1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spanische Verkaufszahlen: Switch-Zelda…

"Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: ArcherV 12.03.17 - 15:18

    Naja auf dem Video sieht die Switch Version auch pottenhässlich aus... wäre für mich ein totaler Gamebreaker.

    Und kommt mir jetzt nicht mit "tolle Spiele müsse keine gute Grafik haben". Ja- das stimmt, aber in 2017 kann man ein gewissen Minimum erwarten welche die Switch/Zelda offenbar nicht erfüllt.

    Und gute Grafik und gutes Gameplay/Story schließt sich nicht aus, siehe The Witcher 3. Hat nicht umsonst soviele Awards abgeräumt.

  2. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: Siliciumknight 12.03.17 - 15:33

    Habe mir kürzlich Trailer von Andromeda, Tom Clancy, Fear und so weiter angesehen. Im Vergleich dazu sieht BotW aus wie vor der Jahrtausendwende.

    Denn ganz ehrlich, ich würd mir beinahe alle Finger abbeissen, für ein Zelda mit ordentlich Graphikwucht dahinter.

    --- Infraschall beginnt unter 10Hz ---

  3. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: Spiritogre 12.03.17 - 15:45

    Wenn es denn wenigstens mit stabilen 30FPS oder sogar 60FPS laufen würde. Nintendo ist leider seit Jahren mit der Programmierung von 3D Spielen komplett überfordert.

    Es gibt ja sogar auf der Wii U einige Titel, die optisch weitaus besser sind als Zelda. Allen voran und durchaus vergleichbar einer der frühen Titel, nämlich Assassin's Creed 4. Das sieht in allen Bereichen einfach so viel besser aus als Zelda.

    Und bei Zelda gibt es nicht nur Framerate-Einbrüche sondern noch der Verzicht auf Anti-Aliasing, viel Nebel, der Grauschleier über dem Bild usw. um Leistung zu sparen. Auch die Comicgrafik mit einfachen Texturen und wenigen Polygonen frisst nicht gerade viel Leistung. Insgesamt ist die Grafik ja irgendwie hübsch wegen des Stils aber technisch ist das Game eine absolute Gurke.

  4. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: mw (Golem.de) 12.03.17 - 16:13

    Ich stehe auch total auf gute Grafik und genieße schnelle Bildraten.

    Zelda BotW finde ich grafisch traumhaft schön. Auch nach Horizon oder Uncharted 4 - einfach aufgrund des kunstvollen Designs, der Farbwahl und der Animationen.

    Dem Spiel anhand von Videos und Zahlen im Internet keine Chance zu geben, halte ich für Multiplattform-Videospieler für verkehrt. Ein Spiel definiert sich durch so viel mehr als nur moderne Grafik.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.17 16:14 durch mw (Golem.de).

  5. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: zampata 12.03.17 - 16:28

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja auf dem Video sieht die Switch Version auch pottenhässlich aus...
    In dem verlinkten Video? Ich finde die Grafik für die Switch deutlich schöner und nicht so blass.

  6. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: Spiritogre 12.03.17 - 16:33

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stehe auch total auf gute Grafik und genieße schnelle Bildraten.
    >
    > Zelda BotW finde ich grafisch traumhaft schön. Auch nach Horizon oder
    > Uncharted 4 - einfach aufgrund des kunstvollen Designs, der Farbwahl und
    > der Animationen.
    >
    > Dem Spiel anhand von Videos und Zahlen im Internet keine Chance zu geben,
    > halte ich für Multiplattform-Videospieler für verkehrt. Ein Spiel definiert
    > sich durch so viel mehr als nur moderne Grafik.

    Das ist aber auch starke Geschmackssache. Ich mag z.B. kindliche Cartoonoptik nicht so gerne. Der Stil sagt mir einfach nicht zu, egal wie hübsch er ist.

    Gelegentlich ist das mal ganz okay, Ni no kuni ist so ein Kandidat, aber das hat auch keine technischen Schwächen. Zelda werde ich mir sicher irgendwann mal geben, wenn es als Selects Version auf Wii U für 24 Euro erhältlich ist oder später, falls doch mal eine Switch ins Haus kommt (wegen Xenoblade 2 und Shin Megami Tensei 5) aber dazu muss ich erst mal meine ganzen 3DS Games durchgespielt haben.
    Gerade eben technisch nicht so berauschende Spiele sind für mich Kandidaten für die "kann ich auch irgendwann mal zocken"-Liste.

  7. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: ArcherV 12.03.17 - 17:02

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In dem verlinkten Video? Ich finde die Grafik für die Switch deutlich
    > schöner und nicht so blass.

    Schöner als die Wii Version, ja. Aber immernoch pottenhässlich und aus dem letzten Jahrzehnt.

    Hab letztens nochmal Fallout 4 mit den 4k Texturen durchgespielt... das fand ich schon ziemlich stark gewöhnungsbedürftig.

