Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation Store überarbeitet

Vom Marktführer inspiriert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vom Marktführer inspiriert

    Autor: Ockermonn 18.10.12 - 11:02

    Und wiedermal zeigt sich, dass Microsoft mit Metro (ja weiterhin!) den Geist der Zeit getroffen hat. Nach Google, Myspace und weiteren folgt nun mit Sony eine weitere Größe den Designoffenbarungen aus Redmond. Es bleibt nur eine Frage der Zeit bis auch Apfel endlich das Licht erkennt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.12 11:02 durch Ockermonn.

  2. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: Cohaagen 18.10.12 - 11:13

    Vom Marktführer inspiriert? Na hoffentlich nicht! Die schreckliche Wii-Oberfläche mit dem Gedudel und den hässlichen Nintendo eShop brauche ich auf der Playstation nicht.

  3. Äh, nee, kann nicht sein

    Autor: Planet 18.10.12 - 11:17

    Im PSN habe ich gestern definitiv Farbverläufe gesehen, nicht bloß einfarbige Flächen.

  4. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: janpi3 18.10.12 - 11:20

    ja sicher vom Marktführer XD

    http://www.retrolevel.de/artikel/285-meist-verkauften.html

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  5. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: tunnelblick 18.10.12 - 11:26

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja sicher vom Marktführer XD
    >
    > www.retrolevel.de

    ja sicher, super link mit veralteten daten ;) besser: vgchartz.com

  6. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: Dhakra 18.10.12 - 11:45

    Er meint wohl eher weniger den Marktführer der Konsolen, da steht Microsoft meines Wissens nach auf Platz 3 (zumindest in den letzten 2 Jahren). Da er Apple und MySpace einbezogen hat, wird er wohl eher auf Markführer in der Computerbranche bzw. auf den Konzern ansich angespielt haben.

    Er hat definitiv recht. Viele Kritiker haben sich extrem schlecht über die Metro-Oberfläche geäußert und es kam von vielen Seiten sehr viel Spott und gelächtert. Mittlerweile erkennen viele Leute den Nutzen einer Solchen Oberfläche und sie wird zahlreich in verschiedenen Varianten kopiert.
    Es ist wirklich nur noch eine Frage der Zeit bis Apple auch auf den Zug aufspringt, ich schätze es wird bei iTunes die ersten Tests mit der "Windows8-Design" Oberfläche geben. :P

    Ist ja auch vernünftig. Macht einfach nur Sinn und sieht in den meisten Fällen deutlich besser aus als der alte Schrott.

    Es gab auch keinen Grund beim Betriebssystem an komischen Icons auf der Benutzeroberfläche festzuhalten. Da ist die Metro-Oberfläche einfach innovativer.

    Aber die Leute meckern über neue Sachen, bevor sie es überhaupt ausprobiert haben. So ist es eben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.12 11:46 durch Dhakra.

  7. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: 8bitBoss 18.10.12 - 11:52

    Dhakra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er meint wohl eher weniger den Marktführer der Konsolen, da steht Microsoft
    > meines Wissens nach auf Platz 3 (zumindest in den letzten 2 Jahren). Da er
    > Apple und MySpace einbezogen hat, wird er wohl eher auf Markführer in der
    > Computerbranche bzw. auf den Konzern ansich angespielt haben.
    >
    > Er hat definitiv recht. Viele Kritiker haben sich extrem schlecht über die
    > Metro-Oberfläche geäußert und es kam von vielen Seiten sehr viel Spott und
    > gelächtert. Mittlerweile erkennen viele Leute den Nutzen einer Solchen
    > Oberfläche und sie wird zahlreich in verschiedenen Varianten kopiert.
    > Es ist wirklich nur noch eine Frage der Zeit bis Apple auch auf den Zug
    > aufspringt, ich schätze es wird bei iTunes die ersten Tests mit der
    > "Windows8-Design" Oberfläche geben. :P
    >
    > Ist ja auch vernünftig. Macht einfach nur Sinn und sieht in den meisten
    > Fällen deutlich besser aus als der alte Schrott.
    >
    > Es gab auch keinen Grund beim Betriebssystem an komischen Icons auf der
    > Benutzeroberfläche festzuhalten. Da ist die Metro-Oberfläche einfach
    > innovativer.
    >
    > Aber die Leute meckern über neue Sachen, bevor sie es überhaupt ausprobiert
    > haben. So ist es eben.

    Das kommt drauf an. Bei einer Konsole, wo ich mit einem Analogstick ja kein direktes Zeigewerkzeug habe ist die Oberfläche sicher sinnvoll. Wenn ich aber eine Maus bzw. meine Finger bei einer Touchoberfläche zur Verfügung habe, dann ist das imho eher umständlich. Deshalb bin ich auch von WP7 wieder weg und deshalb habe ich nach einer 4 Wochen Testphase mit Windows 8 wieder Window 7 installiert.

  8. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: IchBinBobbin 18.10.12 - 11:59

    Ockermonn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wiedermal zeigt sich, dass Microsoft mit Metro (ja weiterhin!) den
    > Geist der Zeit getroffen hat. Nach Google, Myspace und weiteren folgt nun
    > mit Sony eine weitere Größe den Designoffenbarungen aus Redmond. Es bleibt
    > nur eine Frage der Zeit bis auch Apfel endlich das Licht erkennt.

