1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony zeigt 3D-Fernseher - auch mit PS3

Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: flasherle 03.09.09 - 10:05

    Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen (mir egal wie) ist das einfach nicht massentauglich, denn wer will schon immer so ne dämliche brille aufsetzen...

  2. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: MDAUser 03.09.09 - 10:12

    Korrekt, vor allem eine Shutterbrille... hatte vor x Jahren schon so eine Elsa Revelator(?)-Shutter-Brille, mit 140(!) Hz an einem dicken Iiyama Vision master Pro betrieben und hatte trotzdem nach wenigen Minuten Kopfschmerzen, meiner Meinung nach nicht für lange TV-Abende zu gebrauchen.

    POL-Filter wie im Kino ist da sicher schon ein Schritt besser, da das Bild dort nicht flimmert, aber für zu Hause würde ich auch nichts haben wollen, bei dem ich eine Brille tragen muss (dann schon lieber eine echte 3D-Brille mit mini-LCDs).

    Gibt es nicht schon Displays denen der Augenabstand ausreicht, um jedem Auge ein eigenes Bild darstellen zu können?

  3. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: Brillenträger 03.09.09 - 10:14

    Wenn du mal aus dem Haus gehen würdest, hättest du schon längst bemerkt das sehr viele Menschen jeden Tag und überall Brillen aufhaben.
    Da Stört es dich wenn du mal für 2 Stunden eine Shutterbrille aufsetzen musst?

  4. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: MDAUser 03.09.09 - 10:17

    Mich stört nicht das Gestell auf der Nase (habe ja auch eine Sonnenbrille) sondern hauptsächlich das Flimmern!! Und: wenn ich mich vor den TV setze will ich auch nicht erst eine Brille ausfestzen müssen.

  5. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: Auch Brillenträger 03.09.09 - 10:17

    Aber genau da ist doch auch das Problem: ich kann mir keine 2 Brillen aufziehen. Also entweder unscharf oder 3D. Da ist mir 3D ehrlich gesagt weniger wichtig als die allgemeine Bildschärfe.

  6. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: tmpZonk 03.09.09 - 10:22

    Vor allem, was macht den Fernseher so speziell? Wenn ich die Brille brauche ist das Material entscheidend und Der Fernseher muss maximal noch die Synchronisation zwischen linkem und rechtem Bild (und der Brille) machen.

    So ein Bloedsinn von wegen 3D Fernseher .....

  7. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: dein Argument geht gegen 0 03.09.09 - 10:23

    Brillenträger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du mal aus dem Haus gehen würdest, hättest du schon längst bemerkt das
    > sehr viele Menschen jeden Tag und überall Brillen aufhaben.
    > Da Stört es dich wenn du mal für 2 Stunden eine Shutterbrille aufsetzen
    > musst?

    Was hat denn das Tragen von 3D-Brillen mit hekömmlichen Brillen zu tun?
    Dein Argument macht überhaupt keinen Sinn. Besonders wenns um Shutterbrillen geht. Oder hast du draussen schonmal Leute mit LCD Bildschirmen in der Brille gesehen?
    Ausserdem ist das ganze für Brillenträger erstrecht nervig weil sie dann zwei Brillen hintereinandertragen.

  8. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: Brillen Hasser 03.09.09 - 10:25

    Und vorallem was ist wenn Besuch kommt. Man kann nicht von jedem erwarten so eine Brille zu besitzen wenn er/sie kein 3D Fernseher hat, genauso wenig vom Gastgeber, dass er 4 5 Brillen bunkert für den Fall, dass er Besuch kriegt ....

  9. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: molex 03.09.09 - 10:27

    mich stört es gewaltig, dass ich eine brille aufsetzen muss wo ich sonst keine benötige. unabhängig vom persönlichen befinden, ist es doch auch so, dass du diejenigen die mit dir einen 3d-film ansehen nicht mehr direkt ansehen kannst. im kino mag das ja ok sein, aber im wohnzimmer möchte ich eine gemütliche, private atmosphäre haben. es gibt übrigens auch fernseher (von philips) die ohne brille auskommen.

  10. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: 4D 03.09.09 - 10:32

    Stimmt!
    Solange man eine Brille braucht wird das nicht die breite Masse erreichen.
    Will ja auch nicht bei einem Filmabend meine Freunde wieder wegschicken weil man nicht genug Brillen hat.
    Entweder die erfinden was das die Bilder so in den Raum wirft oder es bleibt dabei hin und wieder ins Kino zugehn und sich da einen Film in 3D anzuschauen.

  11. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: Olfduh 03.09.09 - 10:39

    Gibts schon: http://seereal.com/en/index.php
    Ist wahrscheinlich nur noch zu teuer, weil da ziemlich krasse berechnungen für jedes Bild durchgeführt werden.
    Olf

  12. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: 3daugenpaar 03.09.09 - 10:48

    ja, skepsis ist angebracht, denn mit brille ist ja kein quantensprung. ich hab zwar auch schon ein bildschirm mit echter 3d darstellung angesehn, aber richtig überzeugen konnte er auch nicht.
    wenn keine doppelten bilder für das jeweiliges auge gefiltert wird, ist die 3d darstellung abhängig von den augenpositionen. je nachdem wohin man guckt, kann dann auch nur ein wert der 3d-position scharf dargestellt werden. also 3d bildschirm ohne brille für mehrere augenpaare is nicht.

  13. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: molex 03.09.09 - 10:50

    klar, du bist auch krass. filme werden schon mit entsprechenden kameras gefilmt (2 objektive) ist also lediglich das dekodieren der bilder notwendg und das ist schon ne weile in echtzeit möglich.

  14. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: chris12 03.09.09 - 11:00

    nur mal so zur Info....

    3D zocken oder Filme ansehen wird nicht gesetzlich vorgeschrieben.
    Ihr könnt also ganz frei entscheiden was ihr wollt.


    :-)

  15. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: 3daugenpaar 03.09.09 - 11:03

    chris12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur mal so zur Info....
    >
    > 3D zocken oder Filme ansehen wird nicht gesetzlich vorgeschrieben.
    > Ihr könnt also ganz frei entscheiden was ihr wollt.
    >
    > :-)

    Ich will, das mein Wille zum Gesetz wird. Also 3D Zocken und Filme anschauen und zwar ohne Brille und Unschärfe und Flimmern und mit Freunden und noch mehr Utopie.

  16. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: Hmmpf 03.09.09 - 13:07

    3D ohne Brille ist fürs Wohnzimmer nicht wirklich möglich. Irgendwie müssen im Betrachter 2 bilder ankommen, eins fürs rechte, eins fürs linke auge. Diese trennung der bilder kann, wenn man möchte das der effekt nicht nur in einem begrenzten betrachtungs abstand und winkel funktioniert, nur direkt am betrachter passieren.

    Also wer 3D ohne brille will, muss wohl oder übel einen spasziergang im Park machen. Das ist 3D, ohne brille .. und quasi extrem realistisch.

    Mir persönlich gehen ja die 3D bestrebungen nicht weit genug. Ich wünsche mir hochauflösende HDM's ... was der "ich mag mir nix aufsetzen"-fraktion vermutlich noch weniger gefallen wird.

  17. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: flasherle 03.09.09 - 14:14

    wieso hologramme sind 3d und sich auch schon in klein möglich, also geht 3d definitiv ohne brille...

  18. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: Peter Pans Bruder 03.09.09 - 14:32

    Na mit Sicherheit geht 3d ohne Brille, der Fernseher müsste nur die Personen im Raum erkennen und präzise Licht an die einzelnen Augen schicken können. Ist im Grunde ja nicht groß anders als die bereits bestehende 3D Technik für Displays ohne Brille.
    Bräuchte halt nur 100% mehr Pixel für jede weitere Person, aber für unrealistisch halte ich das nicht, das werden wir sicher noch erleben.

  19. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: c 03.09.09 - 17:39

    ohne Brille geht definitiv. hab ich auf der cebit selbst gesehen. http://www.tecchannel.de/pc_mobile/news/1828509/3d_fernsehen_von_morgen_verzichtet_auf_hilfsbrillen/

  20. Re: Solange die 3D nicht ohne Brille auf die Reihe bekommen

    Autor: M_Kessel 03.09.09 - 18:25

    Weil man von den Teilen megamässige Kopfschmerzen nekommen kann. Sind echte Migräneauslöser.

    Nein, Hier müssen entweder Polarisationsbrillen her, oder aber ein Screen der 3D darstellen kann. Letzterer ist allerdings sehr teuer.

    Ansonsten habe ich den Kram auch schon mal getestet.(Vor 10 Jahren, mit einem 160 Bildschirm, also 2 * 80 und Shutterbrille)

    Der Effekt ist klasse, aber die Kopfschmerzen waren grauenhaft.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. ElringKlinger AG, Reutlingen
  4. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  2. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...
  3. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  4. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
      AfD und Elektroautos
      "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

      Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
      2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
      3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz