Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spezifikationen: PS4 kommt mit Jaguar…

8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: kiminator7 21.02.13 - 15:05

    Die eigentliche Sensation der PS4 ist wohl die Größe des richtig schnellen Speichers GDDR5. Kein Mensch hat das erwartet. Selbst die Technikprofis auf GAF rotieren. http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=514465

    Zum Vergleich: die Geforce TGX Titan hat 6 GB GDDR5 (der derzeit Größte) und kostet um die 1000¤. http://hexus.net/tech/reviews/graphics/51857-nvidia-geforce-gtx-titan-6gb-graphics-card-overview/

    Achtung .. wir reden hier auch nicht von billigem Arbeitsspeicher, sondern von VRAM. Über den Preis der PS4 kann jetzt natürlich heftig spekuliert werden. Aber ein Preis von um die 400Euro (wie hier im Forum teilweise angenommen wird) scheint völlilg außer Reichweite zu sein. Selbst bei 600Euro müsste Sony wahrscheinlich wieder drauf zahlen.

  2. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.02.13 - 15:40

    Scheinbar waren sogar einige Entwickler davon überrascht. Wahrscheinlich wurde diese Entscheidung erst kurzfristig getroffen, was auch bedeuten würde, dass die Spiele die wir bis jetzt gesehen haben vor allem für 4 GB optimiert wurden...

  3. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: siedenburg 21.02.13 - 15:52

    Nach der Präsentation, wenn ich es richtig verstanden habe, dienen die 8GB als RAM und shared memory für die Grafik.
    Also können nicht die vollen 8GB als Arbeitsspeicher verwendet werden.

  4. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: wasabi 21.02.13 - 15:57

    > Nach der Präsentation, wenn ich es richtig verstanden habe, dienen die 8GB
    > als RAM und shared memory für die Grafik.
    > Also können nicht die vollen 8GB als Arbeitsspeicher verwendet werden.

    Egal, dass Unified Memory genutzt wird war ziemlich klar. Hat XBox360 oder WiiU auch. Und die XBox3 wird das wohl auch haben. 8 GB sind aber dennoch viel, Gerüchte sind realistiascherweise eher von 4GB ausgegangen. GDDR5 war schon im Gespräch, weil auch SOny schon bei den letzten Konsolen eher das Konzept " wenig, aber dafür schneller RAM" verfolgt hat. Jetzt haben sie aber viel, und schnell!

    Interessanter ist eher, wieviel den Spielen bleibt. Die WiiU hat 2GB verbaut, aber Spiele können nur 1GB nutzen, der Rest ist fürs OS reserviert.

  5. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: DJ_Ben 21.02.13 - 15:59

    8GB ist aber dann nach wie vor eine Menge Speicher. Mittlerweile sind ja 8GB auch beim PC standard und davon wird selten alles genutzt. Insgesamt ist das eine feine Sache find ich :-)
    Mal sehen ob Microsoft nachzieht...

    1.21 GIGAWATTS!

  6. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: wmayer 21.02.13 - 16:00

    Zumal Windows sicher bissl mehr selber reservieren wird, als das OS der PS4.

  7. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: DJ_Ben 21.02.13 - 16:03

    Das kommt auch noch hinzu - wobei ja, wie wasabi schon sagte, bei der WiiU 1GB abgezwackt werden. Wenn die PS4 nun noch ein paar mehr Multimedia Features bietet die alle im Hintergrund weiterlaufen möchten + Overhead kann da auch schon ein bisschen was zusammen kommen. Bei 8GB sollte das aber zunächst herzlich egal sein.

    1.21 GIGAWATTS!

  8. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: hubie 21.02.13 - 16:10

    siedenburg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der Präsentation, wenn ich es richtig verstanden habe, dienen die 8GB
    > als RAM und shared memory für die Grafik.
    > Also können nicht die vollen 8GB als Arbeitsspeicher verwendet werden.

    Eben. Ich verstehe nicht warum der OP hier davon redet, dass es sich dabei um den "guten" VRAM handelt, virtual RAM bedeutet doch einfach nur, dass es eben nicht komplett dediziert für die Grafikkarte ist, was eigentlich besser wäre ~~~, aber das nennt man dann wohl Marketing: Hier, nimms virtuell, istja viel besser als wirklich...

