1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieleabo: Google Play Pass auf Android…

Die erste Nadel ist immer günstiger...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die erste Nadel ist immer günstiger...

    Autor: nmSteven 24.09.19 - 10:47

    Oder wie soll man den letzten Absatz verstehen? Heißt ich bekomme das Spiel/App quasi zum “Testen“ kann aber jederzeit vorbei sein. Wenn’s mir gefällt könnte es sein das ich demnächst, bald oder ziemlich zeitnah es doch kaufen muss.

  2. Re: Die erste Nadel ist immer günstiger...

    Autor: LH 24.09.19 - 11:16

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder wie soll man den letzten Absatz verstehen? Heißt ich bekomme das
    > Spiel/App quasi zum “Testen“ kann aber jederzeit vorbei sein.
    > Wenn’s mir gefällt könnte es sein das ich demnächst, bald oder
    > ziemlich zeitnah es doch kaufen muss.

    Bei Apps ist es tatsächlich etwas seltsam, bei Spielen aber ergibt es Sinn. Viele Titel haben keinen unendlichen Wiederspielwert, insofern ist ein häufiges Durchtauschen durchaus sinnvoll. Warum ich aber öfter mal eine neue Wetterapp brauche, erschließt sich mir dann aber eher nicht ;)

  3. Re: Die erste Nadel ist immer günstiger...

    Autor: ZeldaFreak 24.09.19 - 11:28

    Da Google ja auch explizit nicht Spiele erwähnt und zeigt, ist schon merkwürdig.

    Google schreibt dazu folgendes:
    > If an app you use or game you play leaves Play Pass:
    >
    > Free apps and games:
    > You can still use the app or game, but you may start to get ads or have to pay for in-app items.
    > Paid apps and games:
    > You can use the paid app or game for some time before you’ll need to buy the app or game separately, outside of Play Pass.

    Hört sich nicht nach eine saubere Lösung an. Frage ist wann Apps verschwinden und ob man ein Rabatt bekommt. Der Entwickler bekommt ja Geld und wenn ich dann ein netten Rabatt für die App bekomme, wäre das ja ganz praktisch. Wenn die Apps aber jeden 2. Monat durchwechseln, ist es nicht so gut.

  4. Re: Die erste Nadel ist immer günstiger...

    Autor: elgooG 24.09.19 - 13:02

    Ich halte ein solches Angebot nur dann für sinnvoll, wenn es die Entwickler dazu bringt Spiele nicht mehr komplett auf den Verkauf von Microtransactions zu trimmen, sondern den Wiederspielwert zu steigern. Auch wenn In-App-Käufe und Werbung durch dieses Abo ausgeblendet werden, ändert sich nichts an dem Gameplay, schon gar nicht wenn die Apps wieder aus dem Angebot rausfallen können.

    Bei Apple werden die Projekte direkt finanziert/gefördert und speziell entwickelt. Das sollte sich auch Google zum Vorbild nehmen, denn aktuell haben Smartphone-Spiele einfach einen katastrophalen Qualitätsstandard, sowohl ethisch als auch beim Gameplay.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 26,99€
  3. 25,99€
  4. 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme