Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spektakel-Spekulation: Das erste Crysis…

und die Physik??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und die Physik??

    Autor: malula 03.07.11 - 09:39

    Mir geht es ab dass man in Crysis 2 nicht alle Bäume, Holzsteher etc umnieten kann.

  2. Re: und die Physik??

    Autor: Vyby 03.07.11 - 11:36

    Ich empfand Crysis 2 im Vergleich zum ersten Teil technisch gesehen auch eher als Rückschritt.

  3. Re: und die Physik??

    Autor: Muhaha 03.07.11 - 12:11

    Vyby schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich empfand Crysis 2 im Vergleich zum ersten Teil technisch gesehen auch
    > eher als Rückschritt.

    Was ja logisch ist, entspricht die technische Leistungsfähigkeit der aktuellen Konsolengeneration in etwa dem Stand der PC-Hardware vor fünf, sechs Jahren. Ein Crysis für aktuelle Konsolen MUSS technisch einfacher sein als Crysis für halbwegs noch akzeptable PCs.

  4. Re: und die Physik??

    Autor: Vyby 03.07.11 - 19:48

    Das ist mir schon bewusst, allerdings haben sich die Versprechungen anders angehört.

  5. Vor der Wahl ist nach der Wahl.

    Autor: DER GORF 04.07.11 - 10:50

    Und, was lernen wir daraus? ;)

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  6. Re: Vor der Wahl ist nach der Wahl.

    Autor: Misdemeanor 04.07.11 - 12:25

    DER GORF hat recht.

    Ich habe mir C2 für die PS3 gekauft, einmal gespielt und dann hatte ich keine Lust mehr. Zu blöd das ganze Rumgemergel ... also es sah nicht schlecht aus, um das vorweg zu nehmen, für eine Konsole sogar recht gut. Aber ich glaube ich habe momentan einfach kein Bock mehr, an der Konsole zu zocken. Und da ich mir erst gestern (Jeeeeeeeeeeeehaaaaaaaa!) meinen PC ordentlich aufgerüstet habe, wird das auch erstmal so bleiben.

    PS3 ist was für's Sofa im Winter, wenn man sich für alles andere zu bequem ist. Finde ich :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Infokom GmbH, Karlsruhe
  4. dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. IT-Standorte: Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
    IT-Standorte
    Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

    Leipzig hat es geschafft, sich nach der Wende von einer wirtschaftlich schwachen Stadt zu einem IT-Standort zu entwickeln. Dabei kommen der Stadt ihre gute Lage, Infrastruktur und erträgliche Lebenshaltungskosten zugute. Allerdings sollte sie sich nicht zu sehr darauf ausruhen.

  2. Soundbars: Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette
    Soundbars
    Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    Teufel setzt nicht mehr nur auf Direktvertrieb, sondern will eigene Ladengeschäfte eröffnen. Die Investitionen in Höhe von 400.000 Euro würden innerhalb eines Jahres wieder eingenommen, sagte Co-Geschäftsführer Mallah.

  3. Deutsche Umwelthilfe: Händler verweigern Annahme von Elektroschrott
    Deutsche Umwelthilfe
    Händler verweigern Annahme von Elektroschrott

    55 Händler hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) überprüft: Jeder zweite verstößt gegen die gesetzliche Verpflichtung zur Rücknahme von alten Elektrogeräten. Kontrollen gebe es keine, die DUH will die Verbraucherrechte zur Not mit Klagen durchsetzen.


  1. 12:07

  2. 12:02

  3. 11:55

  4. 11:50

  5. 11:43

  6. 11:28

  7. 10:15

  8. 10:02