  9. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: Flying Circus 21.02.13 - 16:17

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Eben. Ich verstehe nicht warum der OP hier davon redet, dass es sich dabei
    > um den "guten" VRAM handelt, virtual RAM

    Es ist kein Virtual RAM. VRAM meint nicht, dass der Arbeitsspeicher zwischen CPU und GPU geteilt wird, aber lies selbst nach:

    http://en.wikipedia.org/wiki/VRAM

  10. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: Anonymouse 21.02.13 - 16:21

    War ja von Anfang an klar und hat nie jemand bezweifelt.
    Nur ging man trotzdem davon aus, dass es nur 4GB geben wird.
    Daher sind 8GB echt eine Überraschung.

  11. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: kiminator7 21.02.13 - 16:22

    Flying Circus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hubie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Eben. Ich verstehe nicht warum der OP hier davon redet, dass es sich
    > dabei
    > > um den "guten" VRAM handelt, virtual RAM
    >
    > Es ist kein Virtual RAM. VRAM meint nicht, dass der Arbeitsspeicher
    > zwischen CPU und GPU geteilt wird, aber lies selbst nach:
    >
    > en.wikipedia.org

    Was ich sagen wollte: Bitte den Speicher, von dem wir in der PS4 reden, nicht verwechseln mit den billig Riegeln die man aufs Mainboard steckt.

  12. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: supermulti 21.02.13 - 16:22

    Wer von 600¤ spricht liegt echt weit daneben.
    Eine GPU von AMD kostet samt PCB, Ram, Kühlung etc auch grade mal 160,- (Hd 7850).

    Ich würd auf 299,- tippen. Immerhin hat man keine SSD oder andere teure Hardware.

    Eine wirklich tolle Sache ist aber der schnelle Ram, der bringt nämlich bei APUs bedeutend mehr Leistung.

  13. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: wasabi 21.02.13 - 16:30

    > Ich würd auf 299,- tippen. Immerhin hat man keine SSD oder andere teure
    > Hardware.
    Niemals, das wäre das Mordsschnäppchen und Sony würde wohl massivst draufzahlen. Ich gehe von 399 minimum aus.

    > Eine wirklich tolle Sache ist aber der schnelle Ram, der bringt nämlich bei
    > APUs bedeutend mehr Leistung.
    Und der scheint wohl auch nicht billig zu sein. Ich hab da auch aktuell keine Ahnung, aber in dem verlinkten Thread von neoGAF sind ja auch alle gerade deshalb von den 8GB DDR5 RAM so überrascht, weil sie eben gedacht hätten, dass der viel zuteuer wäre, als dass man ihn in eine Spielkonsole verbaut. Und jetzt fürchten sie, dass die PS4genau deswegen teuer werden wird oder Sony wieder massiv draufzahlt.

  14. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: kiminator7 21.02.13 - 16:36

    supermulti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer von 600¤ spricht liegt echt weit daneben.
    > Eine GPU von AMD kostet samt PCB, Ram, Kühlung etc auch grade mal 160,- (Hd
    > 7850).
    >
    > Ich würd auf 299,- tippen. Immerhin hat man keine SSD oder andere teure
    > Hardware.
    >
    > Eine wirklich tolle Sache ist aber der schnelle Ram, der bringt nämlich bei
    > APUs bedeutend mehr Leistung.

    Auf einer HD 7850 sind eben nur 2 GB GDDR5 und die Kosten für mehr RAM sind nicht einfach nur linear. Ich schätze man wird 450 Euro als absolutes Minimum für die PS4 hinlegen müssen. Und Sony zahlt in dem Fall kräftig drauf.

    Es bleibt spannend :)

  15. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: nie (Golem.de) 21.02.13 - 16:37

    Das trifft bei der PS4 auch nicht zu, es ist laut Sony "unified memory". Sowohl CPU wie GPU haben in dynamisch zugeordneten Bereichen Zugriff darauf.

    Das unterscheidet sich von "shared memory" bei PC-Grafik wie AMDs APUs und Intels HD Graphics, weil es dort nur eine - im Bios einstellbare - feste Größe für den Grafikspeicher gibt. Wenn der nicht mehr reicht, wird wie bei PCIe-Karten auch in den (logisch gesehenen) Hauptspeicher ausgelagert, das ist aber sehr langsam. Ich habe das neulich bei einer Notebook-APU von AMD ausprobiert, mit Unigine Valley war der Unterschied von 512 MB zu 1 GB 20 Prozent mehr fps.

    Bei einer Unified-Memory-Architektur einer Konsole kann, sofern das Betriebssystem es zulässt - das war bei der PS3 ja voll virtualisiert - die CPU oder GPU vereinfacht gesagt soviel Speicher anfordern, wie die Einheit will. Er wird dynamisch alloziert, das Umsetzen der virtuellen Adressen kostet kaum Leistung.