    Bin aber auch ziemlich durch The Witcher 3 verwöhnt.

  8. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: razer 12.03.17 - 17:20

    ich habe nichts gegen zurueckhaltende grafik, aber 30fps sind schonmal ein bremser im spielspass, wenn das dann auch noch unter 20fps einbricht, zerstoert es die immersion komplett.

    ich finde es auch lustig dass ihr die wiiu version im artikel so anpreist, als waere es toll dass das spiel noch dafuer erscheint. ich moechte da nur mal anmerken dass das spiel als wiiu spiel anegkuendigt wurde, und man jetzt als wiiu besitzer von allen seiten geprellt wurde und eine absolut minderwertige version des spiels herausgebracht wurde. vermutlich machen sie das auch nurnoch als entschuldigung damit man das technische desaster dann wenigstens mit CEMU fluessig und schoen hinbekommt.

  9. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: Siliciumknight 12.03.17 - 18:21

    Mit den 30fps hab ich in einem Polygonzelda keine Probleme, denn das Spiel wird niemals so stressig oder Timingabhängig, als dass 60 Frames das Gameplay signifikant verbessern würde. Ich bin überhaupt kein Cel-Shading fan, aber einige wenige Titel von TellTale und Wind Waker HD find ich okay.

    --- Infraschall beginnt unter 10Hz ---

  10. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: ArcherV 12.03.17 - 18:25

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit den 30fps hab ich in einem Polygonzelda keine Probleme, denn das Spiel
    > wird niemals so stressig oder Timingabhängig, als dass 60 Frames das
    > Gameplay signifikant verbessern würde. Ich bin überhaupt kein Cel-Shading
    > fan, aber einige wenige Titel von TellTale und Wind Waker HD find ich okay.


    Ist doch egal ob das Spiel stressig ist oder nicht... Witcher 3 ist auch nicht stressig, und da haben mich früher selbst 40-45fps genervt..

  11. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: deutscher_michel 12.03.17 - 19:07

    Spiele es gerade auf der Wii U ..und ganz ehrlich Witcher und Fallout 4 können der Welt nicht einmal im Ansatz das Wasser reichen.
    Es läuft super auf der Wii U - es ist nur eine Schande dass das Pad nicht für die Map genutzt wird. Aber es ist absolut beeindruckend was Nintendo aus der Wii U rausholt - es lohnt sich nicht dafür eine Switch zu kaufen wenn man eine Wii U besitzt - die Versionen gleichen sich dermaßen, dass man die Unterschiede im Spiel überhaupt nicht merkt .. (hat die Switch-Version bei einem Kollegen gestern angespielt...sehe absolut keinen Unterschied)
    Grafik ist absout nicht notwendig für eine Glaubhafte schöne Welt ...es ist schlicht unglaublich wieviele Details bei Zelda berücksichtigt wurden..
    https://www.youtube.com/watch?v=aVPXKdSEGNQ

  12. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: deutscher_michel 12.03.17 - 19:17

    Mich erinnert die Grafik Teilweise an die Studio Ghibli Filme und ist Fantastisch, wenn man mit diesem Stil klar kommt. Potthässlich ist sei in keinem Fall - nur ein spezieller Stil, aber dieser ist absolut fantastisch umgesetzt.
    Wer nur realistische Grafik will soll halt Nintendo meiden, oder vor die Tür gehen.. :)

  13. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: Spiritogre 12.03.17 - 19:29

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer nur realistische Grafik will soll halt Nintendo meiden, oder vor die
    > Tür gehen.. :)

    Du kennst aber schon Zelda - Twilight Princess, oder?

  14. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: ArcherV 12.03.17 - 19:30

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiele es gerade auf der Wii U ..und ganz ehrlich Witcher und Fallout 4
    > können der Welt nicht einmal im Ansatz das Wasser reichen.
    > Es läuft super auf der Wii U - es ist nur eine Schande dass das Pad nicht
    > für die Map genutzt wird. Aber es ist absolut beeindruckend was Nintendo
    > aus der Wii U rausholt - es lohnt sich nicht dafür eine Switch zu kaufen
    > wenn man eine Wii U besitzt - die Versionen gleichen sich dermaßen, dass
    > man die Unterschiede im Spiel überhaupt nicht merkt .. (hat die
    > Switch-Version bei einem Kollegen gestern angespielt...sehe absolut keinen
    > Unterschied)
    > Grafik ist absout nicht notwendig für eine Glaubhafte schöne Welt ...es ist
    > schlicht unglaublich wieviele Details bei Zelda berücksichtigt wurden..
    > www.youtube.com

    Witcher 3 ist unerreicht was RPG angeht. Da kommt sicher so ein Zelda nicht im Ansatz ran.

