Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spiele 2015: Postnukleare Abenteuer und…

Cities: Skylines vergessen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cities: Skylines vergessen?

    Autor: urlauber 27.12.15 - 11:23

    Meines Erachtens ein Hilight dieses Jahres im Städtebaugenre, auch im Hinblick auf das eher maue Sim City 5 und Cities XX(XXX)L. Hat Golem da je einen Test dazu gebracht?

  2. Re: Cities: Skylines vergessen?

    Autor: ToGu 27.12.15 - 11:28

    Und Life is Strange fehlt mir persönlich auch. War ebenfalls ein Titel mit viel Aufmerksamkeit.

  3. Re: Cities: Skylines vergessen?

    Autor: opodeldox 27.12.15 - 15:35

    Das Spiel ist sicher gut und ich spiele is auch, aber eine Sensation wird es nur dadurch, dass die Konkurrenz schläft.

  4. Re: Cities: Skylines vergessen?

    Autor: Bill Carson 27.12.15 - 15:56

    Ähnlich beim ziemlich genialen Dirt Rally - nur das hier das gesamte Genre jahrelang im Tiefschlaf lag :)

    #nurmeinemeinung

  5. Re: Life is Strange definitiv vergessen!

    Autor: Bouncy 29.12.15 - 09:45

    ToGu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Life is Strange fehlt mir persönlich auch. War ebenfalls ein Titel mit
    > viel Aufmerksamkeit.
    Absolut, der beste Indie-Titel des Jahres! Wenn die Pflaumen bei Redthread mal fertig geworden wären, hätte man auch Dreamfall Chapters nominieren können, aber im Gegensatz zu Dontnod haben die es total verbockt...

  6. Re: Cities: Skylines vergessen?

    Autor: Lemo 29.12.15 - 12:16

    urlauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meines Erachtens ein Hilight dieses Jahres im Städtebaugenre, auch im
    > Hinblick auf das eher maue Sim City 5 und Cities XX(XXX)L. Hat Golem da je
    > einen Test dazu gebracht?

    Das war in der Tat ein Kracher und nicht nur weil die Konkurrenz es vermasselt hat.

  7. Re: Cities: Skylines vergessen?

    Autor: Lemo 29.12.15 - 12:17

    ToGu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Life is Strange fehlt mir persönlich auch. War ebenfalls ein Titel mit
    > viel Aufmerksamkeit.



    Zurecht. Die Story war spitze, die Mechanik ebenfalls.

  8. Re: Life is Strange definitiv vergessen!

    Autor: opodeldox 30.12.15 - 02:05

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Absolut, der beste Indie-Titel des Jahres!

    Square Enix ist Indie?

  9. Re: Life is Strange definitiv vergessen!

    Autor: Lemo 30.12.15 - 11:51

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Absolut, der beste Indie-Titel des Jahres!
    >
    > Square Enix ist Indie?

    Da hast du natürlich Recht, die Entwickler sind damit gemeint.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  2. KfW Bankengruppe, Berlin
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster
  4. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27