Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spektakel-Spekulation: Das erste Crysis…

Endlich haben sie es gelernt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.11 - 14:50

    Wie rum man wirklich portieren sollte! Hoffentlich wird das bei Crysis 3 wieder so gemacht!

  2. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: elgooG 02.07.11 - 15:49

    fmyasitch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie rum man wirklich portieren sollte! Hoffentlich wird das bei Crysis 3
    > wieder so gemacht!

    Die haben gar nichts gelernt. So etwas aus dieser Portierung eines alten Spiels herzuleiten finde ich doch etwas naiv.

    Crysis 2 läuft auf der Konsole und man hat jetzt Erfahrung mit der Portierung gesammelt bzw. kann evtl. sogar Teile des Codes für die Konsole direkt übernehmen. Deshalb machen sie jetzt eine Portierung auf Konsole. Das ist schnelles Geld ohne viel investieren zu müssen. Nach dem Crysis 2-Hype wird es sich auch sicher gut verkaufen lassen.

  3. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: Muhaha 02.07.11 - 18:16

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach dem Crysis 2-Hype wird es sich auch sicher gut verkaufen lassen.

    Was für ein Crysis 2 - Hype?

    Um Crysis 2 gab es nicht einmal ansatzweise soviel Hysterie wie um den Vorgänger. Crysis 2 hat sich auf den Konsolen ganz passabel verkauft und auf dem PC eher weniger gut. Es ist daher logisch, dass Crytek nun versucht mit einer Konsolen-Fassung von Crysis 1 das Konsolenmomentum zu nutzen.

  4. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: AndyGER 02.07.11 - 19:15

    Da gab es nicht viel zu lernen. Die alte Crytek-Engine eignete sich nicht für Konsolen. Mit der Neuen haben sie aber die Möglichkeit, auch das alte Crysis 1 (aus Abzock-Gründen wohl ohne Warhead und sicher dann auch ohne Multiplayer) zu portieren. Hier gehts nur noch um den schnellen Euro, mehr nicht ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  5. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: Muhaha 02.07.11 - 19:30

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gehts nur noch um den schnellen Euro, mehr nicht ...

    Ich dachte, genau darum geht es doch in dieser Branche, oder nicht? :)

  6. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: Guttroll 02.07.11 - 22:20

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyGER schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier gehts nur noch um den schnellen Euro, mehr nicht ...
    >
    > Ich dachte, genau darum geht es doch in dieser Branche, oder nicht? :)

    Ja, neuerdings - dank den Konsolen. Früher war es Kunst.

  7. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: hmm5 02.07.11 - 23:04

    Guttroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AndyGER schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hier gehts nur noch um den schnellen Euro, mehr nicht ...
    > >
    > > Ich dachte, genau darum geht es doch in dieser Branche, oder nicht? :)
    >
    > Ja, neuerdings - dank den Konsolen. Früher war es Kunst.

    Es ging immer nur ums Geld. Früher hat es aber gerreicht ein paar Mark einzusetzen mit 2 Mann um Millionen zu verdienen. Heute muss man erstmal Millionen investieren.
    Bei so einem hohen Einsatz ist es klar das Spiele Massentauglich sein müssen. :)

  8. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: zilti 03.07.11 - 10:36

    Nur blöd, dass die Konsolen zuerst da waren, was?

  9. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: Muhaha 03.07.11 - 11:10

    Guttroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, neuerdings - dank den Konsolen. Früher war es Kunst.

    Interessante Theorie. Hast Du auch Belege dafür oder puhlst Du Dir das gerade nur aus dem Hintern?

  10. Re: Endlich haben sie es gelernt.

    Autor: spanther 03.07.11 - 14:00

    hmm5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging immer nur ums Geld. Früher hat es aber gerreicht ein paar Mark
    > einzusetzen mit 2 Mann um Millionen zu verdienen. Heute muss man erstmal
    > Millionen investieren.
    > Bei so einem hohen Einsatz ist es klar das Spiele Massentauglich sein
    > müssen. :)

    Nein, es ging NICHT immer NUR ums Geld! Geld war natürlich eine zentrale Sache, welche einfach gegeben sein musste, wenn man produzieren wollte. Daneben aber war die Kunst im Spiel auch noch im Vordergrund und Spiele wurden noch hochwertiger und mit viel mehr Liebe zum Detail gebaut!

    Darum spielen selbst heute einige noch lieber die älteren Teile, anstatt die neuen Spiele...

    Grafik ist eben nicht alles!

    Massentauglich hin oder her, aber ohne den geringsten Anspruch, verkommt das Spiel zum "ich spiele mich alleine" Sinnlos Game -.-

    Das macht einfach keinen Spaß mehr, mit null Gefahren, Auto-Heal usw. ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Aenova Group, Wolfratshausen
  3. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  4. Bertrandt Services GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. 164,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

  1. CUH-2200: Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an
    CUH-2200
    Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an

    Derzeit in Japan, später vermutlich auch in Europa bietet Sony eine neue Ausgabe der Playstation 4 Slim an. Trotz des mittelgroßen Versionssprungs dürften die Änderungen nur einige interne Details und die Herstellungskosten betreffen.

  2. Mobilfunkversorgung: Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt
    Mobilfunkversorgung
    Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt

    Überall Funklöcher in den ländlichen Regionen von Niedersachsen. Wirtschaftsminister Althusmann will nun eine Lösung. Die Opposition sagt, das Funkloch-Casting habe nichts Neues erbracht.

  3. Games: Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt
    Games
    Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt

    Bislang galt Deutschland als Hochburg des PC-Gaming, jetzt ist das Smartphone die beliebteste Spieleplattform. Die aktuellen Zahlen zeigen auch, dass es Kauf-Apps gegenüber dem Geschäft mit Zusatzinhalten und virtuellen Gütern immer schwerer haben.


  1. 18:51

  2. 17:36

  3. 17:09

  4. 16:36

  5. 16:16

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:00