  15. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: ArcherV 12.03.17 - 19:31

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich erinnert die Grafik Teilweise an die Studio Ghibli Filme und ist
    > Fantastisch, wenn man mit diesem Stil klar kommt. Potthässlich ist sei in
    > keinem Fall - nur ein spezieller Stil, aber dieser ist absolut fantastisch
    > umgesetzt.
    > Wer nur realistische Grafik will soll halt Nintendo meiden, oder vor die
    > Tür gehen.. :)

    Doch, potthässlich ist genau das was mir dabei einfällt :]

  16. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: NaruHina 12.03.17 - 23:07

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spiele es gerade auf der Wii U ..und ganz ehrlich Witcher und Fallout 4
    > > können der Welt nicht einmal im Ansatz das Wasser reichen.
    > > Es läuft super auf der Wii U - es ist nur eine Schande dass das Pad
    > nicht
    > > für die Map genutzt wird. Aber es ist absolut beeindruckend was
    > Nintendo
    > > aus der Wii U rausholt - es lohnt sich nicht dafür eine Switch zu kaufen
    > > wenn man eine Wii U besitzt - die Versionen gleichen sich dermaßen, dass
    > > man die Unterschiede im Spiel überhaupt nicht merkt .. (hat die
    > > Switch-Version bei einem Kollegen gestern angespielt...sehe absolut
    > keinen
    > > Unterschied)
    > > Grafik ist absout nicht notwendig für eine Glaubhafte schöne Welt ...es
    > ist
    > > schlicht unglaublich wieviele Details bei Zelda berücksichtigt wurden..
    > > www.youtube.com
    >
    > Witcher 3 ist unerreicht was RPG angeht. Da kommt sicher so ein Zelda nicht
    > im Ansatz ran.

    FinaleFantasy, egal welcher Teil schlägt mm Witcher um Längen.


    Was Zelda uns die Switch angeht, werde ich mir das ganze nächstes Jahr anschauen, wenn noch ein paar weitere coole games kommen ist die aufjedenfall gekauft

  17. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: Thunderbird1400 12.03.17 - 23:11

    Ihr könnt alle über die Grafik ablästern, wie ihr wollt. Alle, die es nicht spielen, lassen sich das mit Abstand geilste Spiel der letzten Jahre entgehen.

    Ich bin selbst PC-Gamer und Grafik-Enthusiast (wo es geht wird in UHD @60fps gezockt), aber kein Spiel der letzten Jahre konnte mich so fesseln, wie das neue Zelda. Am Anfang dachte ich auch erstmal: Naaaajaaa, Texturen sind matsch und durch die niedrige Auflösung extremes Kantenflimmern. Dann gelegentliche Performance-Einbrüche. Aber ganz ehrlich, nach kurzer Zeit nimmt man das garnicht mehr wahr und das Spiel ist einfach nur der Wahnsinn. Auch grafisch ist es trotz der o. g. Mängel immer wieder wunderschön, alleine diese komplett begeh- und erklimmbare Spielwelt mit extremsten Sichtweiten (und alles was man sieht, kann auch erklommen werden), habe ich so noch nie gesehen. Die Wetterwechsel, die Physik etc.. diese Welt lebt einfach und fühlt sich echt an. Pixel und matschige Texturen hin oder her.

    Wer sich das entgehen lassen will, weil die Grafik nicht auf Top-Niveau ist, dem ist einfach nicht zu helfen. Viel Spaß beim 100ten immerzu gleichen 0815-Shooter mit High-End Grafik, kann ich da nur sagen.

  18. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.17 - 02:53

    Die Grafik mag in Sachen Polygonanzahl und Texturauflösung nicht state of the art sein, aber mir ist in Sachen Stimmung, Detailverliebtheit und vor allem Authentizität noch kein schöneres Spiel untergekommen.

    Das geht los bei den wunderbaren Animationen, geht über Reflexionen auf Materialien bei unterschiedlichem Wetter bis hin zum Bewegen von Blättern im Wasser wenn man durchschwimmt. Es ist einfach alles unheimlich natürlich.

    Hinzu kommt dass ich den Grafikstil unheimlich mag.

    Ich sage nicht dass es nicht schön wäre bessere Texturen, etc zu haben, aber ich habe noch kein anderes Spiel erlebt in dem alles so harmonisch wirkt.

  19. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.17 - 02:55

    In Sachen Polygonen und Texturauflösung ist Witcher besser, im Rest nein. Und das kommt auch nicht auf irgendwelchen Videos raus. Das muss man einfach gespielt haben.

  20. Re: "Die Wii-U-Version hat allerdings auch ein paar wenige Nachteile bei der Darstellung:"

    Autor: ArcherV 13.03.17 - 06:54

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Sachen Polygonen und Texturauflösung ist Witcher besser, im Rest nein.
    > Und das kommt auch nicht auf irgendwelchen Videos raus. Das muss man
    > einfach gespielt haben

    Nope, Witcher 3 ist immernoch das beste RPG der letzten Jahre.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  2. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund
  3. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de