    Wenn auch ein wenig zynisch geschrieben, aber im Grunde hast du recht. Microsoft hat mit den Kacheln für Konsolen, Tables und Windows Phone eine gute Oberfläche geschaffen. Den Dekstop habe ich absichtlich rausgelassen, da besteht noch Nachholbedarf, obwohl ich da recht optimistisch bin. Für Touchgeräte oder Konsolen (mit Kinect!) eignet sich Metro auf jedenfall super, finde es auf der Xbox gut umgesetzt.

  9. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: derKlaus 18.10.12 - 12:07

    IchBinBobbin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn auch ein wenig zynisch geschrieben, aber im Grunde hast du recht.
    > Microsoft hat mit den Kacheln für Konsolen, Tables und Windows Phone eine
    > gute Oberfläche geschaffen.
    Bei Xbox 360 empfinde ich das Metro UI eher als Rückschritt im Vergleich zu NXE. Es ist gerade mit dem Pad nicht mehr so intuitiv bedienbar und mehr für Kinect ausgelegt. Und es stellt im Vergleich zur vorherigen Oberfläche zwar mehr an Infos dar, ist in meinen augen aber auch etwas unübersichtlicher.
    wie gesagt mit Kinect und insbesondere der Sprachsteuerung ist das allerdings eine tolle Sache und im Endeffekt immer noch eine Steigerung gegenüber dem alten PSN-Store.
    > Für Touchgeräte oder Konsolen (mit Kinect!) eignet sich Metro auf jedenfall
    > super, finde es auf der Xbox gut umgesetzt.
    Mit Kinect, du sagst es, ist es echt super, ohne KInect nur Naja.

  10. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: IchBinBobbin 18.10.12 - 12:12

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Xbox 360 empfinde ich das Metro UI eher als Rückschritt im Vergleich zu
    > NXE. Es ist gerade mit dem Pad nicht mehr so intuitiv bedienbar und mehr
    > für Kinect ausgelegt. Und es stellt im Vergleich zur vorherigen Oberfläche
    > zwar mehr an Infos dar, ist in meinen augen aber auch etwas
    > unübersichtlicher.

    Ich finde durch die Gruppierung in den Registern ist die Sache eigentlich ganz gut. Vor allem das Wechseln zwischen den Registern mit den oberen Schultertasten kommt man eigentlich auch immer schnell an den jeweiligen Punkt, wo man hinmöchte. Ich habe auf jedenfall nicht das Gefühl jetzt länger zu brauchen als vorher.
    Das Kinect davon natürlich nochmal extra profitiert, möchte ich da auch nicht abstreiten ;)

  11. im gegensatz zu deiner seite...

    Autor: fratze123 18.10.12 - 12:25

    ... ging es unter seinem link um ALLE konsolengenerationen. nicht nur die aktuellen.

  12. Re: im gegensatz zu deiner seite...

    Autor: denoe 18.10.12 - 13:32

    Das stimmt, aber wenn man von Marktführern schreibt, sollte man auch aktuelle Zahlen anführen.

    Von daher ergänzen sich die Links.

  13. Re: im gegensatz zu deiner seite...

    Autor: tunnelblick 18.10.12 - 13:34

    entschuldige, es war doch tatsächlich *einen* ganzen klick entfernt:

    http://www.vgchartz.com/platforms/

  14. Re: im gegensatz zu deiner seite...

    Autor: janpi3 18.10.12 - 13:57

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entschuldige, es war doch tatsächlich *einen* ganzen klick entfernt:
    >
    > www.vgchartz.com


    MS ist nun mal kein Marktführer im Konsolensegment - so einfach ist. Egal wie neu die Daten sind.
    Vielleicht schaffen sie den Sprung mit der nächsten Konsolengeneration - denn Sony und Nintendo haben sich ganz schon abschlagen lassen. Ist jedenfalls meine bescheidene Meinung.

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.12 14:02 durch janpi3.

  15. Re: im gegensatz zu deiner seite...

    Autor: tunnelblick 18.10.12 - 14:05

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > entschuldige, es war doch tatsächlich *einen* ganzen klick entfernt:
    > >
    > > www.vgchartz.com
    >
    > MS ist nun mal kein Marktführer im Konsolensegment - so einfach ist. Egal
    > wie neu die Daten sind.

    habe ich auch gar nicht behauptet?

    > Vielleicht schaffen sie den Sprung mit der nächsten Konsolengeneration -
    > denn Sony und Nintendo haben sich ganz schon abschlagen lassen. Ist
    > jedenfalls meine bescheidene Meinung.

    die darfst du ja gern haben ;)

  16. Re: Vom Marktführer inspiriert

    Autor: Cohaagen 18.10.12 - 15:48

    Ist schon klar, was gemeint war. Aber die Metro-UI (bzw. "the UI formerly known as Metro") ist noch in keinem Bereich marktführend. Weder bei PCs, noch bei Smartphones, noch bei Tablets, noch bei Konsolen noch bei Handhelds.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VascoMed GmbH, Binzen
  2. CHECK24 Services GmbH, München
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender weltweit ausgefallen

      Google hat ein Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichten, dass die Funktion weltweit ausgefallen ist. Bei uns funktioniert die Android-App bei einigen Kollegen, die Webseite zeigt nur einen 404-Fehler an - not found.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50