1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spiele: Star Citizen nähert sich 300…

Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: derKlaus 01.06.20 - 19:16

    Ich hab noch nicht verstanden, wie und ob Star Citizen mal verkauft werden soll. 300 Mio ist eine Menge Holz und das Budget muss ja von irgendwem kommen und der will ja mehr zurück bekommen als er investiert hat. Ich finde es ja spannend, das sowas ambitioniertes von Roberts gemacht wird und es anscheinend mehr Leute gibt als ich gedacht habe, die da ne Menge Geld investieren. Gleichzeitig sind aber Ingame-Käufe, Season Passes und Pay 2 Win bei jedem anderen Spiel weiterhin verpönt. Ich sehe da keinen großen Unterschied, also warum ist Star Citizen da anders? Liegt es an der PC Exklusivität und der sehr hohen Hardwareanforderungen oder am Setting?
    Vielleicht hat da jemand eine Erklärung dafür?

  2. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: 7of9 01.06.20 - 19:19

    die 300mio kommen von den Spielern.

    Und nein, Star Citizen ist kein p2w.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  3. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.20 - 20:29

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die 300mio kommen von den Spielern.
    >
    > Und nein, Star Citizen ist kein p2w.

    p4g (Pay for progress) ist praktisch der kleine Bruder von p2w. Ja man soll sich alles erspielen können, ändert aber nichts daran das sich jemand für 3000 Dollar ein Combatship kaufen kann wofür ich als Casual Gamer wahrscheinlich bis zur Rente farmen muss.

  4. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: 7of9 01.06.20 - 20:31

    Solerbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > p4g (Pay for progress) ist praktisch der kleine Bruder von p2w. Ja man soll
    > sich alles erspielen können, ändert aber nichts daran das sich jemand für
    > 3000 Dollar ein Combatship kaufen kann wofür ich als Casual Gamer
    > wahrscheinlich bis zur Rente farmen muss.

    Für das 3000 Dolar Ship brauchst du knapp 80 Leute um es überhaupt nutzen zu können. Das heißt, es müssen sowieso alle in einem Pott werfen -> deine Aussage ist somit sinnlos.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  5. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.20 - 20:35

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solerbit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > p4g (Pay for progress) ist praktisch der kleine Bruder von p2w. Ja man
    > soll
    > > sich alles erspielen können, ändert aber nichts daran das sich jemand
    > für
    > > 3000 Dollar ein Combatship kaufen kann wofür ich als Casual Gamer
    > > wahrscheinlich bis zur Rente farmen muss.
    >
    > Für das 3000 Dolar Ship brauchst du knapp 80 Leute um es überhaupt nutzen
    > zu können. Das heißt, es müssen sowieso alle in einem Pott werfen -> deine
    > Aussage ist somit sinnlos.

    Wieso ist die Aussage damit sinnlos? Wenn ich das nötige Kleingeld habe kann ich mir somit entsprechende Schiffe kaufen, womit meine ganze Gilde einen Vorteil gegenüber anderen Gilden hat, die sich so ein Schiff erst erspielen müssen.

    Ich sehe da jetzt kein Unterschied.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.20 20:36 durch Solerbit.

  6. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: up.whatever 01.06.20 - 20:41

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 300 Mio ist eine Menge Holz und das Budget muss ja von irgendwem
    > kommen und der will ja mehr zurück bekommen als er investiert hat.
    Nein, das ist ja gerade das absurde daran. Das Geld wird größtenteils von naiven Personen "gespendet", zurück gibt es einzig und allein virtuelle Güter für ein unfertiges spiel.

    Zur Ursprünglichen Frage: RSI verdient jetzt gerade, in diesem Moment Geld mit dem Spiel, und zwar jede Menge! Sie müssen der hungrigen Horde nur hin und wieder eine neue Karotte hinwerfen und das Geld sprudelt weiter. So lange dieses Prinzip funktioniert, gibt es aus Entwicklersicht keinerlei Grund ein fertiges Spiel abzuliefern. Im Gegenteil: Je länger die Entwicklung dauert, um so mehr Kohle erhalten sie für das selbe unfertige Produkt.

  7. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: 7of9 01.06.20 - 20:44

    Du übersiehst eine kleine Keinigkeit:

    du sparst dir nur die Kosten für das Schiff. Diese sind aber der kleinste Nenner: Ausrüstung, Module (das 3000$ Schiff kommt ohne Waffen), Crew, Treibstoff und co sind ein VIELFACHES teurer als das Schiff selber.

    Zudem: das 3000$ Schiff wird man nach Release nicht von Anfang an spawnen können. Da gibt es einen Timer damit eben auch andere Spieler die Chance haben es freizuspielen.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  8. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: 7of9 01.06.20 - 20:44

    up.whatever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derKlaus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 300 Mio ist eine Menge Holz und das Budget muss ja von irgendwem
    > > kommen und der will ja mehr zurück bekommen als er investiert hat.
    > Nein, das ist ja gerade das absurde daran. Das Geld wird größtenteils von
    > naiven Personen "gespendet", zurück gibt es einzig und allein virtuelle
    > Güter für ein unfertiges spiel.
    >
    > Zur Ursprünglichen Frage: RSI verdient jetzt gerade, in diesem Moment Geld
    > mit dem Spiel, und zwar jede Menge! Sie müssen der hungrigen Horde nur hin
    > und wieder eine neue Karotte hinwerfen und das Geld sprudelt weiter. So
    > lange dieses Prinzip funktioniert, gibt es aus Entwicklersicht keinerlei
    > Grund ein fertiges Spiel abzuliefern. Im Gegenteil: Je länger die
    > Entwicklung dauert, um so mehr Kohle erhalten sie für das selbe unfertige
    > Produkt.

    Ja, wenn man sich nicht mit SC auseinander setzt postet man so einen unsinn.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  9. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: up.whatever 01.06.20 - 20:52

    Diese qualifizierte Argumentation hat mich vollkommen überzeugt. Das ändert natürlich alles ...

    .. nicht.

  10. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: 7of9 01.06.20 - 21:00

    up.whatever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese qualifizierte Argumentation hat mich vollkommen überzeugt. Das ändert
    > natürlich alles ...
    >
    > .. nicht.


    Spiele wie GTA5 oder Cyberpunk waren deutlich länger in Entwicklung als SC - und es sind nur simple Singleplayer Spiele welche nicht mal den Bruchteil an Umfang haben welche SC bereits jetzt hat.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  11. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.20 - 21:16

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du übersiehst eine kleine Keinigkeit:
    >
    > du sparst dir nur die Kosten für das Schiff. Diese sind aber der kleinste
    > Nenner: Ausrüstung, Module (das 3000$ Schiff kommt ohne Waffen), Crew,
    > Treibstoff und co sind ein VIELFACHES teurer als das Schiff selber.
    >
    > Zudem: das 3000$ Schiff wird man nach Release nicht von Anfang an spawnen
    > können. Da gibt es einen Timer damit eben auch andere Spieler die Chance
    > haben es freizuspielen.

    Während andere also das Schiff freispielen, habe ich und meine gesamte Gilde schon mal Zeit, Geld zu sammeln um es dann beim Spawn mit Ausrüstung und Treibstoff voll zu ballern. Wie man es dreht und wendet, wer sowas kauft, hat einen Vorteil gegenüber anderen Spielern.

    Mag sein dass es dann mit dem Balancing kein p2w ist, p4g bleibt es trotzdem.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.20 21:17 durch Solerbit.

  12. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: Sportstudent 01.06.20 - 21:34

    Cyberpunk ist noch gar nicht veröffentlicht.

  13. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: up.whatever 01.06.20 - 21:34

    Wenn du GTA5 für ein simples Singleplayer Spiel hälst, solltest du dich damit mal näher auseinandersetzen. Selten so eine unqualifizierte Aussage gelesen.
    Davon abgesehen, sehe ich nur weitere unbelegte Behauptungen. Was genau heißt denn bei dir "deutlich länger"? Und was genau soll das mit der Art zu tun haben, auf die mit Star Citizen aktuell Geld verdient wird?

  14. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: Gokux 01.06.20 - 21:37

    SC ist letztendlich ein MMO, da ist die Ungleichheit im Fortschritt zwischen Spielern eh Teil des Gameplays. Bei einem guten MMO hat dieses Ungleichgewicht i.d.R. kein negativen Einfluss auf das individuelle Erlebnis des Spiels.
    Wenn das Gameplay mit nem 50$ Schiff nichts taugt, dann taugt es auch nichts mit einem 500$ Schiff.
    Wie gut das CIG hinbekommt, werden wir sehen müssen.

  15. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: waterwalker 01.06.20 - 22:03

    Aktuell finanziert sich CIG über den Verkauf der virtuellen Schiffe, damit werden insgesamt zwei Spiele finanziert, zum einen das MMO Star Citizen sowie die Einzelspielerkampagne Squadron 42, die in derzeit drei Chapter geplant ist. Mit dem Verkauf von Squadron 42 kommt neues Geld in die Kasse, sobald Star Citizen aus dem Alpha/Beta Status raus kommt, kommen auch weitere dazu.

    Pay2Win ist immer schwer einzuordnen, bisher schlägt sich SC da aber sehr gut, was das Gleichgewicht angeht. Nur weil man ein großes Schiff hat, heißt das noch lange nicht, das man damit im Game auch einen Vorteil hat. Wer ein kleines Schiff besitzt und dieses aktuell InGame mit anderen Komponenten und Waffen modifiziert, kann damit auch größere Schiffe ohne Probleme Platt machen. Ebenso sieht es beim Mining aus, man braucht nicht unbedingt ein Mining Schiff, um Profit zu machen, da die Handminables, die man nur in den Höhlen mit einem InGame gekauften Multitool abbauen kann, auch gut verdienen kann.

    Es gibt einige große Whales, die viel Geld in das Game stecken, teils weil es ihr Traum ist (aufgewachsen mit Wing Commander, jetzt in den 40/50ern mit gutem Job), viele haben aber nur ein kleines Starterpaket. Diese zweite Gruppe sind dabei auch deutlich mehr, als die meisten Denken, CIG veröffentlicht hierzu immer mal wieder nette Statistiken.

    Und nochmal zurück zu dem "Vorteil" mit großen Schiffen:
    Das große Schiff braucht neben der Mannschaft und den anderen direkten Kosten auch die "Infrastruktur" dazu, wie Support Schiffe, Begleitschutz etc. diese werden eher die Ausname im Spiel bleiben. Hierzu trägt auch der Ansatz bzgl. Respawning im Spiel bei, hier empfehle ich jedem mal, sich mit dem im Artikel "Death of a Spaceman" erdachten Ansatz auseinanderzusetzen.

    Letztendlich kann man aber sagen:
    Es gibt viele, gute Ansätze, die für ein gutes Balancing sorgen sollen, teile davon sind schon jetzt zu erkennen, anderes kommt noch. Bis zur Veröffentlichung, die noch einige Zeit dauern wird, wird sich aber noch viel ändern und erst danach kann man die Pay-2-Win Frage final klären. Vorher kann man gerne Philosophies darüber diskutieren, ein Abstempeln und verhöhnen der Baker ist aber aktuell eher unangebracht

  16. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: Niaxa 01.06.20 - 22:17

    Doch ist es.

  17. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: WeitWeitWeg 01.06.20 - 22:17

    In der jetzigen Fassung ist SC kein pay2win. Die Leute zahlen fuer eine Vision und an der Entwicklung teilzuhaben. Manche betrachten es vielleicht wie ein Aktienkauf, das vielleicht spaeter mehr Wert sein wird.
    Wie lange das noch weiter geht und wie das Finanzierungsmodell spaeter aussehen wird, weiss glaube ich Roberts selbst noch nicht. Das Framework gibt alles her. Angefangen von monatlichen Gebuehren bis hin zu pay2win. Ich denke das wird laufend angepasst, je nachdem wie viel Geld zur Zeit in die Kassen fliesst.

  18. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: Niaxa 01.06.20 - 22:19

    Ist sie nicht, da auch 80 Leute sich das Schiff zum Start nich mal schnell in einer Woche erspielen können. Andere kaufen sich diesen Fortschritt und somit ist die Aussage völlig korrekt, auch wenn das die ch kauf mir den Fortschritt Leute kränkt.

  19. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: 7of9 01.06.20 - 22:30

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch ist es.

    Nein ist es nicht.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  20. Re: Ich frage mich, wie RSI mit diesem Spiel mal Geld verdienen will

    Autor: 7of9 01.06.20 - 22:31

    up.whatever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du GTA5 für ein simples Singleplayer Spiel hälst, solltest du dich
    > damit mal näher auseinandersetzen. Selten so eine unqualifizierte Aussage
    > gelesen.

    Unqualifiziert sind lediglich deine Falschaussagen zu SC.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CCV GmbH, Au i.d. Hallertau, Moers
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,32€ (PS4), 29,99€ (Xbox One)
  2. (-91%) 1,20€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de