr 2013 mit quitck Time Events und längeren Animationsphasen oder Resident Evil merkt man einen Lag einfach weniger als bei einem Contra III, Quake Quake Champions oder Wipe Out.

    Außerdem ist man Artefakte bei rein gestreamten Videos ja auch noch nicht los.

    Dazu ist man so eher Herr über die Soft- und Hardware, wird auch nicht plötzlich vom Inhalt ausgeschloßen.

    Das Ganze wird parallel existieren, sogar eher als Videos, gerade aufgrund von Titeln, bei denen Lag absolut nervt.

  7. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: Jirun 14.02.20 - 19:15

    >
    > Och naja, auch ohne im Wettbewerb zu sein, wird es immer Leute geben, die
    > auch zu Hause einfach die bestmöglichste Erfahrung haben möchten, auch im
    > Bereich Eingabeverzögerung.
    >
    > Bei einem Tomb Raider vom Jahr 2013 mit quitck Time Events und längeren
    > Animationsphasen oder Resident Evil merkt man einen Lag einfach weniger als
    > bei einem Contra III, Quake Quake Champions oder Wipe Out.
    >
    > Außerdem ist man Artefakte bei rein gestreamten Videos ja auch noch nicht
    > los.
    >
    > Dazu ist man so eher Herr über die Soft- und Hardware, wird auch nicht
    > plötzlich vom Inhalt ausgeschloßen.
    >
    > Das Ganze wird parallel existieren, sogar eher als Videos, gerade aufgrund
    > von Titeln, bei denen Lag absolut nervt.

    Und wenn mal die Internetverbindung ausfällt kann ich trotzdem spielen :)

  8. Spiele Streaming irrelevant

    Autor: Svenismus 14.02.20 - 19:21

    Spiele Streaming wird sich aufgrund des Lags nie durchsetzen - gut als zusätzliches Feature aber mehr auch nicht. Und das weiß jeder der sich mit der Thematik ernsthaft auseinandersetzt. Es geht hierbei nicht um die Technik, sondern um physikalische Gesetze -> Input Lag.

  9. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: matok 14.02.20 - 20:04

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant werden, wenn die ganzen
    > Streaming Dienste im Spielebereich ausgereifter sind. Selbst der aktuelle
    > Stand ist in dem Bereich durchaus schon beeindruckend.

    Wieso so spezifisch? Man müsste dann wohl sagen, dass dedizierte Spielehardware irrelevant wird.

  10. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: elknipso 14.02.20 - 20:14

    Jirun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > Och naja, auch ohne im Wettbewerb zu sein, wird es immer Leute geben,
    > die
    > > auch zu Hause einfach die bestmöglichste Erfahrung haben möchten, auch
    > im
    > > Bereich Eingabeverzögerung.
    > >
    > > Bei einem Tomb Raider vom Jahr 2013 mit quitck Time Events und längeren
    > > Animationsphasen oder Resident Evil merkt man einen Lag einfach weniger
    > als
    > > bei einem Contra III, Quake Quake Champions oder Wipe Out.
    > >
    > > Außerdem ist man Artefakte bei rein gestreamten Videos ja auch noch
    > nicht
    > > los.
    > >
    > > Dazu ist man so eher Herr über die Soft- und Hardware, wird auch nicht
    > > plötzlich vom Inhalt ausgeschloßen.
    > >
    > > Das Ganze wird parallel existieren, sogar eher als Videos, gerade
    > aufgrund
    > > von Titeln, bei denen Lag absolut nervt.
    >
    > Und wenn mal die Internetverbindung ausfällt kann ich trotzdem spielen :)

    Das eine Mal im Jahr in dem vielleicht die Internetverbindung ausfällt (mit viel Pech) lege ich mich halt eine Runde in den Garten :).

  11. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: elknipso 14.02.20 - 20:14

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elknipso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant werden, wenn die
    > ganzen
    > > Streaming Dienste im Spielebereich ausgereifter sind. Selbst der
    > aktuelle
    > > Stand ist in dem Bereich durchaus schon beeindruckend.
    >
    > Wieso so spezifisch? Man müsste dann wohl sagen, dass dedizierte
    > Spielehardware irrelevant wird.

    Exakt.

  12. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: Atreyu 15.02.20 - 00:55

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für mich nicht. ich werde in diesem leben kein game-streamer mehr werden.


    Ich auch nicht. Und ich würde eher aufs Zocken verzichten, als diesen Streaming-Quatsch mitzumachen.

  13. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: elknipso 15.02.20 - 08:01

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht schon wieder DAS Thema. XD
    >
    > Bis Spielkonsolen irrelevant werden wird es noch sehr lange dauern.


    Ich denke das wird schneller geschehen als hier viele denken, aber warten wir es mal ab :).

  14. Re: Spiele Streaming irrelevant

    Autor: elknipso 15.02.20 - 08:02

    Svenismus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiele Streaming wird sich aufgrund des Lags nie durchsetzen - gut als
    > zusätzliches Feature aber mehr auch nicht. Und das weiß jeder der sich mit
    > der Thematik ernsthaft auseinandersetzt. Es geht hierbei nicht um die
    > Technik, sondern um physikalische Gesetze -> Input Lag.

    Kleiner Tipp teste den Dienst doch einfach mal. Du wirst feststellen, dass die Verzögerung selbst im aktuellen quasi noch Beta Stadium schon sehr gering und kaum auffällig ist.

  15. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: JensBröcher 15.02.20 - 09:21

    Ich kann bei geforce now keinerlei lags oder artefakte bemerken.

  16. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: elknipso 15.02.20 - 10:31

    JensBröcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann bei geforce now keinerlei lags oder artefakte bemerken.

    Spiel mal an einem Samstagabend, dann ist die Chance hoch, dass Du ein matschiges Bild präsentiert bekommst.

  17. Re: Spiele Streaming irrelevant

    Autor: lost_bit 15.02.20 - 11:51

    Svenismus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiele Streaming wird sich aufgrund des Lags nie durchsetzen - gut als
    > zusätzliches Feature aber mehr auch nicht. Und das weiß jeder der sich mit
    > der Thematik ernsthaft auseinandersetzt. Es geht hierbei nicht um die
    > Technik, sondern um physikalische Gesetze -> Input Lag.

    Wie lautet denn das Gesetz?
    Selbstverständlich geht es um die Technik!

  18. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: Snailsoup3 15.02.20 - 14:33

    Ich muss sagen als xbox Fan seit der 360 und der sehr ernüchternden XO habe ich mal PS now aufm PC und n Controller vom Bruder um endlich auch mal exclusives zu zocken. Hab auch immer gesagt ich mach den streaming Kram nich mit, aber älter Schwede das is richtig gut, nich perfekt aber verdammt spielbar. Meine pro gamer Zeiten sind vorbei, ob ich nun 15 oder 45ms hab is mir auch latte.

  19. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: Hotohori 15.02.20 - 16:18

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht schon wieder DAS Thema. XD
    > >
    > > Bis Spielkonsolen irrelevant werden wird es noch sehr lange dauern.
    >
    > Ich denke das wird schneller geschehen als hier viele denken, aber warten
    > wir es mal ab :).

    Das wurde bei vielem anderen auch schon gesagt, eigentlich sollten Gaming PCs und Konsolen schon lange tot sein. ;)

  20. Re: Spiele Konsolen werden mittelfristig eh irrelevant

    Autor: Kakiss 15.02.20 - 22:23

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elknipso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hotohori schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nicht schon wieder DAS Thema. XD
    > > >
    > > > Bis Spielkonsolen irrelevant werden wird es noch sehr lange dauern.
    > >
    > >
    > > Ich denke das wird schneller geschehen als hier viele denken, aber
    > warten
    > > wir es mal ab :).
    >
    > Das wurde bei vielem anderen auch schon gesagt, eigentlich sollten Gaming
    > PCs und Konsolen schon lange tot sein. ;)

    Stimmt, der Markt auf Smartphones hat sie zerstört ;)

    Aber Spaß bei Seite, Streaming wird wahrscheinlich seinen Platz finden, andere vollkommen verschwinden, das wird nicht eintreten.
    Es gibt einfach verschiedene Bedürfnisse.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Rote Liste Service GmbH, Frankfurt/Main
  4. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf, Neuss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Cascade Lake SP Refresh: Intels Xeon werden signifikant günstiger
    Cascade Lake SP Refresh
    Intels Xeon werden signifikant günstiger

    Der Druck durch AMDs Epyc 7002 wird immer deutlicher: Intel aktualisiert seine intern Cascade Lake SP genannten Xeon-CPUs mit zusätzlichen Kernen bei mehr Takt, zudem kosten die Chips auch noch weniger.

  2. Geändertes Namensschema: Lenovo bringt allerhand Thinkpads mit AMDs Renoir
    Geändertes Namensschema
    Lenovo bringt allerhand Thinkpads mit AMDs Renoir

    Mit dem Thinkpad T15, dem Thinkpad L14, dem Thinkpad X13 und weiteren Modellen vereinfacht Lenovo die Bezeichnungen seiner Notebooks. Zugleich gibt es Laptops mit AMDs Renoir-Chip und bis zu acht Kernen, die Intel-Pendants setzen auf vier (Ice Lake) oder sechs (Comet Lake).

  3. Mate Xs angeschaut: Huawei bringt faltbares Smartphone mit verbessertem Gelenk
    Mate Xs angeschaut
    Huawei bringt faltbares Smartphone mit verbessertem Gelenk

    Das Mate X ist in Deutschland bisher nicht erhältlich, Huawei hat aber schon ein neues Modell vorgestellt: Das Mate Xs ist bis auf das Scharnier und das SoC baugleich zum Vorgänger, das neue Gelenk wirkt etwas stabiler als beim Mate X - mit Google-Apps kommt das Smartphone aber nicht.


  1. 15:00

  2. 15:00

  3. 14:30

  4. 14:19

  5. 14:03

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:00