    Aber so richtig glauben darf man alles eben gesagte erst, wenn Sony mal ein gutes Blockdiagramm der APU vorliegt. Ob das allerdings jemals passiert, würde ich bezweifeln ;)

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  16. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: Flying Circus 21.02.13 - 16:39

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das trifft bei der PS4 auch nicht zu, es ist laut Sony "unified memory".
    > Sowohl CPU wie GPU haben in dynamisch zugeordneten Bereichen Zugriff
    > darauf.

    Danke für den Hinweis, war aber auch gar nicht mein Punkt. Liege ich mit meiner Behauptung, dass VRAM höherwertiger Speicher ist, falsch oder ist wenigstens dieser Teil korrekt? ;-)

  17. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: Flying Circus 21.02.13 - 16:39

    Exakt meine Rede.

  18. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: Kampfmelone 21.02.13 - 16:53

    Vielleicht plant Sony vorraus, dass der GDDR5 Speicher bis zur Massenproduktion günstiger wird? Oder es lohnt sich einfach ;)

    Werde mir trotzdem keine PS4 holen, bin glücklich mit meinem PC, da darf ich mit machen was ich will. Ein Gerät reicht mir

  19. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: 7hyrael 21.02.13 - 16:58

    wenn wir mal durchrechnen:

    HDD - 50¤?

    APU - AMD A10-5800K liegt bei ~105¤, gehen wir hier davon aus dass was kräftigeres werkelt was den GPU-Teil angeht, würde ich mal auf ca. 150-200¤ tippen.

    RAM - wichtigster part für die verbaute APU und bei der qualität die hier (hoffentlich!) vorliegt, würde ich auch mal auf ca. 150-200¤ tippen. mehr aber auch nicht.

    Restliche bauteile wie laufwerk, Board usw ~50¤

    man darf nicht vergessen in welchen stückzahlen sony hier einkauft wodurch sich natürlich gute preise ergeben im EK. Die hochrechnung mit der TITAN hinkt ein weinig hinsichtlich der geringen stückzahl die davon produziert werden wird und den hohen gewinnmargen die solche prestige-objekte meist haben, zumal diese bei nvidia sowieso bei etwa 50% liegt (http://www.zdnet.de/88143610/nvidia-meldet-gewinnsteigerung-von-50-prozent-im-vierten-quartal/ - "Die Gewinnmarge nach GAAP soll bei 52,9 Prozent liegen. Analysten sagen mit 1,066 Milliarden Dollar jedoch einen höheren Umsatz voraus.")

    ich denke dass releasepreise von unter 500¤ durchaus realistisch und machbar sind, selbst ohne die subventionsschiene zu fahren, auf die Sony jedoch ausweichen muss durch die große konkurrenz durch Microsoft und derzeit Wii U.

  20. Re: 8 GB GDDR5 die eigentliche Sensation!

    Autor: nie (Golem.de) 21.02.13 - 17:06

    Flying Circus schrieb:

    > Danke für den Hinweis, war aber auch gar nicht mein Punkt. Liege ich mit
    > meiner Behauptung, dass VRAM höherwertiger Speicher ist, falsch oder ist
    > wenigstens dieser Teil korrekt? ;-)

    "Höherwertig" ist im Wortsinne wertend - und aus heutiger Sicht ist das in den 1980ern erfundene VRAM völlig überholt. Es war aber technisch interessant, weil es zwei Ports hat. Das brauchen moderne Speichersysteme durch verschachtelte Zugriffe und Puffer sowie Caches - zB den LLC bei Intel ab Sandy Bridge - aber nicht mehr wirklich.

    Mein Punkt war: Unified Memory der PS4 lässt sich nicht mit Embedded-DRAM - was frühere Konsolen für den Framebuffer hatten - , oder Shared Memory bei PCs vergleichen.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Detecon International GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 389,99€
  2. (-78%) 7,99€
  3. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Service: Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker
    Service
    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

    Nur noch wenige Stunden auf den Telekom-Techniker warten, das würde der Telekom-Chef gerne versprechen. Doch er traut sich noch nicht so richtig.

  2. BVG: Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN
    BVG
    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

    Der Ausbau des BVG-WLAN ist fast fertiggestellt. Rund 10.000 Nutzer seien gleichzeitig in dem drahtlosen Netzwerk aktiv, Tendenz steigend.

  3. Android-Apps: Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte
    Android-Apps
    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

    Zwei Funktionen für Android-Apps können einfach missbraucht werden, um Nutzereingaben mitzulesen oder sogar weitere bösartige Apps zu installieren - ohne Wissen oder Zutun des Anwenders. Google hat bereits reagiert.


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10